Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Udev-Fork von Gentoo verursacht Spott unter Entwicklern.
Ein Udev-Fork von Gentoo verursacht Spott unter Entwicklern. (Bild: Gentoo)

Linux: Udev-Fork löst Spott aus

Ein Udev-Fork von Gentoo verursacht Spott unter Entwicklern.
Ein Udev-Fork von Gentoo verursacht Spott unter Entwicklern. (Bild: Gentoo)

Einige Gentoo-Entwickler arbeiten an einem Udev-Fork. Darauf folgen hauptsächlich spöttische Kommentare und wenig hilfreiche Diskussionen.

Ein kleines Team von Gentoo-Entwicklern arbeitet an einem Fork des Device-Managers Udev. Ursprünglich als Udev-ng gestartet, heißt das Projekt nun Eudev. Damit soll der Start eines Rechners auch dann problemlos erfolgen können, wenn das /usr-Verzeichnis noch nicht eingehangen ist.

Anzeige

Die Entwickler von Udev, das offiziell Teil von Systemd ist, halten eine derartige Funktionsweise jedoch für kaputt und unterstützen sie deshalb nicht. Darüber hinaus bezieht sich das Gentoo-Team aber auch auf Kritik von Linus Torvalds. Dieser zeigte sich unzufrieden mit der Softwarepflege von Udev durch den Hauptentwickler Kay Sievers.

"Wochenende voller Unterhaltung"

Der Udev-Initiator Greg Kroah-Hartmann kommentierte süffisant auf Google+ die Entscheidung des Gentoo-Teams. Er freue sich auf ein Wochenende voll guter Unterhaltung. Außerdem sei es traurig zu sehen, wenn "Personen Code löschen, den sie nicht verstehen." Seine Kritik führt Kroah-Hartmann auch auf einer Gentoo-Mailingliste weiter. Unter anderem, so behauptet Kroah-Harman, widersprächen die gemachten Veränderungen an Copyright-Einträgen geltendem Recht.

Er habe nichts gegen einen Udev-Fork und sei auch bereit, Fragen zu beantworten, schreibt Sievers, aber Eudev sei einfach nur "ein schlechter Scherz". So haben die Entwickler die Abhängigkeit zu Kmod entfernt, das benutzt wird, um Module zu laden.

Es sei schließlich klar, dass Kmod kaputt sei, begründet das Gentoo-Team diese Änderungen. Sievers merkt aber an, dadurch würden zusätzlich etwa 100 bis 150 Programmaufrufe von Modprobe pro Systemstart benötigt.

Einer der Eudev-Entwickler, Luca Barbato, beschwert sich in Kommentaren auf Google+ über die wenig hilfreichen Kommentare. Zudem stellt Barbato auch klar, dass die Gentoo-Entwickler nach einer Lösung für diejenigen Udev-Nutzer suchen, die Version 171 nutzen müssen, da neuere nicht wie gewünscht funktionieren.


eye home zur Startseite
486dx4-160 21. Nov 2012

Ich weiß du meinst Linux auf dem Desktop. Dessen fehlende Verbreitung liegt garantiert...

a user 20. Nov 2012

+10 leider lassen sich die meisten (weil sie keine ahnung haben wovon sie da reden) von...

Kaiser Ming 20. Nov 2012

wollte ich auch grad schreiben dazu kommt besser etwas schlechteren Code den man auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Sindelfingen
  2. Power Service GmbH, Köln
  3. IT4IPM GmbH, Berlin
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release 31.03.)
  2. 5,99€
  3. (-15%) 25,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Playstation VR

    Sonys VR-System verkauft sich über 900.000 Mal

  2. Xperia XA1 und XA1 Ultra

    Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro

  3. Sony Xperia XZ Premium

    Smartphone mit 4K-Display nimmt 960 Bilder/s auf

  4. Lenovo Miix 320

    Günstiges Windows-Detachable mit LTE-Modem

  5. Alcatel A5 LED im Hands on

    Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt

  6. Yoga 520 und 720

    USB-C und Kaby Lake für Lenovos Falt-Notebooks

  7. Lenovo-Tab-4-Serie

    Lenovos neue Android-Tablets kosten ab 180 Euro

  8. Senkrechtstarter

    Solardrohne fliegt wie ein Harrier

  9. Genovation

    Elektrische Corvette bricht Rekord

  10. Entschärfung

    China kommt Deutschland bei Elektroauto-Quote entgegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. Re: ein mal ausprobieren und dann liegts in der ecke

    UweR | 09:50

  2. Re: stand by 1 monat?

    lear | 09:49

  3. Re: eMMC != SSD

    as (Golem.de) | 09:49

  4. Re: Präsentation, Daydream

    TrollNo1 | 09:49

  5. Re: Größter Fail

    GeXX | 09:48


  1. 09:30

  2. 08:45

  3. 08:45

  4. 08:10

  5. 08:00

  6. 08:00

  7. 08:00

  8. 07:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel