• IT-Karriere:
  • Services:

Linux: Lenovo beginnt mit Verkauf von Fedora-Laptops

Lenovo bietet einige Rechner mit Fedora statt Windows an. Im deutschen Shop sind die Linux-Laptops jedoch noch nicht verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Lenovo-Laptops gibt es jetzt auch mit Fedora.
Lenovo-Laptops gibt es jetzt auch mit Fedora. (Bild: Fedora Magazine/CC-BY-SA 4.0)

Der weltweite Marktführer für PCs Lenovo hat wie angekündigt damit begonnen, einige seiner Rechner statt mit dem bisher üblichen Windows auch mit der Linux-Distribution Fedora zu verkaufen. Das teilte der Fedora-Projektleiter Matthew Miller auf Twitter mit. Entsprechende Angebote mit dieser Vorauswahl finden sich zumindest im englischsprachigen Shop von Lenovo.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt

Die an den Arbeiten teilweise Beteiligten des Fedora-Teams zeigen sich auf Twitter erfreut über den Schritt von Lenovo. Die Entwickler, die meist beim Fedora-Sponsor Red Hat angestellt sind, loben vor allem die Kooperation mit dem Laptop-Hersteller selbst. Das gilt etwa für Richard Hughes, der sich im Auftrag von Lenovo mit vielen Zulieferern um dessen Firmware-Support in der Linux-Distribution gekümmert hat.

Laut Fedora-Projektleiter Matthew Miller ist das Angebot noch auf das ThinkPad X1 Carbon der 8. Generation beschränkt. Bereits angekündigt haben die Beteiligten, dass auch Thinkpad P53 und P1 Gen 2 künftig mit Fedora zur Verfügung stehen sollen. Gekauft werden können die Geräte derzeit offenbar nur über die Lenovo-Online-Shops in den USA und Kanada. Wir haben bei Lenovo angefragt, wann die Geräte auch in Deutschland bereitstehen.

Die Zusammenarbeit mit Lenovo hatte die Fedora-Community im Frühjahr dieses Jahres angekündigt. Zusätzlich dazu hat Lenovo angekündigt, auf allen P-Thinkpads und Thinkstations Linux-Betriebssysteme für den Einsatz zu zertifizieren. Auf Wunsch werden die Geräte auch mit Ubuntu LTS oder Red Hat Enterprise Linux (RHEL) ausgeliefert. Zusätzlich sollen Linux-Computer von Herstellerseite aus auch mit Updates und Sicherheitspatches aktualisiert werden. Das ist eine Voraussetzung für den Masseneinsatz von Lenovo-Linux-Systemen in großen Unternehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  2. 9,99€
  3. 11,99€

monotek 01. Sep 2020

Ubuntu wird auch unterstützt. Siehe: https://news.lenovo.com/pressroom/press-releases...


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /