Linux-Laptop: System 76 bereitet ersten Coreboot-Laptop vor

Der für seine Geräte mit vorinstalliertem Linux bekannte Hersteller System 76 will schon in wenigen Wochen einen ersten Laptop mit der freien Firmware Coreboot verteilen. Das System bleibt vorerst aber wohl interessierten Hackern vorbehalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Laptop Darter Pro von System 76 wird mit Coreboot verteilt.
Der Laptop Darter Pro von System 76 wird mit Coreboot verteilt. (Bild: System 76)

Erst seit rund einem halben Jahr arbeitet der für seine Geräte mit vorinstalliertem Linux bekannte Hersteller System 76 offiziell an der Unterstützung der freien Firmware Coreboot. In nur wenigen Wochen will der Hersteller nun bereits Rechner mit Coreboot verteilen.

Stellenmarkt
  1. Auditor (m/w/d) mit IT-Schwerpunkt
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. Testmanager*in (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München
Detailsuche

Dabei handelt es sich um eine Sonderedition des Laptops Darter Pro, die zur diesjährigen Open Source Firmware Conference (OSFC) erstellt wird. Kunden, die den Laptop in dieser Variante erwerben, erhalten ein kostenloses Ticket zur OSFC, die in Gebäuden von Google und Facebook im Silicon Valley stattfindet.

Zusätzlich zu Coreboot als eigentliche Firmware nutzt der Darter Pro in der OFSC-Variante das sogenannte Linuxboot. Dabei handelt es sich um eine Firmware-Variante auf Basis des Linux-Kernels und einer kleinen Userspace-Umgebung, die als eine Art erster Bootloader für ein vollständiges Linux-System dient. Linuxboot ist ursprünglich für jene Hardware gedacht, auf der sich das vorhandene proprietäre UEFI nicht vollständig durch Coreboot ersetzen lässt. Unterstützt wird Linuxboot unter anderem von Google und Facebook, die die Technik auf ihren Servern einsetzen wollen.

Die vorinstallierte Firmware soll sich von den Nutzern aber auch gegen das freie UEFI-Projekt Tianocore oder die Bootloader Slimbootloader sowie U-Boot austauschen lassen. Aufgrund der Verknüpfung mit der Konferenz ist davon auszugehen, dass sich das Angebot primär an jene Nutzer richtet, die Interesse daran haben, an und mit der freien Firmware zu basteln. Wann dieser oder auch weitere Laptops des Herstellers standardmäßig mit Coreboot erhältlich sein werden, ist derzeit noch nicht abzusehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Für 44 Milliarden US-Dollar
Musk will Twitter nun doch übernehmen

Tesla-Chef Elon Musk ist nun doch bereit, Twitter für den ursprünglich vereinbarten Preis zu kaufen. Offenbar will er einen Prozess vermeiden.

Für 44 Milliarden US-Dollar: Musk will Twitter nun doch übernehmen
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /