Abo
  • Services:
Anzeige
Mit einem Update soll ASPM unter dem Linux-Kernel 3.2 korrekt funktionieren.
Mit einem Update soll ASPM unter dem Linux-Kernel 3.2 korrekt funktionieren. (Bild: Wilfried Wittkowsky)

Linux: Energieverwaltung ASPM in Kernel 3.2

Mit einem Update soll ASPM unter dem Linux-Kernel 3.2 korrekt funktionieren.
Mit einem Update soll ASPM unter dem Linux-Kernel 3.2 korrekt funktionieren. (Bild: Wilfried Wittkowsky)

Eigentlich ist die Unterstützung für ASPM noch in der Testphase für Kernel 3.3. Die Kernel-Entwickler wollen sie dennoch in den aktuellen Kernel 3.2 einbauen. Viele der Patches stammen von Fedora und Ubuntu.

Im aktuellen Kernel 3.2 ist Active State Power Management (ASPM) standardmäßig deaktiviert, denn die fehlerhafte Implementation hatte zu viele Schwierigkeiten bereitet. Geplant war, das optimierte ASPM erst in Kernel 3.3 zu aktivieren. Nun sollen bereits getestete Patches in den aktuellen Kernel nachträglich einfließen.

Anzeige

Probleme mit dem ASPM für PCI Express wurden bereits Mitte 2011 bekannt. Matthew Garrett von Red Hat entwickelte eine Lösung und stellte Ende 2011 Patches bereit, die ASPM zuverlässig im Linux-Kernel umsetzen sollen.

Kernel-Maintainer Greg Kroah-Hartman will in wenigen Tagen ein Kernel-Update mit der Versionsnummer 3.2.5 veröffentlichen. Darin sollen Patches zur Energieverwaltung für PCI-Express-Geräte implementiert werden, die Matthew Garrett im November vorgeschlagen hatte. Sie sollen Probleme mit ASPM lösen, bei denen die Energiesparoptionen für einzelne Geräte falsch gesetzt werden, weil das Bios uneinheitliche Informationen an das Betriebssystem weitergibt.

Eine Liste sollte dann die gerätespezifischen Informationen enthalten, an Hand der die ASPM-Verwaltung des Kernels entsprechende Energieoptionen automatisch und korrekt setzen kann. Garrett schlug vor, die angepassten Geräteinformationen zu sammeln, etwa aus den Herstellerinformationen oder aus den INF-Dateien von Windows, die die Gerätebeschreibungen für die dortigen Treiber enthalten.

Garretts Änderungen sollten zunächst in den nächsten Kernel 3.3 einfließen. Allerdings haben sowohl Ubuntu als auch Fedora die Patches bereits in ihren Versionen des Kernels 3.2 aktiviert und getestet. Nach dem aktuellen Stand ist die Neuimplementierung von ASPM bereits so stabil, dass sie nutzbar ist. Mit korrekt funktionierendem ASPM im Linux-Kernel sinkt die Leistungsaufnahme um bis zu 30 Prozent.


eye home zur Startseite
linuxuser1 07. Feb 2012

Zwischen Windows und Linux meine ich. Nicht zwischen den einzelnen Versionen :D.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. SCHOTT AG, Mainz
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. für 8,88€ kaufen + 25% Rabatt auf Teil 2 sichern!
  3. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  2. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  3. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  4. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  5. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung

  6. Touch-ID deaktivieren

    iOS 11 bekommt Polizei-Taste

  7. Alternative Antriebe

    Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

  8. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  9. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  10. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Intelligenter als 1/2 Tonne Akkus mit sich...

    Stefan99 | 10:46

  2. Re: sieht trotzdem ...

    Garius | 10:45

  3. Re: Nun ja nach Neustart wird auch Code benötigt

    /mecki78 | 10:45

  4. Re: Alt-Right = Nazi

    krakos | 10:44

  5. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    deus-ex | 10:44


  1. 10:44

  2. 10:00

  3. 09:57

  4. 09:01

  5. 08:36

  6. 07:30

  7. 07:16

  8. 17:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel