Lite Hash Rate: Geforce RTX 3000 mit Mining-Drossel sind da

Halbierte Hash-Rate durch neue Ampere-Grafikchips: Die RTX 3080, die RTX 3070 und die RTX 3060 Ti mit Schürfsperre kommen in den Handel.

Artikel veröffentlicht am ,
Geforce RTX 3080 als Founder's Edition
Geforce RTX 3080 als Founder's Edition (Bild: Nvidia)

Nvidia hat den Start der Geforce RTX 3000 mit Mining-Drossel angekündigt, ab Ende Mai 2021 sollen die überarbeiteten Modelle ausgeliefert werden. Neu sind angepasste GPUs mit einer geänderten PCI-ID, welche einen entsprechenden Treiber erfordert. Dadurch halbiert sich die Leistung beim Schürfen der Ethereum-Krypto-Währung, weshalb Nvidia von Lite Hash Rate spricht.

Stellenmarkt
  1. User Interface Designer (m/w/d) - Designstudio Siemens
    BSH Hausgeräte GmbH, München
  2. Trainer IT (m/w/d) Intralogistik Leitstand
    WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
Detailsuche

Die Geforce RTX 3090 bleibt unangetastet, die Geforce RTX 3060 wurde bereits vor einigen Wochen aktualisiert. Somit betrifft das Update die Geforce RTX 3080, die Geforce RTX 3070 und die Geforce RTX 3060 Ti.

Hier tauscht Nvidia den Chip aus, womit ältere Grafiktreiber sich nicht mehr verwenden lassen. Exemplarisch sei der GA104-300 der Geforce RTX 3070 genannt, der durch den GA104-302 ersetzt wird, wodurch sich die PCI-ID von 2484 zu 2488 ändert.

Drossel braucht Hardware und Software

Als passender Treiber ist somit der Geforce 466.47 erforderlich, womit dann die Mining-Drossel aktiv wird. Nvidia zufolge sollen Partner die neuen Grafikkarten kennzeichnen, die meisten Hersteller nutzen Lite Hash Rate (LHR) als Bezeichnung, um auf die reduzierte Schürfgeschwindigkeit hinzuweisen.

Für Anfang Juni 2021 sind mit der Geforce RTX 3080 Ti und der Geforce RTX 3070 Ti zwei neue Ampere-Modelle geplant, die von Beginn an mit einem Chip ausgeliefert werden, der die Mining-Drossel integriert. Auch ist der Resizable BAR Support (rBAR) per vBIOS eingeschaltet, was in Spielen ein paar mehr Bilder pro Sekunde bringt.

NVIDIA-Grafikkarten bei Alternate

Bei der Geforce RTX 3050 (Ti) für Laptops nutzt Nvidia keine Bremse, auch hat der Hersteller bisher nicht kommuniziert, ob die schnelleren Laptop-GPUs ebenfalls mit xx2-GPUs aktualisiert werden sollen. Einige Mining-Farmen setzen wegen der Knappheit von Desktop-Grafikkarten auf mobile Ableger, zumal diese meist mit effizienteren Bauteilen bestückt sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Mobiles Betriebssystem: iOS 15 reserviert einige Funktionen für neue iPhones
    Mobiles Betriebssystem
    iOS 15 reserviert einige Funktionen für neue iPhones

    iOS 15 unterstützt zwar noch sechs Jahre alte iPhones, doch erst ab dem iPhone XS kommen Nutzer in den Genuss aller neuen Funktionen.

  2. Laden automatisiert: Tesla-Besitzer baut Laderoboter für die Wallbox
    Laden automatisiert
    Tesla-Besitzer baut Laderoboter für die Wallbox

    Ein selbstgebauter Roboter steckt das Ladekabel automatisch in den Tesla, wenn das Elektroauto in der Garage steht.

  3. Razer: Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da
    Razer
    Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

    Wieder 14 Zoll, erstmals mit AMD-Chip: Das neue Razer Blade kombiniert einen 75-Watt-Ryzen mit der flottesten Geforce RTX.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

quineloe 23. Mai 2021 / Themenstart

kann immer noch keine finden wohl der nächste paperlaunch.

x2k 20. Mai 2021 / Themenstart

Weil der ganze Crypto müll von jetzt auf gleich wertlos werden kann. Jeder der ein...

Legendenkiller 20. Mai 2021 / Themenstart

sie blokieren 1, in Worten EINE, Typ des Minings. Es gibt aktuell über 40zig Mining...

Avarion 19. Mai 2021 / Themenstart

Frage ist auch ob es dann nicht eh ein Problem gäbe wenn es ein anderer Chip ist.

Michael H. 19. Mai 2021 / Themenstart

hui... vllt doch noch meine alte 2080ti verkaufen xD

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /