Lithium-Ionen-Akku: Qualcomm steigt beim Akkuhersteller Amionx ein

Ein Akku, der auch bei einer Beschädigung nicht brennt: Das soll die Technik von Amionx ermöglichen. Der Chiphersteller Qualcomm hat Anteile an dem US-Akkuhersteller gekauft.

Artikel veröffentlicht am ,
Qualcomm-Chef Steve Mollenkopf auf der CES 2017 (Symbolbild): Die Höhe der Beteiligung an Amionx ist unbekannt.
Qualcomm-Chef Steve Mollenkopf auf der CES 2017 (Symbolbild): Die Höhe der Beteiligung an Amionx ist unbekannt. (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

Erst drahtloses Laden, jetzt Akkus: Der US-Chiphersteller Qualcomm beteiligt sich an dem US-Akkuhersteller Amionx, der eine Technik für sichere Akkus entwickelt hat. Die Höhe der Investition ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Project Coordinator (all genders) JIS - Supply Chain Management
    Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg
  2. Data Engineer (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Amionx ist eine Ausgründung von American Lithium Energy (ALE). Das Unternehmen wurde 2006 gegründet und produziert tragbare Akkus für das US-Militär. ALE hat vor einigen Jahren die Safe-Core-Technik entwickelt, die verhindert, dass ein Akku Feuer fängt, wenn er beschädigt wird - so wie der Akku eines Tesla Model S, der nach einem Unfall in Brand geriet. Auch Hersteller von Mobilgeräten haben schon schlechte Erfahrungen mit brennenden Akkus gemacht, wie etwa Samsung im vergangenen Jahr.

Safe Core soll Autoakkus sicher machen

Safe Core ist für Akkus von Elektroautos gedacht - die Technik entstand im Rahmen eines Projekts des US-Energieministeriums für Elektromobilität. ALE integriert sie aber auch in die Militär-Akkus. Amionx soll die patentierte Safe-Core-Technik an Akkuhersteller lizenzieren.

Die Frage ist, was Qualcomm mit dem Akkuhersteller anfangen will. Gut möglich, dass Qualcomm weiter in den Markt mit Elektroautos einsteigen will: Vor einigen Jahren hat Qualcomm das neuseeländische Unternehmen Halo gekauft, das eine Technik für drahtlose Stromübertragung entwickelt hat.

Qualcomm stellt drahtloses Ladesystem für Autos vor

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

2015 stellte Qualcomm auf der IAA ein drahtloses Ladesystem für Elektroautos vor. In der Elektro-Rennserie Formel E ist es seit der ersten Saison im Einsatz.

Kürzlich präsentierte Qualcomm eine 100 Meter lange Teststrecke, in die das Halo-System eingelassen ist. Die Idee ist, dass ein Elektroauto beim Überfahren der Spulen in der Fahrbahn seinen Akku lädt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. Wochenrückblick: Moderne Lösungen
    Wochenrückblick
    Moderne Lösungen

    Golem.de-Wochenrückblick Eine Anzeige gegen einen Programmierer und eine neue Switch: die Woche im Video.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
    New World im Test
    Amazon liefert ordentlich Abenteuer

    Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /