Linux-Smartphone: Librem 5 wird teurer

Das freie Linux-Smartphone Librem 5 von Purism wird in den nächsten Monaten deutlich teurer. Lieferbar ist es derzeit nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Linux-Smartphone Librem 5 von Purism
Das Linux-Smartphone Librem 5 von Purism (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das Librem 5 von Purism ist eines der wenigen freien Smartphones auf dem Markt, das mit Linux ausgeliefert wird. Mit rund 899 US-Dollar ist es auch eines der teuersten. Nun will Purism den Preis schrittweise anheben.

Stellenmarkt
  1. Senior Security Consultant (m/w/d)
    NTT Germany AG & Co. KG, Bad Homburg
  2. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten
Detailsuche

Laut dem Onlinemagazin Liliputing kündigte Purism an, den Preis ab 1. November 2021 auf 1.199 US-Dollar und im März 2022 auf 1.299 US-Dollar anzuheben. Damit wird der Preis des Librem 5 (Test) um fast die Hälfte erhöht. Die Preissteigerungen begründet Purism in einer E-Mail zumindest teilweise mit den steigenden Kosten durch die weltweite Chip-Knappheit.

Auf der Produktwebseite weist Purism zudem auf eine lange Lieferzeit des Librem 5 hin. Diese betrage derzeit 180 Tage, das Smartphone befinde sich jedoch in der Produktion. Die Laptops des Linux-Hardware-Herstellers sind jedoch auf Lager und binnen zehn Tagen lieferbar.

Angekündigt wurde das Smartphone Librem 5 vor vier Jahren. Finanziert wurde es über eine Crowdfunding-Aktion, bei der das Smartphone für rund 600 US-Dollar zu haben war. Die Massenproduktion des Geräts startete jedoch erst Ende vergangenen Jahres.

Linux-Smartphone mit freier Hardware

Golem Akademie
  1. PostgreSQL Fundamentals
    6.-9. Dezember 2021, online
  2. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    27.-28. Januar 2022, online
  3. Terraform mit AWS
    14.-15. Dezember 2021, online
Weitere IT-Trainings

Das Linux-Smartphone Pinephone (Test) schlägt im Vergleich nur mit 150 bis 200 US-Dollar zu Buche, allerdings ist die günstigere Version derzeit ebenfalls nicht lieferbar, soll dies allerdings im Laufe des Monats wieder sein. Allerdings ist die Hardware des Pinephone auch weniger leistungsfähig.

Herzstück des Librem 5 ist das SoC i.MX 8M von NXP mit vier ARM-Cortex-A53-Kernen bei 1,5 GHz Takt. Diesen zur Seite stehen 3 GByte Arbeitsspeicher und 32 GByte eMMC-Festspeicher. Eine Besonderheit daran ist die integrierte Vivante-GPU GC7000Lite, die wie das gesamte SoC selbst vor allem im industriellen Embedded-Bereich eingesetzt wird. Mit Etnaviv gibt es einen freien und aktiv gepflegten Linux-Grafiktreiber.

Fairphone 3+ Dual-SIM 4GB/64GB Black Android 10.0 Smartphone, FP3+, Schwarz

Als Betriebssystem setzen die Macher des Librem 5 auf ihre eigene Linux-Distribution PureOS, die wiederum auf Debian basiert. Die für das Mobilsystem konzipierte Oberfläche Phosh (kurz für Phone Shell) basiert weitgehend auf Technik aus Gnome 3 und GTK. Die Entwicklung von Phosh hat ursprünglich Purism selbst für Librem 5 initiiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truth Social
Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
Artikel
  1. Bis Ende 2022: VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren
    Bis Ende 2022
    VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren

    2022 werden VWs Manager den Kurs des Unternehmenschefs Herbert Diess nicht fahren können - Elektroautos und Hybride können als Dienstwagen nicht bestellt werden.

  2. Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
    Infiltration bei Apple TV+
    Die Außerirdischen sind da!

    Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /