Abo
  • Services:
Anzeige
Der neue VC5-Treiber nutzt die Grundlagen, die für den Raspberry Pi entstanden sind.
Der neue VC5-Treiber nutzt die Grundlagen, die für den Raspberry Pi entstanden sind. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Linux-Grafiktreiber: Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

Der neue VC5-Treiber nutzt die Grundlagen, die für den Raspberry Pi entstanden sind.
Der neue VC5-Treiber nutzt die Grundlagen, die für den Raspberry Pi entstanden sind. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die Version 17.3 der Userspace-Grafiktreiber in Mesa optimieren Spiele dank S3TC und OpenGL-Verbesserungen. Die Treiber-Sammlung erweitert außerdem die Vulkan-Unterstützung für Intel- und AMD-GPUs. Außerdem gibt es einen neuen Treiber von Broadcom, und Etnaviv kann OpenGL 2.1.

Wie üblich haben die Entwickler für die aktuelle Version 17.3 der Mesa-Grafikbibliothek diverse Verbesserungen und spezielle Optimierungen an den Linux-Userspace-Treibern vorgenommen. Spieler, die AMD-Karten mit dem freien Treiber verwenden, können nun das mit der Vorversion eingeführte Threaded GL unter anderem auch in Hitman, Spec Ops: The Line oder Saints Row 4 verwenden. Diese und weitere Spiele haben es auf die von AMD zusammen mit Nutzern gepflegte Whitelist für diese Funktion geschafft.

Der Treiber für Radeon-Karten, ebenso wie jener für moderne Grafikkarten von Nvidia (NVC0) sowie jener für Intel-Grafik (i915) implementieren darüber hinaus zusätzliche Erweiterungen für OpenGL 4.6. Standardmäßig genutzt werden kann nun auch das Texturkompressionsverfahren S3TC, da die dazugehörigen Patente ausgelaufen sind. S3TC wird in vielen Spielen seit Jahren standardmäßig verwendet.

Anzeige

Erweitert hat das Entwicklerteam auch die Vulkan-Treiber für Intel-GPUs (Anv) und AMD-GPUs (Radv). Radv ist eine Entwicklung der Community und stammt nicht direkt von AMD, das weiter einen proprietären Vulkan-Treiber für Linux pflegt. Radv ist seit rund zwei Monaten außerdem ein offiziell Vulkan-konformer Treiber.

Der per Reverse Engineering erstellte Grafiktreiber Etnaviv für Vivante GPUs unterstützt mit Mesa 17.3 die OpenGL-Version 2.1. Das dürfte insbesondere einige Embedded-Entwickler freuen, die auf die i.MX-SoCs von Freescale setzten, in denen die Vivante-Chips genutzt werden. Neu hinzugekommen im Embedded-Bereich ist auch der VC5-Treiber für den Broadcom-SoC BCM7268. Dieser stammt von Eric Anholt, der inzwischen für Broadcom an den Open-Source-Treibern arbeitet. Eingesetzt wird der Chip, mit dem der VC5-Treiber genutzt werden kann, hauptsächlich in Set-Top-Boxen.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. flexis AG, Olpe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. und 20€ Steam-Guthaben abstauben

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    teenriot* | 17:46

  2. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    TechBen | 17:40

  3. Re: @all: wer sich jetzt fragt was Mobiles Lernen...

    TheUnichi | 17:35

  4. Re: Da ist die EU!

    sundilsan | 17:32

  5. Re: Kann ich nur Zustimmen

    Schläfer | 17:27


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel