Abo
  • Services:

Liquid Jade Primo: Acer präsentiert Windows-10-Smartphone mit Continuum

Acers neues Smartphone Liquid Jade Primo kommt mit Windows 10 Mobile, Qualcomms Snapdragon 808 und einem 5,5 Zoll großen Amoled-Display mit Full-HD-Auflösung. Das Gerät lässt sich über eine Dockingstation mit einem Display verbinden und beherrscht dank Continuum Desktop-Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Acer Liquid Jade Primo
Das neue Acer Liquid Jade Primo (Bild: Acer)

Auf der CES (Consumer Electronics Show) 2016 hat Acer ein neues Windows-Mobile-Smartphone vorgestellt. Das Liquid Jade Primo kommt mit Windows 10 Mobile und lässt sich dank der Continuum-Funktion über ein Dock an einen Bildschirm anschließen. Anschließend kann der Nutzer das Gerät als abgespecktes Desktop-System verwenden.

  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Dockingstation Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Dockingstation Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
  • Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
Liquid Jade Primo (Bild: Acer)
Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical Deutschland AG, Höxter
  2. Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Hannover

Das Liquid Jade Primo hat einen 5,5 Zoll großen Bildschirm, der mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst. Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon-808-SoC, das sechs Kerne und eine maximale Taktrate von maximal 2 GHz hat. Der Arbeitsspeicher des Smartphones ist 3 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte.

Das Gerät unterstützt neben Quad-Band-GSM und UMTS auch Cat6-LTE und WLAN nach 802.11ac. Die eingebaute Kamera hat eine Auflösung von 21 Megapixeln und einen Dual-LED-Blitz. Mit ihr können Nutzer auch 4K-Videos aufnehmen. Die Frontkamera dürfte sich dank einer Auflösung von 8 Megapixeln auch gut für Selbstporträts eignen.

Continuum mit beiliegender Dockingstation

Dem Smartphone liegt eine Dockingstation bei, die an einen Bildschirm angeschlossen wird. Steckt der Nutzer sein Liquid Jade Primo in das Dock, kann er die Continuum-Oberfläche von Windows 10 Mobile verwenden. Mit angeschlossener Maus und Tastatur lässt sich das Smartphone ähnlich wie ein Desktop-PC mit Windows 10 nutzen - allerdings in etwas abgespeckter Form. Wir fanden Continuum im Test praktisch, um Produktivanwendungen auch ohne Notebook zu nutzen.

Das Liquid Jade Primo soll in Deutschland inklusive der Dockingstation 600 Euro kosten. Es soll noch im Januar 2016 in den Handel kommen. Eine Tastatur und eine Maus sind optional erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  2. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)
  3. 131,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 172,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

Gormenghast 06. Jan 2016

Offensichtlich weiss keiner wie es funktioniert. Und ja: drahtlos zum Schirm ist Standard.

Dwalinn 05. Jan 2016

Es gibt halt ein paar Leute die mehr Akkulaufzeit brauchen..... ich sehe aber keinen Sinn...

Dwalinn 05. Jan 2016

Was stärkeres als ein Atom würde man kaum verbauen und da limitiert die HD wahrscheinlich...

Dwalinn 05. Jan 2016

Ich würde es mir nicht kaufen, aber die Idee eines Vollwertigen Windows PCs/Tablet unter...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /