Linux-Distributionen: Linux Mint 13 mit Xfce 4.10

Die Linux-Distribution Mint 13 gibt es mit dem Desktop Xfce 4.10. Der Desktop erhielt einige Anpassungen, damit die Mint-eigenen Anwendungen laufen, etwa das Mintmenü.

Artikel veröffentlicht am ,
Linux Mint 13 alias Maya erhält den Desktop Xfce 4.10.
Linux Mint 13 alias Maya erhält den Desktop Xfce 4.10. (Bild: Linux Mint)

Linux Mint 13 alias Maya erhält den Desktop Xfce in der aktuellen Version 4.10. Als Unterbau dient Ubuntu 12.04, der Linux-Kernel hat die Versionsnummer 3.2. Das Linux-Mint-Team hat zahlreiche Anpassungen an Xfce vorgenommen, damit unter anderem Mate-basierte Anwendungen laufen. Ein Loginmanager ist ebenfalls mit dabei.

  • Der Login-Manager MDM
  • Die Optionen des Login-Managers MDM
  • Dank erweiterter Unterstützung für GTK3 unterstützt Linux Mit Xfce auch aktuelle Themes.
  • Mit Anpassungen läuft auch das Mintmenü unter Xfce.
  • Das Artwork unter Linux Mint Xfce
  • Der Desktop von Linux Mint Xfce
  • Das Suchmaschine Yahoo sorgt für Einnahmen für das Projekt.
Der Login-Manager MDM
Stellenmarkt
  1. Senior Software-Entwickler_in (w/m/d)
    Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Fachinformatiker (m/w/d)
    Linimed Gruppe GmbH, Jena
Detailsuche

Damit Anwendungen aus Linux Mint auch unter Xfce funktionieren, hat das Linux-Mint-Team das Xfapplet-Plugin so erweitert, dass es Anwendungen unterstützt, die für den Mate-Desktop entwickelt wurden. Xfapplet sorgt unter Xfce etwa dafür, dass Gnome-Anwendungen in das Xfce-Startmenü eingebunden werden.

Mint-Menü für Xfce

Dank des angepassten Xfapplet-Plugins läuft auch das Mintmenü in der Xfce-Variante. Das Startmenü seinerseits erhielt ebenfalls einige Anpassungen, darunter eine Einbindung des Xfce-Dateimanagers Thunar sowie die Einstellungen für den Xfce-Desktop. Außerdem wurde die Unterstützung für GTK3 erweitert, damit die aktuellen Themes Mint-X und Mint-Z genutzt werden können.

Die Mint-Entwickler haben der Linux Mint Xfce auch den neuen Display- und Login-Manager MDM spendiert. Dessen Code basiert auf dem Gnome Display Manager 2.20 und soll etliche Optionen bieten, etwa Scripting oder Konfigurationsoptionen.

Yahoo sorgt für Einnahmen

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust
    21.-24. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Als Standardsuchmaschine kommt Yahoo in Nordamerika sowie in Teilen Europas, darunter auch in Deutschland, zum Einsatz. Es erhält einen Teil der damit generierten Einnahmen. Suchanfragen über Duck Duck Go oder von dort getätigte Einkäufe bei Amazon sorgen ebenfalls für Einnahmen für das Linux-Mint-Projekt.

Die Installationshinweise erwähnen ein Problem des Treibers B43 für einige WLAN-Karten von Broadcom, die einen Systemstart verhindern. Dabei soll zunächst der Kompatibilitätsmodus einen Start ermöglichen. Danach muss der Anwender die entsprechende Firmware nachinstallieren.

Keine 700-MByte-CDs

Die Open-Source-Version von Microsofts Silverlight fehlt in der Standard-Installation, denn ein Fehler in Moonlight sorgte für Abstürze des Firefox-Browsers. Inzwischen ist der Fehler behoben und Moonlight lässt sich über die Webseite des Projekts nachinstallieren.

Inzwischen ist das Linux-Mint-Team davon abgerückt, Installationsimages zu erstellen, die auf eine 700-MByte-CD passen. Anwender können notfalls ein kleineres Image erstellen. Ein Anleitung dazu gibt es Online als Tutorial. Das offizielle CD-Image ist 811 MByte groß und steht auf den Servern des Linux-Mint-Projekts als 32- und 64-Bit-Version zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. US-Produktionsstandort: Elektroauto Polestar 3 wird ein SUV
    US-Produktionsstandort
    Elektroauto Polestar 3 wird ein SUV

    Polestar baut sein erstes SUV in den USA. Der Polestar 3 soll eine neue Elektroplattform der Volvo Car Group nutzen.

  2. Nuro: FedEx will den Lieferwagenfahrer ersetzen
    Nuro
    FedEx will den Lieferwagenfahrer ersetzen

    FedEx erprobt, ob sich die Warenzustellung mit autonom fahrenden Robotern erledigen lässt. Kunden müssen das Fahrzeug aber selbst entladen.

  3. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

lisgoem8 06. Aug 2012

ich lade sie runter. brenne sie. leg sie ein und was höre ich? ratter ratter ratter...

zeldafan 25. Jul 2012

Ist schliesslich eine besondere Tugend, die gerade die Deutschen besonders...

borstel 24. Jul 2012

das macht aber compiz ... diese Funktionalität habe ich bei mir auch eingerichtet...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /