Abo
  • Services:

Freie Treiber als Lösung für alles

Stach zufolge könnte der Einsatz eines komplett freien Treibers die genannten Probleme des proprietären Treibers der Hardware-Lieferanten beheben. Dies erscheint zwar wie ein sehr weitreichendes Versprechen, ist angesichts des Entwicklungsprozesses des Linux-Kernel-Hauptzweiges aber durchaus nachvollziehbar.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

So umfasst der Kernel-Treiber des Etnaviv-Teams nur etwas mehr als 6.500 Codezeilen - im Gegensatz zu den mehr als 60.000 Zeilen bei dem Treiber von Vivante. Dies erleichtert den Pflegeaufwand erheblich, und Fehler können eher gefunden werden. Nach der Aufnahme des Codes in den Linux-Hauptzweig ist auch davon auszugehen, dass dieser ständig an die vorgenommenen internen Änderungen des Kernels angepasst werden wird und damit von Bugfixes profitiert.

Die Pflege im Hauptzweig ermöglicht es IT-Dienstleistern, wie etwa Pengutronix, außerdem, vergleichsweise einfach Updates über mehrere Kernelversionen hinweg anbieten zu können. So kann beispielsweise von einem Zweig mit Langzeitunterstützung nach dessen Auslaufen auf einen neueren gewechselt werden. Updates mit Versionssprüngen, um die Treiberqualität oder -leistung weiter zu verbessern, sind ebenso leicht umsetzbar.

Alleinstellungsmerkmal für Etnaviv

Die beschriebene Entwicklung des freien Etnaviv-Treibers kann damit als einzigartig betrachtet werden. So gibt es zurzeit nur sehr wenige überhaupt nutzbare freie Treiber für die GPUs auf ARM-SoC. Nvidia bietet etwa für seine Tegra-Chips zwar einige freie Komponenten und engagiert sich aktiv in der Linux-Entwicklung, in dem für Kunden gedachten System Linux for Tegra werden aber auch viele proprietäre Teile im Userspace verwendet.

Der für die Qualcomm-SoC gedachte Freedreno-Treiber entsteht zudem nur über das direkte Sponsoring von Rob Clark durch Red Hat. Mit Etnaviv dagegen wird auf Kundenwunsch und durch die Finanzierung der Industrie ein komplett freier Grafikteiber für ARM-SoC vorangetrieben, der vermutlich bereits Anfang kommenden Jahres in den Hauptzweig des Linux-Kernels aufgenommen werden wird.

 Linuxcon: Freie Grafikteiber ermöglichen über zehn Jahre Support
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

felix.schwarz 14. Okt 2015

Qualcomm beteiligt inzwischen auch recht intensiv am freedreno-Treiber, Nvidia bei...

felix.schwarz 14. Okt 2015

Natürlich Broadcom, sorry. Freedreno wäre ja der freie Treiber für Qualcomm-GPUs.

felix.schwarz 14. Okt 2015

LWN hat ebenfalls eine sehr gute (englische) Zusammenfassung über den Stand dreier Open...

.02 Cents 14. Okt 2015

Würde ich auch vermuten ... zwar nicht ganz die gleiche Kategorie, aber der Ausdruck hat...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
  3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

    •  /