Abo
  • IT-Karriere:

Linux Foundation: Kooperationsprojekt für SDS-Lösung Ceph gestartet

Als Zusammenarbeit von Distributoren, Cloud-Hostern und Anwendern startet die Linux Foundation ein Kollaborationsprojekt für die SDS-Lösung Ceph. Die Ceph Foundation nimmt mit mehr als 30 Mitgliedern ihre Arbeit auf und will an einem universell einsetzbaren verteilten Open-Source-Storage arbeiten.

Artikel veröffentlicht am , Kristian Kißling/Linux Magazin/
Kopffüßer (Cephalopoda) dienen als Namensgeber und Maskottchen für Ceph.
Kopffüßer (Cephalopoda) dienen als Namensgeber und Maskottchen für Ceph. (Bild: prilfish, flickr.com/CC-BY 2.0)

Arbeiten viele große IT-Unternehmen mit oder an einem gemeinsamen Projekt, landet dieses früher oder später in einem Kollaborationsprojekt unter dem neutralen Dach der Linux Foundation. Dies gilt nun auch für die Software-Defined-Storage-Lösung Ceph, bei der es sich um eine verteilte Speicherlösung für Block- und Dateispeicher handelt. Die kommt vor allem im Cloudcomputing zum Einsatz, etwa zusammen mit Openstack. Darüber hinaus verwendet beispielsweise das Rook-Projekt Ceph, um die Container-Orchestrierung Kubernetes mit einer Speicherlösung zu versorgen.

Stellenmarkt
  1. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  2. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin

Ceph wurde 2006 von Entwickler Sage Weil und weiteren Mitstreitern auf der Usenix-Konferenz vorgestellt. 2010 landete Ceph-Support im Linux-Kernel, ab 2012 bot die Firma Inktank kommerzielle Dienstleistungen rund um Ceph an. 2014 übernahm Red Hat schließlich Inktank und führte aber 2015 das sogenannte Ceph Community Advisory Board ein. In diesem Gremium beteiligten sich viele der weltweiten Ceph-Nutzer, die nun auch als Mitglieder der neu gegründeten Ceph Foundation auftreten.

Zu den Gründungsmitgliedern der Ceph Foundation gehören bekannte Linux-Distributoren wie Red Hat, Suse und Canonical, aber auch Cloudhoster wie Digital Ocean und OVH oder Hardwarehersteller wie Western Digital und Intel sowie viele weitere Unternehmen. Die Konsortium soll bei den finanzierenden Unternehmen nicht nur Geld für die Entwicklung einsammeln, sondern will auch Trainings zu Ceph anbieten und eine Infrastruktur rund um das Speicherprojekt aufbauen.

Ceph kommt mittlerweile in vielen großen Unternehmen zum Einsatz, etwa bei Finanzinstituten, Cloud-Anbietern, akademischen Institutionen und Behörden, in der Telekommunikation oder der Autoindustrie. Eine Einführung in die Funktionsweise von Software-Defined-Storage liefert einer unserer Artikel an dem Beispiel Ceph.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 3,30€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 3,99€
  4. 4,99€

Katsuragi 14. Nov 2018

stimmt, das geht. Aber wenn einer der Hosts ausfällt, dann machen beide dicht, weil sie...


Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /