Abo
  • Services:
Anzeige
Linux Mint 13 alias Maya erhält den Desktop Xfce 4.10.
Linux Mint 13 alias Maya erhält den Desktop Xfce 4.10. (Bild: Linux Mint)

Linux-Distributionen: Linux Mint 13 mit Xfce 4.10

Linux Mint 13 alias Maya erhält den Desktop Xfce 4.10.
Linux Mint 13 alias Maya erhält den Desktop Xfce 4.10. (Bild: Linux Mint)

Die Linux-Distribution Mint 13 gibt es mit dem Desktop Xfce 4.10. Der Desktop erhielt einige Anpassungen, damit die Mint-eigenen Anwendungen laufen, etwa das Mintmenü.

Linux Mint 13 alias Maya erhält den Desktop Xfce in der aktuellen Version 4.10. Als Unterbau dient Ubuntu 12.04, der Linux-Kernel hat die Versionsnummer 3.2. Das Linux-Mint-Team hat zahlreiche Anpassungen an Xfce vorgenommen, damit unter anderem Mate-basierte Anwendungen laufen. Ein Loginmanager ist ebenfalls mit dabei.

Anzeige
  • Der Login-Manager MDM
  • Die Optionen des Login-Managers MDM
  • Dank erweiterter Unterstützung für GTK3 unterstützt Linux Mit Xfce auch aktuelle Themes.
  • Mit Anpassungen läuft auch das Mintmenü unter Xfce.
  • Das Artwork unter Linux Mint Xfce
  • Der Desktop von Linux Mint Xfce
  • Das Suchmaschine Yahoo sorgt für Einnahmen für das Projekt.
Der Login-Manager MDM

Damit Anwendungen aus Linux Mint auch unter Xfce funktionieren, hat das Linux-Mint-Team das Xfapplet-Plugin so erweitert, dass es Anwendungen unterstützt, die für den Mate-Desktop entwickelt wurden. Xfapplet sorgt unter Xfce etwa dafür, dass Gnome-Anwendungen in das Xfce-Startmenü eingebunden werden.

Mint-Menü für Xfce

Dank des angepassten Xfapplet-Plugins läuft auch das Mintmenü in der Xfce-Variante. Das Startmenü seinerseits erhielt ebenfalls einige Anpassungen, darunter eine Einbindung des Xfce-Dateimanagers Thunar sowie die Einstellungen für den Xfce-Desktop. Außerdem wurde die Unterstützung für GTK3 erweitert, damit die aktuellen Themes Mint-X und Mint-Z genutzt werden können.

Die Mint-Entwickler haben der Linux Mint Xfce auch den neuen Display- und Login-Manager MDM spendiert. Dessen Code basiert auf dem Gnome Display Manager 2.20 und soll etliche Optionen bieten, etwa Scripting oder Konfigurationsoptionen.

Yahoo sorgt für Einnahmen

Als Standardsuchmaschine kommt Yahoo in Nordamerika sowie in Teilen Europas, darunter auch in Deutschland, zum Einsatz. Es erhält einen Teil der damit generierten Einnahmen. Suchanfragen über Duck Duck Go oder von dort getätigte Einkäufe bei Amazon sorgen ebenfalls für Einnahmen für das Linux-Mint-Projekt.

Die Installationshinweise erwähnen ein Problem des Treibers B43 für einige WLAN-Karten von Broadcom, die einen Systemstart verhindern. Dabei soll zunächst der Kompatibilitätsmodus einen Start ermöglichen. Danach muss der Anwender die entsprechende Firmware nachinstallieren.

Keine 700-MByte-CDs

Die Open-Source-Version von Microsofts Silverlight fehlt in der Standard-Installation, denn ein Fehler in Moonlight sorgte für Abstürze des Firefox-Browsers. Inzwischen ist der Fehler behoben und Moonlight lässt sich über die Webseite des Projekts nachinstallieren.

Inzwischen ist das Linux-Mint-Team davon abgerückt, Installationsimages zu erstellen, die auf eine 700-MByte-CD passen. Anwender können notfalls ein kleineres Image erstellen. Ein Anleitung dazu gibt es Online als Tutorial. Das offizielle CD-Image ist 811 MByte groß und steht auf den Servern des Linux-Mint-Projekts als 32- und 64-Bit-Version zum Download bereit.


eye home zur Startseite
lisgoem8 06. Aug 2012

ich lade sie runter. brenne sie. leg sie ein und was höre ich? ratter ratter ratter...

zeldafan 25. Jul 2012

Ist schliesslich eine besondere Tugend, die gerade die Deutschen besonders...

borstel 24. Jul 2012

das macht aber compiz ... diese Funktionalität habe ich bei mir auch eingerichtet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ABB AG, Heidelberg
  2. qSkills GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Brückner Group GmbH, Siegsdorf
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte, deutschlandweit


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: 3D-gedruckte Objekte würden Menschen...

    Youssarian | 05:08

  2. Re: Re:ichweite

    GenXRoad | 05:03

  3. Re: Wann bekommt man den film in DE?

    GenXRoad | 04:59

  4. Re: Solange sie Content produzieren wie

    ve2000 | 04:41

  5. Re: i3 ohne SMT?

    hardtech | 04:29


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel