Lithium, Cadence, Hashicorp: Tesla-Kauf von Sillion durch Patent geleakt

Was am 5. November 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Lithium, Cadence, Hashicorp: Tesla-Kauf von Sillion durch Patent geleakt
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Tesla hat Sillion gekauft: Ein Patent verrät einen Zukauf von Tesla. Bei der Anmeldung einer Batterietechnologie durch Tesla tauchten die Namen Tyler Evans und Daniela Molina Piper auf. Beide arbeiteten für Sillion Incorporated, ein kleines Startup aus Colorado. Die Firma erhielt vor Jahren Zuwendungen durch das US-Verteidigungs- und Energieministerium, bis 2018 kaum noch Neuigkeiten über die dort erarbeitete Technik an die Öffentlichkeit gelangten. Nun ist klar, dass Tesla die Firma samt ihrer Technologie erworben hat und diese gleich für die Entwicklung der neuen Akkuzellen nutzte. (che)

Erste PCIe-Gen6-Design-Kits verfügbar: Cadence hat IP für PCIe Gen6 angekündigt, wobei diese Funktionsblöcke auf TSMCs N5-Verfahren basieren. Sie umfassen einen entsprechenden Controller und Phy, einen Testchip damit hat Cadence bereits aufgelegt. PCIe Gen6 verdoppelt die Daten auf 8 GByte/s pro Lane, hierfür wird PAM4 verwendet. (ms)

Hashicorp will an die Börse: Das IT-Unternehmen Hashicorp plant seinen Börsengang, wie aus einer entsprechenden Anmeldung bei der US-Börsenaufsicht hervorgeht (S-1 Form). Hashicorp ist durch seine Arbeiten an Vagrant bekannt geworden. In den letzten Jahren sind Infrastruktur-Werkzeuge wie Terraform, Vault oder auch Nomad hinzugekommen. (sg)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
M2 Pro und M2 Max im Vergleich
Apples beste Prozessoren sind nun noch besser

Mit dem M2 Pro und M2 Max hat Apple würdige Nachfolger für den tollen M1 Max gefunden. Gerade die Energieeffizienz gefällt uns.
Ein Test von Oliver Nickel

M2 Pro und M2 Max im Vergleich: Apples beste Prozessoren sind nun noch besser
Artikel
  1. Seti: KI entdeckt möglicherweise Signale von Außerirdischen
    Seti
    KI entdeckt möglicherweise Signale von Außerirdischen

    Ein neu entwickelter KI-Algorithmus hat in einem vorhandenen Datensatz Signale gefunden, die Merkmale von Technosignaturen enthalten, die nicht von Menschen stammen.

  2. Streaming mit 3D-Audio: Netflix streicht Funktion aus drei Abomodellen
    Streaming mit 3D-Audio
    Netflix streicht Funktion aus drei Abomodellen

    Künftig gibt es 3D-Raumklang alias Spatial Audio nur noch im teuersten Netflix-Abo. Für Wirbel sorgt eine Filmveröffentlichung in Japan.

  3. Energiespargeräte und Diskokugeln: Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr
    Energiespargeräte und Diskokugeln
    Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr

    Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr zahlreiche Produkte verboten. Darunter sind Energiespargeräte, Fernbedienungen und Diskokugeln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G5 Curved 27" WQHD 260,53€ • Graka-Preisrutsch bei Mindfactory • Philips Hue 3x E27 + Hue Bridge -57% • PCGH Cyber Week • Dead Space PS5 -16% • PNY RTX 4080 1.269€ • Bis 77% Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ [Werbung]
    •  /