Abo
  • Services:
Anzeige
Kernel-Maintainer Kroah-Hartman arbeitet künftig für die Linux-Foundation.
Kernel-Maintainer Kroah-Hartman arbeitet künftig für die Linux-Foundation. (Bild: Sebastian Oliva/CC-BY-SA 3.0)

Linux-Kernel: Greg Kroah-Hartman verlässt Suse

Kernel-Maintainer Kroah-Hartman arbeitet künftig für die Linux-Foundation.
Kernel-Maintainer Kroah-Hartman arbeitet künftig für die Linux-Foundation. (Bild: Sebastian Oliva/CC-BY-SA 3.0)

Der Maintainer der stabilen Linux-Kernel, Greg Kroah-Hartman, verlässt Suse und wird künftig für die Linux-Foundation arbeiten. Kroah-Hartman betreut außerdem die Treiberentwicklung von Linux.

Sehr unscheinbar kündigt Linux-Entwickler Greg Kroah-Hartman seinen Fortgang von Suse an: "Meine E-Mail-Adresse hat sich geändert." Die anderen Entwickler sollten darauf achten, dass "kein Patch verloren geht." Der derzeitige Maintainer der stabilen Linux-Kernel arbeitet künftig für die Linux-Foundation.

Anzeige

Der US-Webseite Arstechnica erklärte Kroah-Hartman, dass es "nie Konflikte mit Suse gab, da die Leute dort wussten, wie wichtig einzelne Entwickler in der Linux-Community sind." Er kann nun "mehr Zeit darauf verwenden, mit anderen Unternehmen zu kommunizieren sowie Linux in den Bereichen zu helfen, die nicht notwendigerweise im Interesse meines vorigen Arbeitgebers lagen."

Neben seiner Tätigkeit als Maintainer des Stable-Entwicklungszweiges wird Kroah-Hartman auch weiter verantwortlich für die Treiber des Linux-Kernel sein. Er initiierte vor kurzem die regelmäßige Veröffentlichung von Langzeit-Kerneln und trieb in der Vergangenheit die Veröffentlichung von Microsofts Hyper-V-Treibern für Linux maßgeblich an. Er hatte Microsoft auf offensichtliche Lizenzverstöße hingewiesen, was dazu führte, dass Microsoft die Treiber unter der GPL lizenzierte.

Dazu sagt Kroah-Hartman: "Der ursprüngliche Treiber war über 20.000 Zeilen lang. (...) Mit viel Aufräumarbeiten zählt er nur noch rund 7.000 Zeilen. Diese Minderung zeigt, dass die Zusammenarbeit mit der Linux-Community Unternehmen dazu befähigt, ihren Code zu reduzieren, was dazu führt, dass Code schneller wird, einfacher zu pflegen und weniger fehleranfällig ist."


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    lottikarotti | 21:46

  2. Re: Die Frage wäre ja...

    ssj3rd | 21:39

  3. Das ist eh die Zukunft.

    TC | 21:25

  4. common business

    johnDOE123 | 21:25

  5. Touchtastatur schlechter nach dem Upgrade.

    TC | 21:20


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel