Abo
  • Services:
Anzeige
Pengutronix erstellt für seine Kunden einen komplett freien GPU-Treiber.
Pengutronix erstellt für seine Kunden einen komplett freien GPU-Treiber. (Bild: Pengutronix)

Freie Treiber als Lösung für alles

Anzeige

Stach zufolge könnte der Einsatz eines komplett freien Treibers die genannten Probleme des proprietären Treibers der Hardware-Lieferanten beheben. Dies erscheint zwar wie ein sehr weitreichendes Versprechen, ist angesichts des Entwicklungsprozesses des Linux-Kernel-Hauptzweiges aber durchaus nachvollziehbar.

So umfasst der Kernel-Treiber des Etnaviv-Teams nur etwas mehr als 6.500 Codezeilen - im Gegensatz zu den mehr als 60.000 Zeilen bei dem Treiber von Vivante. Dies erleichtert den Pflegeaufwand erheblich, und Fehler können eher gefunden werden. Nach der Aufnahme des Codes in den Linux-Hauptzweig ist auch davon auszugehen, dass dieser ständig an die vorgenommenen internen Änderungen des Kernels angepasst werden wird und damit von Bugfixes profitiert.

Die Pflege im Hauptzweig ermöglicht es IT-Dienstleistern, wie etwa Pengutronix, außerdem, vergleichsweise einfach Updates über mehrere Kernelversionen hinweg anbieten zu können. So kann beispielsweise von einem Zweig mit Langzeitunterstützung nach dessen Auslaufen auf einen neueren gewechselt werden. Updates mit Versionssprüngen, um die Treiberqualität oder -leistung weiter zu verbessern, sind ebenso leicht umsetzbar.

Alleinstellungsmerkmal für Etnaviv

Die beschriebene Entwicklung des freien Etnaviv-Treibers kann damit als einzigartig betrachtet werden. So gibt es zurzeit nur sehr wenige überhaupt nutzbare freie Treiber für die GPUs auf ARM-SoC. Nvidia bietet etwa für seine Tegra-Chips zwar einige freie Komponenten und engagiert sich aktiv in der Linux-Entwicklung, in dem für Kunden gedachten System Linux for Tegra werden aber auch viele proprietäre Teile im Userspace verwendet.

Der für die Qualcomm-SoC gedachte Freedreno-Treiber entsteht zudem nur über das direkte Sponsoring von Rob Clark durch Red Hat. Mit Etnaviv dagegen wird auf Kundenwunsch und durch die Finanzierung der Industrie ein komplett freier Grafikteiber für ARM-SoC vorangetrieben, der vermutlich bereits Anfang kommenden Jahres in den Hauptzweig des Linux-Kernels aufgenommen werden wird.

 Linuxcon: Freie Grafikteiber ermöglichen über zehn Jahre Support

eye home zur Startseite
felix.schwarz 14. Okt 2015

Qualcomm beteiligt inzwischen auch recht intensiv am freedreno-Treiber, Nvidia bei...

felix.schwarz 14. Okt 2015

Natürlich Broadcom, sorry. Freedreno wäre ja der freie Treiber für Qualcomm-GPUs.

felix.schwarz 14. Okt 2015

LWN hat ebenfalls eine sehr gute (englische) Zusammenfassung über den Stand dreier Open...

.02 Cents 14. Okt 2015

Würde ich auch vermuten ... zwar nicht ganz die gleiche Kategorie, aber der Ausdruck hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hermle Maschinenbau GmbH, Ottobrunn bei München
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. Dataport, Hamburg
  4. Bilfinger SE, Mannheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 766,86€ im PCGH-Preisvergleich

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Mrs. MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C
  2. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen
  1. Cryogenic Memory Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher
  2. Quantenphysik Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. Electronic Arts "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

  1. Re: Schaltet bitte DVB-S1 endlich ab

    StefanBD | 19:18

  2. Re: Gott sei dank...

    jayjay | 19:16

  3. Amd Naples

    honna1612 | 19:02

  4. Re: Was muss noch alles passieren?

    johnripper | 19:01

  5. Re: Gibt es schon!

    EWCH | 19:01


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel