Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Acer Liquid Jade Primo
Das neue Acer Liquid Jade Primo (Bild: Acer)

Liquid Jade Primo: Acer präsentiert Windows-10-Smartphone mit Continuum

Das neue Acer Liquid Jade Primo
Das neue Acer Liquid Jade Primo (Bild: Acer)

Acers neues Smartphone Liquid Jade Primo kommt mit Windows 10 Mobile, Qualcomms Snapdragon 808 und einem 5,5 Zoll großen Amoled-Display mit Full-HD-Auflösung. Das Gerät lässt sich über eine Dockingstation mit einem Display verbinden und beherrscht dank Continuum Desktop-Funktionen.

Auf der CES (Consumer Electronics Show) 2016 hat Acer ein neues Windows-Mobile-Smartphone vorgestellt. Das Liquid Jade Primo kommt mit Windows 10 Mobile und lässt sich dank der Continuum-Funktion über ein Dock an einen Bildschirm anschließen. Anschließend kann der Nutzer das Gerät als abgespecktes Desktop-System verwenden.

Anzeige
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Dockingstation Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Dockingstation Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
Liquid Jade Primo (Bild: Acer)

Das Liquid Jade Primo hat einen 5,5 Zoll großen Bildschirm, der mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst. Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon-808-SoC, das sechs Kerne und eine maximale Taktrate von maximal 2 GHz hat. Der Arbeitsspeicher des Smartphones ist 3 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte.

Das Gerät unterstützt neben Quad-Band-GSM und UMTS auch Cat6-LTE und WLAN nach 802.11ac. Die eingebaute Kamera hat eine Auflösung von 21 Megapixeln und einen Dual-LED-Blitz. Mit ihr können Nutzer auch 4K-Videos aufnehmen. Die Frontkamera dürfte sich dank einer Auflösung von 8 Megapixeln auch gut für Selbstporträts eignen.

Continuum mit beiliegender Dockingstation

Dem Smartphone liegt eine Dockingstation bei, die an einen Bildschirm angeschlossen wird. Steckt der Nutzer sein Liquid Jade Primo in das Dock, kann er die Continuum-Oberfläche von Windows 10 Mobile verwenden. Mit angeschlossener Maus und Tastatur lässt sich das Smartphone ähnlich wie ein Desktop-PC mit Windows 10 nutzen - allerdings in etwas abgespeckter Form. Wir fanden Continuum im Test praktisch, um Produktivanwendungen auch ohne Notebook zu nutzen.

Das Liquid Jade Primo soll in Deutschland inklusive der Dockingstation 600 Euro kosten. Es soll noch im Januar 2016 in den Handel kommen. Eine Tastatur und eine Maus sind optional erhältlich.


eye home zur Startseite
Gormenghast 06. Jan 2016

Offensichtlich weiss keiner wie es funktioniert. Und ja: drahtlos zum Schirm ist Standard.

Dwalinn 05. Jan 2016

Es gibt halt ein paar Leute die mehr Akkulaufzeit brauchen..... ich sehe aber keinen Sinn...

Dwalinn 05. Jan 2016

Was stärkeres als ein Atom würde man kaum verbauen und da limitiert die HD wahrscheinlich...

Dwalinn 05. Jan 2016

Ich würde es mir nicht kaufen, aber die Idee eines Vollwertigen Windows PCs/Tablet unter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SOKA-BAU Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft, Wiesbaden
  2. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Continental AG, Ingolstadt
  4. Carmeq GmbH, Wolfsburg/Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 389,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: 16GB RAM Maximum

    Carlo Escobar | 22:26

  2. Re: Aber Suchmaschinen-Bombing ist weiter erlaubt...

    Cok3.Zer0 | 22:24

  3. Re: Inexio = Monopolstellung mit überteuerten...

    RipClaw | 22:16

  4. Re: USB Type-C fehlt

    Carlo Escobar | 22:08

  5. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    Niaxa | 22:07


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel