Abo
  • Services:

Erste Plätze für Python, Steam und Nvidia

Python schaffte mit 28,3 Prozent den ersten Platz unter den Programmiersprachen, C++ und C belegten mit 21,3 und 14,9 Prozent die Plätze zwei und drei. Java kommt auf 7,4 Prozent. Auch in der Kategorie "beste Skript-Sprache" schaffte es Python auf den ersten Rang (37,1 Prozent). Den zweiten Platz belegt Bash mit 20,2 Prozent, Javascript den dritten mit 10,8 Prozent. Fast gleichauf liegt PHP mit 10,5 Prozent. Bei den populärsten Entwicklungsumgebungen liegt Eclipse mit 19,4 Prozent vor Vim mit 16,3 Prozent. Vim bleibt aber der beliebteste Texteditor. Qt setzen 34,8 Prozent für die Entwicklung von Webapplikationen (Rich Internet Apps) ein, gefolgt von Django mit 23,4 und Ruby on Rails mit 18,9 Prozent. Als bester Java-App-Server gilt unter den Linux-Journal-Lesern Tomcat mit 57,9 Prozent, gefolgt von Red Hats Jboss mit 22,5 Prozent.

Dropbox schlägt Owncloud, Mysql MariaDB

Stellenmarkt
  1. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

In der Kategorie Cloud-basierte Speicher erhielt das erstplatzierte Dropbox 35,5 Prozent der Stimmen. Einen beachtlichen zweiten Rang mit 16,3 Prozent schaffte Owncloud und platzierte sich damit noch vor Google Drive mit 16,2 Prozent und Canonicals Ubuntu One mit 7,1 Prozent.

Bei den SQL-Datenbanken liegt Mysql mit 29,7 Prozent nur noch knapp vor MariaDB mit 28,6 Prozent. MongoDB schaffte es bei den Nosql-Datenbaken auf Platz eins (43,6 Prozent). Apaches Hbase, Cassandra und CouchDB landen auf den weiteren Rängen mit etwa 15 Prozent.

In der Kategorie "Virtualisierung" belegt Virtualbox Platz eins (37 Prozent) vor Kvm mit 22,2 und Vmware mit 21,2 Prozent. Weit abgeschlagen mit etwas mehr als 4 Prozent liegen Xen, Openstack und Qemu auf den Plätzen drei bis fünf.

Nvidia trotz Torvalds auf Platz eins

Minecraft war mit über 20 Prozent das beliebteste Spiel 2013 unter den Linux-Journal-Lesern, Valves Steam wurde zur besten kommerziellen Anwendung gekürt.

Bei der Hardware ist Samsung der beliebteste Smartphone-Hersteller, gefolgt von Jolla mit seinem neuen Sailfish-Smartphone. Das Nexus 7 und das Nexus 10 sind die begehrtesten Tablets. Mit 9,3 Prozent schaffte es das Vivaldi-Tablet in die Liste, obwohl das Gerät gar nicht erhältlich ist. Die besten Linux-Desktop-Rechner stellt nach Lesermeinung Dell her. Die besten Server für Linux sollen von IBM kommen, gefolgt von Dell. HP schaffte es auf Platz drei in dieser Kategorie. Intel gilt mit 25 Prozent auch 2013 als Linux-freundlichster Hardwarehersteller. Hier schaffte die Raspberry Pi Foundation mit 19 Prozent den zweiten Platz. Trotz des Ärgers mit Linux-Entwickler Linus Torvalds bleibt Nvidia mit über 50 Prozent der unter Open-Sourcelern beliebteste Hersteller von Grafikchips. Intel platzierte sich mit 26,3 Prozent noch vor AMD mit 21,3 Prozent.

 Ubuntu: schlechte Idee, aber eine gute Distro
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

Milber 11. Mär 2014

Hehe, da kann man ganz prima drölf neue Distris kompilieren.

BRDiger 12. Dez 2013

Wow....ich werde mal Owncloud ausprobieren - mit Vorsicht.

Galde 11. Dez 2013

Wenn man es nicht extra aktiviert macht Amarok dies auch nicht. Bei mir wurden...

TrudleR 09. Dez 2013

Ich glaube, das hört nie auf. Ich für meinen Teil bin froh, dass ich in der Hinsicht...

JarlesLive 09. Dez 2013

Also ich denke, Gnome3 ist kein schlechtes Projekt. Ich nutze Open Source nun seit 18...


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /