• IT-Karriere:
  • Services:

Linux: SUSE veröffentlicht ein neues Enterprise-Linux

Neben dem Betriebssystem SUSE Linux Enterprise gibt es auch den SUSE Manager in neuer Version.

Artikel veröffentlicht am , Boris Mayer
Chameleon
Chameleon (Bild: Flickr/CC-BY-SA 2.0)

Mit SUSE Linux Enterprise 15 Service Pack 2 (SLE 15 SP2) ändert sich neben einer neuen Kernelversion einiges an mitgebrachten Features und standardmäßig verwendeten Programmen. Der SUSE Manager 4.1 bringt Verbesserungen, die laut der Nürnberger Firma insbesondere Erleichterungen bei den Herausforderungen für IT-Abteilungen "in diesen unsicheren und beispiellosen Zeiten" bringen sollen.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. S-Kreditpartner GmbH, keine Angabe

Die neue Version SLE 15 SP2 ist für die Architekturen x86-64, Arm, IBM POWER, IBM Z und LinuxONE erhältlich, sie basiert auf dem Linux 5.3 Kernel. Durch dieses Kernelversionsupgrade werden Features wie utilization clamping support im Scheduler und energieeffizientes Warten für Programme aus dem User-Space verfügbar.

Neue Funktionen gibt es auch, so wird nun eine Migration von open SUSE Leap zu SUSE Linux Enterprise Server (SLES) unterstützt, so dass es nun möglich ist, mit der freien Version zu evaluieren und nach einer positiven Entscheidung das Upgrade auf SLES durchzuführen. Neben Python 2 wird nun auch Python 3 mitgeliefert, OpenLDAP als Directory Service wird durch 389 Directory Server ersetzt, durch das neue Zypper bekommt man eine erweiterte Paketsuche und das Repository Management Tool (RMT) löst das Subscription Management Tool (SMT) ab. Zudem habe man das SLE Live Patching verbessert, so dass nun laut SUSE bis zu 12 Monate längere Uptimes erwartet werden können. Für IBM Z und LinuxONE ist das SLE Live Patching erstmals verfügbar.

Vom Betriebssystem abgesehen gibt es auch aktualisierte public cloud images für Alibaba, AWS, Google, IBM, Microsoft Azure und Oracle, FIPS 140-2 Sicherheitssupport, eine bessere DevOps-Unterstützung für Automatisierungen, Project Builds und vieles mehr.

Der SUSE Manager 4.1 bringt eine verbesserte Übersicht und Kontrolle über heterogene IT-Landschaften und kann auch Red Hat Enterprise Linux 8, CentOS 6 bis 8, Oracle Enterprise Linux und Ubuntu20.04 LTS als Zielsysteme verwalten, geht mit Clustern um und arbeitet mit virtuellen Maschinen besser zusammen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer C101i Mini Beamer für 145,25€ statt 169,06€ im Vergleich und Roccat-Produkte...
  2. 121,58€ inkl. Direktabzug und weitere 10€ Rabatt bei Newsletter-Anmeldung (Vergleichspreis 164...
  3. 79,54€ (Preis wird an der Kasse angezeigt. Vergleichspreis 93,37€)
  4. (u. a. Forza Horizon 4 - Ultimate Edition für 49,99€, ARK: Survival Evolved für 10,99€, Human...

bmwiedemann 23. Jul 2020 / Themenstart

Fuer mich die wichtigste Neuerung: SLE-15-SP2 kann jetzt auch wireguard (VPN) im default...

Steffo 22. Jul 2020 / Themenstart

Danke, aber dieser Wechsel kann sich sehr lange hinziehen! Die hatten das schon vor...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020

Ds Spiel soll für alle aktuellen Plattformen im November 2020 erscheinen.

Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020 Video aufrufen
Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Star Wars Jedi Fallen Order: Die Macht ist mit den physikalisch Animierten
    Star Wars Jedi Fallen Order
    Die Macht ist mit den physikalisch Animierten

    GDC 2020 Das Imperium stirbt korrekt simuliert: Ein Entwickler von Respawn hat das Animationssystem von Jedi Fallen Order vorgestellt.

    1. King Schöne Grafik für 249 Millionen Spieler
    2. John Romero "Haltet euren Quellcode so einfach wie möglich"
    3. Entwicklertagung Entwicklertagung GDC 2020 Summer für August angekündigt

    Elektromobilität: Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen
    Elektromobilität
    Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen

    Ein philippinischer Schiffbauer hat ein elektrisch angetriebenes Schiff entworfen, das den Strom für die Maschine selbst erzeugt.

    1. Elektromobilität Neues Elektroschiff für Fahrten durch norwegische Fjorde
    2. Autonomes Schiff IBM testet KI-Kapitän für autonome Mayflower
    3. Induktives Laden Elektrofähre in Norwegen lädt drahtlos

      •  /