Abo
  • Services:
Anzeige
Tux auf dem Linuxtag
Tux auf dem Linuxtag (Bild: Christian Jähn/Linuxtag)

Linuxtag 2012: Open Source trifft Business

Tux auf dem Linuxtag
Tux auf dem Linuxtag (Bild: Christian Jähn/Linuxtag)

In Berlin hat der Linuxtag 2012 begonnen. Die Messe beginnt mit der Verleihung des Univention-Absolventenpreises. Themenschwerpunkte liegen in diesem Jahr in den Bereichen Storage, Android und bei Rechenzentren.

Bis zum 26. Mai 2012 findet der 18. Linuxtag in den Messehallen in Berlin statt. Der Fokus der Messe liegt auf dem Einsatz freier Software in Unternehmen und Behörden. Rund 120 Unternehmen und freie Projekte stellen sich den Besuchern vor.

Anzeige

Zusammen mit der Open Source Business Alliance (OSBA) hat der Linuxtag den Themenschwerpunkt Open Minds Economy, der die Nachhaltigkeit freier Software und kollaborativer Entwicklung in den Vordergrund stellen soll. Beim Open Valley Berlin werden Unternehmen der Region Berlin-Brandenburg vorgestellt, die offene IT-Anwendungen einsetzen.

Zu den Themen, die in zahlreichen Vorträgen, Ansprachen und Workshops behandelt werden, gehören unter anderem Speichertechniken und -möglichkeiten, die Verwaltung von Rechenzentren sowie Entwicklungen rund um Android. Zudem findet am Freitag, dem 25. Mai, eine Reihe von Vorträgen zum Linux-Kernel statt. So wird Interessierten etwa erläutert, wie sie zur Entwicklung des Kernels beitragen können.

Univention-Absolventenpreis

Gleich zu Beginn des Linuxtags 2012 honoriert der Bremer Linux-Distributor Univention erneut Abschlussarbeiten von Hochschulabsolventen, welche die Verbreitung von Open-Source-Software in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung unterstützen. Über die Vergabe des Preises entschied eine Jury aus Fachjournalisten und Vertretern der Open Source Business Alliance.

Ausgezeichnet werden in diesem Jahr eine Arbeit zum "Reverse-Engineering von Logik-Gattern in integrierten Schaltkreisen" von Martin Schobert, der am Institut für Informatik der Humboldt­-Universität zu Berlin studierte, das Erstellen eines Zugriffsrechtesystems für Subversion durch Dominik Leibenger, der seine Arbeit am Institut der Informatik an der Universität Paderborn verfasste, sowie David Saile, der an der Universität Koblenz­-Landau untersuchte, wie die Berechnung großer Datenmengen durch Parallelisierung mit Hadoop beschleunigt werden kann. Die Laudatio auf die Preisträger hielt Golem.de-Redakteur und Jury-Mitglied Jörg Thoma.

Das komplette Programm des Linuxtags steht auf dessen Webseite zur Verfügung. Ein Tagesticket kostet 20 Euro, ein Dauerticket 36 Euro.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, München, Vierkirchen
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. T-Systems International GmbH, Berlin
  4. über Ratbacher GmbH, Würzburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. und bis zu 8 Tage früher erhalten
  2. 37,99€
  3. 11,01€ USK 18 (Versand über Amazon)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Leitfaden für den gezielten Einsatz von SAP HANA
  2. Effektive und zukunftsorientierte Analytics ohne Kompromisse
  3. Data Governance Framework für effektive Datenwertschöpfung


  1. Action

    Bungie bestätigt PC-Version von Destiny 2

  2. Extremistische Inhalte

    Google hat weiter Probleme mit Werbeplatzierungen

  3. SpaceX

    Für eine Raketenstufe geht es zurück ins Weltall

  4. Ashes of the Singularity

    Patch sorgt auf Ryzen-Chips für 20 Prozent mehr Leistung

  5. Thimbleweed Park im Test

    Mord im Pixelparadies

  6. Bundesgerichtshof

    Eltern müssen bei illegalem Filesharing ihre Kinder verraten

  7. Gesetz beschlossen

    Computer dürfen das Lenkrad übernehmen

  8. Neue Bildersuche

    Fotografenvereinigung Freelens klagt gegen Google

  9. FTTB

    Unitymedia baut zwei Gemeinden mit Glasfaser aus

  10. Hashfunktion

    Der schwierige Abschied von SHA-1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Hasskommentare Regierung plant starke Ausweitung der Bestandsdatenauskunft
  2. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  3. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

  1. Glückwunsch zur erfolgreichen Landung!

    Malachi | 00:40

  2. Re: Das dritte Pixel-Spiel die Woche

    burzum | 00:38

  3. Re: Wer eine fragliche Datei mehre Tage iim...

    TC | 00:36

  4. Re: Whitewashing, was ein Quatsch!

    mnementh | 00:22

  5. Re: Ein bisschen hoch der Fingerabrducksensor

    Topf | 00:00


  1. 22:53

  2. 19:00

  3. 18:40

  4. 18:20

  5. 18:00

  6. 17:08

  7. 16:49

  8. 15:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel