Linux-Handbuch: Umfassendes Nachschlagewerk als Openbook erhältlich

Das Nachschlagewerk "Linux - Das umfassende Handbuch" ist als HTML-Version kostenlos erhältlich. Es behandelt die Grundlagen nicht nur von Linux, sondern auch von OpenBSD.

Artikel veröffentlicht am ,
Linux - Das umfassende Handbuch vermittlet Grundlangen zu Linux und OpenBSD für Einsteiger und versierte Anwender.
Linux - Das umfassende Handbuch vermittlet Grundlangen zu Linux und OpenBSD für Einsteiger und versierte Anwender. (Bild: Galileo Computing)

Mit "Linux - Das umfassende Handbuch" wollen die Autoren Johannes Plötner und Steffen Wendzel auf über 1.200 Seiten eine Übersicht über Linux und OpenBSD bieten. Das Nachschlagewerk, das mittlerweile in der fünften Auflage beim Verlag Galileo Computing erschienen ist, beschreibt die Grundlagen zur Nutzung der freien Betriebssysteme von der Installation bis hin zur Administration. Inzwischen können Leser den Inhalt online in einer HTML-Version durchstöbern.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Webanwendungen - Java und relationale Datenbanken
    WIBU-SYSTEMS AG, Karlsruhe
  2. (Junior-)Projektmanager Daten und Web (m/w/d)
    Buben & Mädchen GmbH, Mainz
Detailsuche

Das Buch beginnt mit einer kurzen Einführung in die Geschichte von Linux und BSD und beschreibt den grundlegenden Gedanken hinter freier Software und freien Lizenzen. Die ersten Kapitel umfassen die Installation der Betriebssysteme. Des Weiteren wird die Infrastruktur der Unix-basierten Systeme beschrieben, etwa der Kernel und die Prozessverwaltung.

Aber auch Grundlagen zur Nutzung sollen den Lesern in dem Buch vermittelt werden. Informationen gibt es zu den verschiedenen Desktops, etwa KDE und Gnome sowie Xfce und Lxde. Weitere Kapitel beschreiben die Verwendung der Shell und listen wichtige Befehle auf. Auch Grundanwendungen wie der Konsoleneditor Vi und die Werkzeugsammlung Emacs werden beschrieben.

Für Systemadministratoren wird die Benutzerverwaltung umrissen sowie die Grundlagen für den Einsatz im Serverbereich beschrieben, etwa als E-Mail- oder Dateiserver mit Samba in einer Windows-Umgebung.

Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

"Linux - Das umfassende Handbuch" eignet sich nicht nur für Einsteiger, sondern auch als Nachschlagewerk für versierte Anwender. Das als Standardwerk bezeichnete Buch ist in digitaler Form für 44,90 Euro als Onlinebuch erhältlich. In gedruckter Form kostet das Nachschlagewerk 49,90 Euro (ISBN 978-3-8362-1822-1) und enthält zwei DVDs, mit denen Linux und OpenBSD installiert werden können. Außerdem enthalten die Datenträger diverse Werkzeuge und weitere Openbooks zum Thema.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /