Abo
  • Services:
Anzeige
Pengutronix erstellt für seine Kunden einen komplett freien GPU-Treiber.
Pengutronix erstellt für seine Kunden einen komplett freien GPU-Treiber. (Bild: Pengutronix)

Freie Treiber als Lösung für alles

Anzeige

Stach zufolge könnte der Einsatz eines komplett freien Treibers die genannten Probleme des proprietären Treibers der Hardware-Lieferanten beheben. Dies erscheint zwar wie ein sehr weitreichendes Versprechen, ist angesichts des Entwicklungsprozesses des Linux-Kernel-Hauptzweiges aber durchaus nachvollziehbar.

So umfasst der Kernel-Treiber des Etnaviv-Teams nur etwas mehr als 6.500 Codezeilen - im Gegensatz zu den mehr als 60.000 Zeilen bei dem Treiber von Vivante. Dies erleichtert den Pflegeaufwand erheblich, und Fehler können eher gefunden werden. Nach der Aufnahme des Codes in den Linux-Hauptzweig ist auch davon auszugehen, dass dieser ständig an die vorgenommenen internen Änderungen des Kernels angepasst werden wird und damit von Bugfixes profitiert.

Die Pflege im Hauptzweig ermöglicht es IT-Dienstleistern, wie etwa Pengutronix, außerdem, vergleichsweise einfach Updates über mehrere Kernelversionen hinweg anbieten zu können. So kann beispielsweise von einem Zweig mit Langzeitunterstützung nach dessen Auslaufen auf einen neueren gewechselt werden. Updates mit Versionssprüngen, um die Treiberqualität oder -leistung weiter zu verbessern, sind ebenso leicht umsetzbar.

Alleinstellungsmerkmal für Etnaviv

Die beschriebene Entwicklung des freien Etnaviv-Treibers kann damit als einzigartig betrachtet werden. So gibt es zurzeit nur sehr wenige überhaupt nutzbare freie Treiber für die GPUs auf ARM-SoC. Nvidia bietet etwa für seine Tegra-Chips zwar einige freie Komponenten und engagiert sich aktiv in der Linux-Entwicklung, in dem für Kunden gedachten System Linux for Tegra werden aber auch viele proprietäre Teile im Userspace verwendet.

Der für die Qualcomm-SoC gedachte Freedreno-Treiber entsteht zudem nur über das direkte Sponsoring von Rob Clark durch Red Hat. Mit Etnaviv dagegen wird auf Kundenwunsch und durch die Finanzierung der Industrie ein komplett freier Grafikteiber für ARM-SoC vorangetrieben, der vermutlich bereits Anfang kommenden Jahres in den Hauptzweig des Linux-Kernels aufgenommen werden wird.

 Linuxcon: Freie Grafikteiber ermöglichen über zehn Jahre Support

eye home zur Startseite
felix.schwarz 14. Okt 2015

Qualcomm beteiligt inzwischen auch recht intensiv am freedreno-Treiber, Nvidia bei...

felix.schwarz 14. Okt 2015

Natürlich Broadcom, sorry. Freedreno wäre ja der freie Treiber für Qualcomm-GPUs.

felix.schwarz 14. Okt 2015

LWN hat ebenfalls eine sehr gute (englische) Zusammenfassung über den Stand dreier Open...

.02 Cents 14. Okt 2015

Würde ich auch vermuten ... zwar nicht ganz die gleiche Kategorie, aber der Ausdruck hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  2. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  3. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  4. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  5. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  6. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  7. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  8. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  9. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  10. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Ladeleistung

    Hegakalle | 11:20

  2. Re: Verbessert

    unbuntu | 11:08

  3. Re: Na Toll...

    Der Held vom... | 11:07

  4. Re: low size MF Standard

    HibikiTaisuna | 11:06

  5. Re: und woher kommen die Rohstoffe für die Batterie?

    Sorle | 11:04


  1. 10:48

  2. 09:02

  3. 19:05

  4. 17:08

  5. 16:30

  6. 16:17

  7. 15:49

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel