Abo
  • Services:
Anzeige
QR-Code eines Kernel-Oops
QR-Code eines Kernel-Oops (Bild: Levente Kurusa)

Linux-Kernel: QR-Codes für Fehlernachrichten

Um die Fehlernachrichten von Kernel-Oopses und -Panics verständlicher zu speichern, diskutieren die Entwickler QR-Codes. Nutzer könnten so einfacher Fehler melden.

Anzeige

Geschehen schwerwiegende Fehler im Linux-Kernel, sogenannte Oopses oder auch Panics, werden die Meldungen der Fehler bisher auf dem Bildschirm ausgegeben. Dabei werden meist sehr viele Zeilen und für Nutzer oft schwer verständliche Nachrichten angezeigt. Die Integration von QR-Codes soll dieses Prozedere deutlich vereinfachen.

Statt des Textes soll dem Nutzer bei einem Fehler der QR-Code angezeigt werden. Dieser kann dann einfach mit dem Smartphone oder auch einer Digitalkamera abfotografiert werden, um den Fehler weiterzuverarbeiten, zum Beispiel, um einen Fehler direkt an Kernel-Hacker zu senden.

Noch ist nicht abschließend geklärt, was die QR-Codes tatsächlich darstellen sollen. So ist es etwa denkbar, den Text der Fehlermeldungen direkt in einen QR-Code umzuwandeln. Um sehr lange Nachrichten zu codieren, könnten diese vorher noch komprimiert werden. Darüber hinaus wäre es aber auch möglich, dass die Codes schlicht auf die Webseite Oops.kernel.org verweisen, die Informationen zu den Fehlern beinhaltet, auch wenn diese Möglichkeit wahrscheinlich nicht umgesetzt werden wird.

Zu viel Text, zu wenig Bildschirm

Um lange Fehlernachrichten deutlicher auf dem Bildschirm darzustellen, gibt es neben den QR-Codes aber auch andere Ansätze innerhalb des Entwicklerteams. So implementierte David Herrmann die Darstellung der Nachrichten in mehreren Spalten, was auf modernen Displayformaten einen erheblichen Vorteil bedeutet.

Wann und ob die Idee der QR-Codes endgültig im Linux-Kernel eingepflegt wird, ist noch unklar. Ein Beispiel stellt der zuständige Entwickler aber bereits auf einer Webseite bereit. Dort finden sich der Oops-Text, die dazugehörige URL und der QR-Code selbst als PNG-Bild.


eye home zur Startseite
TheUnichi 08. Apr 2014

Ja, richtig o.O Du hast es erfasst. Lies doch einfach noch mal.

robinx999 08. Apr 2014

Naja rekursiv funktioniert es zwar nicht, aber einiges zum decodieren könnte man dem...

nille02 07. Apr 2014

Ha. gerade mal das Tablet mit der VGA Kamera vorgehalten. Sofort konnte er es erkennen...

nille02 07. Apr 2014

Nach der Beschreibung bei Wikipedia sieht das nicht sonderlich aufwändig aus.

Wahrheitssager 07. Apr 2014

Beim Haiku Betriebssystem setzt man schon länger darauf, die Kernel Debugging Land Fehler...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, München, Vierkirchen
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  3. kubus IT GbR, Dresden
  4. über Ratbacher GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. 179,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. SpaceX

    Für eine Raketenstufe geht es zurück ins Weltall

  2. Ashes of the Singularity

    Patch beschleunigt Ryzen-Chips um 20 Prozent

  3. Thimbleweed Park im Test

    Mord im Pixelparadies

  4. Bundesgerichtshof

    Eltern müssen bei illegalem Filesharing ihre Kinder verraten

  5. Gesetz beschlossen

    Computer dürfen das Lenkrad übernehmen

  6. Neue Bildersuche

    Fotografenvereinigung Freelens klagt gegen Google

  7. FTTB

    Unitymedia baut zwei Gemeinden mit Glasfaser aus

  8. Hashfunktion

    Der schwierige Abschied von SHA-1

  9. Cyberangriff auf Bundestag

    BSI beschwichtigt und warnt vor schädlichen Werbebannern

  10. Equal Rating Innovation Challenge

    Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vikings im Kurztest: Tiefgekühlt kämpfen
Vikings im Kurztest
Tiefgekühlt kämpfen
  1. Future Unfolding im Test Adventure allein im Wald
  2. Nier Automata im Test Stilvolle Action mit Überraschungen
  3. Nioh im Test Brutal schwierige Samurai-Action

Logitech UE Wonderboom im Hands on: Der Lautsprecher, der im Wasser schwimmt
Logitech UE Wonderboom im Hands on
Der Lautsprecher, der im Wasser schwimmt
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino
  2. Mikrosystem Usound baut Mems-Lautsprecher für Kopfhörer
  3. Automute Stummschalten beim Ausstöpseln der Kopfhörer

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: 80er Filme

    mnementh | 18:26

  2. Re: Scheint so als würde denen das Geld langsam...

    ZuWortMelder | 18:22

  3. Re: Von wegen es gibt einen "neuen" Chip, der...

    Dragos | 18:22

  4. Re: Rechenzentrum = Industrie 4.0?

    Peter(TOO) | 18:21

  5. Re: 2 Klassen Recht

    Hotohori | 18:20


  1. 18:40

  2. 18:20

  3. 18:00

  4. 17:08

  5. 16:49

  6. 15:55

  7. 15:27

  8. 15:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel