Abo
  • IT-Karriere:

Linux Mint: LXDE-Abkömmling von Lisa 12 veröffentlicht

Das Linux-Mint-Team hat das aktuelle Lisa 12 mit LXDE veröffentlicht. Auf der Installations-CD wurden Abiword und Gnumeric statt Libreoffice integriert. VLC und Mplayer sind ebenfalls enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Linux Mint: LXDE-Abkömmling von Lisa 12 veröffentlicht
(Bild: Linux Mint)

Linux Mint 12 alias Lisa ist als Version mit dem platzsparenden LXDE veröffentlicht worden. Wie alle Mint-Versionen dient Ubuntu als Unterbau, hier ist es das aktuelle Ubuntu 11.10 samt Linux 3.0. Linux Mint 12 LXDE wurde um eigene Werkzeuge ergänzt, darunter die Aktualisierung, die eine einfache, explizite Update-Auswahl bietet. Statt Libreoffice haben die Entwickler Abiword und Gnumeric aus dem Gnome-Office-Paket integriert. Als E-Mail-Client steht das aktuelle Thunderbird zur Verfügung, als Browser wurde Firefox integriert. Die Mediaplayer VLC 1.1.12 und Gnome-Mplayer 1.0.4 sind ebenfalls integriert.

  • Linux Mint 12 LXDE
  • Linux Mint 12 LXDE
  • Linux Mint 12 LXDE
  • Linux Mint 12 LXDE
  • Linux Mint 12 LXDE
  • Linux Mint 12 LXDE
  • Linux Mint 12 LXDE
  • Linux Mint 12 LXDE
  • Linux Mint 12 LXDE
  • Linux Mint 12 LXDE
  • Linux Mint 12 LXDE
  • Linux Mint 12 LXDE
Linux Mint 12 LXDE
Stellenmarkt
  1. Universität Paderborn, Paderborn
  2. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Ferner bringt Linux Mint 12 eine eigene Softwareverwaltung, Mintinstall 7.3.5, mit, über die Software aus den Repositories von Linux Mint, aber auch von Ubuntu nachinstalliert werden kann. Da LXDE auf den Gnome-Unterbau setzt und damit weitgehend kompatibel ist, wurden auch die meisten Mint-eigenen Werkzeuge für die LXDE-Oberfläche angepasst, darunter das Backup-Werkzeug Mint-Backup.

Als Suchmaschinenstandard verwendet auch Linux Mint 12 LXDE nun Duck Duck Go, das Ergebnisse aus verschiedenen Quellen wie Yahoo, Bing, der Wikipedia und einem eigenen Webcrawler sammelt. Über sogenannte "Bangs" kann direkt auf die Suche von über 100 Webseiten zugegriffen werden, etwa auf Google-Dienste, verschiedene Blogs oder Wikis. Duck Duck Go sammelt keine Daten über seine Nutzer.

Linux Mint 12 LXDE steht ausschließlich als CD-Image in einer 32-Bit-Version zum Download bereit. Das sogenannte Hybrid-Image lässt sich direkt auf einen USB-Stick kopieren und von dort starten. Der Mint4Win-Installer, mit dem sich Linux Mint in einer Windows-Partition installieren lässt, fehlt allerdings.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten
  3. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor für 689€ und Corsair Glaive RGB für 34,99€ + Versand)
  4. (u. a. Acer Predator XB281HK + 40-Euro-Coupon für 444€)

Gaius Baltar 13. Mär 2012

Ah, vielen Dank. :) Das werde ich demnächst mal in einer VM testen.

Der Kaiser! 12. Mär 2012

Ich lasse Linux Mint 11 LXDE von Live-CD starten. Ich hab es gar nicht installiert...


Folgen Sie uns
       


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    •  /