• IT-Karriere:
  • Services:

Linux-Laptop: System 76 bereitet ersten Coreboot-Laptop vor

Der für seine Geräte mit vorinstalliertem Linux bekannte Hersteller System 76 will schon in wenigen Wochen einen ersten Laptop mit der freien Firmware Coreboot verteilen. Das System bleibt vorerst aber wohl interessierten Hackern vorbehalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Laptop Darter Pro von System 76 wird mit Coreboot verteilt.
Der Laptop Darter Pro von System 76 wird mit Coreboot verteilt. (Bild: System 76)

Erst seit rund einem halben Jahr arbeitet der für seine Geräte mit vorinstalliertem Linux bekannte Hersteller System 76 offiziell an der Unterstützung der freien Firmware Coreboot. In nur wenigen Wochen will der Hersteller nun bereits Rechner mit Coreboot verteilen.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest
  2. über duerenhoff GmbH, Freiburg im Breisgau

Dabei handelt es sich um eine Sonderedition des Laptops Darter Pro, die zur diesjährigen Open Source Firmware Conference (OSFC) erstellt wird. Kunden, die den Laptop in dieser Variante erwerben, erhalten ein kostenloses Ticket zur OSFC, die in Gebäuden von Google und Facebook im Silicon Valley stattfindet.

Zusätzlich zu Coreboot als eigentliche Firmware nutzt der Darter Pro in der OFSC-Variante das sogenannte Linuxboot. Dabei handelt es sich um eine Firmware-Variante auf Basis des Linux-Kernels und einer kleinen Userspace-Umgebung, die als eine Art erster Bootloader für ein vollständiges Linux-System dient. Linuxboot ist ursprünglich für jene Hardware gedacht, auf der sich das vorhandene proprietäre UEFI nicht vollständig durch Coreboot ersetzen lässt. Unterstützt wird Linuxboot unter anderem von Google und Facebook, die die Technik auf ihren Servern einsetzen wollen.

Die vorinstallierte Firmware soll sich von den Nutzern aber auch gegen das freie UEFI-Projekt Tianocore oder die Bootloader Slimbootloader sowie U-Boot austauschen lassen. Aufgrund der Verknüpfung mit der Konferenz ist davon auszugehen, dass sich das Angebot primär an jene Nutzer richtet, die Interesse daran haben, an und mit der freien Firmware zu basteln. Wann dieser oder auch weitere Laptops des Herstellers standardmäßig mit Coreboot erhältlich sein werden, ist derzeit noch nicht abzusehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,90€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  3. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)

Schnarchnase 12. Aug 2019

Ja definitiv. Ich habe in Coreboot plus Payload deutlich mehr Vertrauen als in den UEFI...


Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
    •  /