• IT-Karriere:
  • Services:

Linux: SUSE veröffentlicht ein neues Enterprise-Linux

Neben dem Betriebssystem SUSE Linux Enterprise gibt es auch den SUSE Manager in neuer Version.

Artikel veröffentlicht am , Boris Mayer
Chameleon
Chameleon (Bild: Flickr/CC-BY-SA 2.0)

Mit SUSE Linux Enterprise 15 Service Pack 2 (SLE 15 SP2) ändert sich neben einer neuen Kernelversion einiges an mitgebrachten Features und standardmäßig verwendeten Programmen. Der SUSE Manager 4.1 bringt Verbesserungen, die laut der Nürnberger Firma insbesondere Erleichterungen bei den Herausforderungen für IT-Abteilungen "in diesen unsicheren und beispiellosen Zeiten" bringen sollen.

Stellenmarkt
  1. RENA Technologies GmbH, Gütenbach
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d. Donau

Die neue Version SLE 15 SP2 ist für die Architekturen x86-64, Arm, IBM POWER, IBM Z und LinuxONE erhältlich, sie basiert auf dem Linux 5.3 Kernel. Durch dieses Kernelversionsupgrade werden Features wie utilization clamping support im Scheduler und energieeffizientes Warten für Programme aus dem User-Space verfügbar.

Neue Funktionen gibt es auch, so wird nun eine Migration von open SUSE Leap zu SUSE Linux Enterprise Server (SLES) unterstützt, so dass es nun möglich ist, mit der freien Version zu evaluieren und nach einer positiven Entscheidung das Upgrade auf SLES durchzuführen. Neben Python 2 wird nun auch Python 3 mitgeliefert, OpenLDAP als Directory Service wird durch 389 Directory Server ersetzt, durch das neue Zypper bekommt man eine erweiterte Paketsuche und das Repository Management Tool (RMT) löst das Subscription Management Tool (SMT) ab. Zudem habe man das SLE Live Patching verbessert, so dass nun laut SUSE bis zu 12 Monate längere Uptimes erwartet werden können. Für IBM Z und LinuxONE ist das SLE Live Patching erstmals verfügbar.

Vom Betriebssystem abgesehen gibt es auch aktualisierte public cloud images für Alibaba, AWS, Google, IBM, Microsoft Azure und Oracle, FIPS 140-2 Sicherheitssupport, eine bessere DevOps-Unterstützung für Automatisierungen, Project Builds und vieles mehr.

Golem Akademie
  1. Python kompakt - Einführung für Softwareentwickler
    19./20. April 2021, online
  2. OpenShift Installation & Administration
    14.-16. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Der SUSE Manager 4.1 bringt eine verbesserte Übersicht und Kontrolle über heterogene IT-Landschaften und kann auch Red Hat Enterprise Linux 8, CentOS 6 bis 8, Oracle Enterprise Linux und Ubuntu20.04 LTS als Zielsysteme verwalten, geht mit Clustern um und arbeitet mit virtuellen Maschinen besser zusammen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. gratis (bis 22.04.)

bmwiedemann 23. Jul 2020

Fuer mich die wichtigste Neuerung: SLE-15-SP2 kann jetzt auch wireguard (VPN) im default...

Steffo 22. Jul 2020

Danke, aber dieser Wechsel kann sich sehr lange hinziehen! Die hatten das schon vor...


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /