Abo
  • Services:

Linux: Kritische Sicherheitslücke in Samba gefunden

Wie Eternalblue, nur für Linux: Eine Schwachstelle in Samba ermöglicht die Ausführung von Code auf den Rechnern anderer Leute. Linux-Distributionen verteilen bereits Patches, Synology will in den kommenden Tagen nachziehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Samba gibt es nicht nur in Brasilien, sondern auch auf Linux-Rechnern.
Samba gibt es nicht nur in Brasilien, sondern auch auf Linux-Rechnern. (Bild: Luiza Brunet: Reina Imperatriz 2008/CC-BY 2.0)

Eine kritische Sicherheitslücke in allen Versionen seit Samba 3.5.0 ermöglicht Angreifern die Ausführung beliebiger Codes. Die Lücke lässt sich mit wenig Aufwand ausnutzen, es gibt bereits ein Metasploit-Modul. Samba fungiert unter Linux als Schnittstelle zu Netzwerkgeräten mit anderen Betriebssystemen, etwa Windows. So können Netzwerkspeicher und andere Dienste wie Active Directory angebunden werden.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Zur Sicherheitslücke mit der Bezeichnung CVE-2017-7494 heißt es im Security Advisory: "Alle Versionen von Samba ab Version 3.5.0 sind verwundbar für eine Codeausführung aus der Ferne, was einem bösartigen Client ermöglicht, eine geteilte Bibliothek auf den beschreibbaren Speicher hochzuladen und den Server zum Laden und Ausführen zu bringen." Der Exploit ist dabei nach Angaben von Sicherheitsforschern trivial und benötigt nur wenig Code.

110.000 Geräte verwundbar

Möglicherweise lässt sich sogar ein Wurm entwickeln, der einen Exploit von Gerät zu Gerät verbreiten kann, ähnlich wie es bei Wanna Cry geschehen ist. Nach Angaben der Sicherheitsfirma Rapid7 sind derzeit etwa 110.000 Geräte weltweit am Netz, die eine verwundbare Version der Software verwenden. Davon sollen rund 93.000 eine Version nutzen, die nicht mehr unterstützt und daher vermutlich auch keinen Patch erhalten wird.

Für die gängigen Linux-Distributionen stehen bereits Patches bereit, die von Nutzern oder Administratoren umgehend eingespielt werden sollten. Neben Desktop-Rechnern sollten Nutzer aber auch ihre Netzwerkspeicher nicht vergessen, die meist Linux in Verbindung mit Samba nutzen. Synology will "in den kommenden Tagen" ein entsprechendes Update für die Disk-Station-Manager-Software (DSM) veröffentlichen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Apfelbrot 28. Mai 2017

Weil da die Latenz bereits eingebaut ist?

Apfelbrot 28. Mai 2017

Doch, genau das sagt diese Zeile aus. Das sind Geräte die mit Samba im offenem Netz...

Technik Schaf 27. Mai 2017

du glaubst doch nicht dass ein einsamer troll tatsächlich etwas wissen will, Vorallem...

ello 26. Mai 2017

hat geklappt. danke :)


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
    Bootcamps
    Programmierer in drei Monaten

    Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
    Von Juliane Gringer

    1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
    2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
    3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      •  /