Abo
  • Services:
Anzeige
Die Zusammenarbeit der Linux- und Systemd-Teams ist nicht immer gut.
Die Zusammenarbeit der Linux- und Systemd-Teams ist nicht immer gut. (Bild: Ben Tubby/CC-BY 2.0)

Linux: Kernel-Entwickler sehr verärgert über Systemd-Team

Mit Systemd verhindert die Kernel-Option Debug unter Umständen das Booten des Rechners. Die Entwickler beider Teams halten das jeweils andere für verantwortlich. Linus Torvalds droht sogar eine Code-Sperre an.

Anzeige

Wird ein Rechner mit Systemd gestartet und dabei die Kernel-Option Debug übergeben, kann das dazu führen, dass der Rechner nicht startet, wie aus einem entsprechenden Bug-Report hervorgeht. Demnach überflute Systemd Dmesg mit Nachrichten, was einen Login verhindere. Der Red-Hat-Angestellte Kay Sievers sieht das Problem aber nicht in Systemd, die Option Debug sei schlicht zu generisch. Diese Ansicht verärgert viele Kernel-Entwickler, allen voran Linux-Erfinder Linus Torvalds.

Darüber hinaus hat Sievers den Bug-Report nach nur etwas mehr als einer Stunde wieder geschlossen, da der Fehler offenbar nicht in Systemd, sondern im Kernel und dem Umgang mit der Debug-Option liege. Doch Steven Rostedt merkt an, dass die Kernel-Kommandozeile nicht von Userspace-Programmen geparst werden sollte, das sei einfach falsch und der Fehler "absolut lächerlich", wie H. Peter Anvin hinzufügt.

Merge-Sperre für Sievers?

Als Reaktion auf das Verhalten von Sievers kreierte Rostedt einen Patch, der verhindert, dass Systemd in der Kommandozeile nach der Option Debug parsen kann. Aber auch das ist nach Meinung Torvalds nicht die Lösung des Problems, da die Option geparst werden können soll. Nur eben in einem gesunden Maß.

Ähnliche Meinungsverschiedenheiten zwischen Torvalds und Sievers sind bereits häufiger zutage getreten, weshalb Torvalds auch androht, Patches von Sievers nicht mehr aufnehmen zu wollen, solange dieser sein Verhalten nicht ändere. Da Sievers auch einer der Hauptentwickler des Kernel-DBus ist, könnte dies mittelfristig tatsächlich erhebliche Konsequenzen haben, würde die Androhung umgesetzt.

Um das Problem zu beheben, hat Kernel-Maintainer Greg Kroah-Hartman Patches für Systemd veröffentlicht, die das beschriebene Verhalten zunächst unterbinden. Ebenso wird der ursprüngliche Kernel-Patch derzeit angepasst, so dass bestimmte, eventuell unerwünschte Userspace-Nachrichten unterdrückt werden.


eye home zur Startseite
MDeavy 05. Apr 2014

Also ich habe das Problem gehabt, habe solange den 3.11.0.18 Kernel genommen aber 2 Tage...

yudothat 05. Apr 2014

Da merkt man halt das du von BSD nicht viel mitbekommst und Ahnung hast. Um so ein...

spiderbit 03. Apr 2014

ja gut wer faktisch recht hat kann wohl weder ich noch du klar definieren. Man kann jetzt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. M&M Software GmbH, St. Georgen, Hannover
  2. viastore SOFTWARE GmbH, Stuttgart oder Löhne
  3. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg-Weiden
  4. telekom, Ulm, Gaimersheim, München, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 444,00€ + 4,99€ Versand
  3. 546,15€

Folgen Sie uns
       


  1. Glaskorrosion

    CCDs in alten Leicas werden nicht mehr gratis ausgetauscht

  2. Zweitbildschirm

    Duet Display macht iPad Pro zum Zeichentablett für Mac und PC

  3. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  4. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  5. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  6. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  7. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  8. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  9. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  10. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

  1. Re: mich hat es auch erwischt (nur Kunde)

    chefin | 08:11

  2. Re: fehrfehlte Schulpolitik

    CHU | 08:04

  3. Re: Unterfelsberg...

    chefin | 08:03

  4. Re: Es scheitert nicht an der Hardware sondern an...

    CHU | 08:02

  5. Re: Geschäftsjahr

    HerrMannelig | 08:01


  1. 07:28

  2. 07:14

  3. 16:58

  4. 16:10

  5. 15:22

  6. 14:59

  7. 14:30

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel