Abo
  • Services:
Anzeige
Debian 6 alias Squeeze erhält den Titel LTS und soll bis 2016 gepflegt werden.
Debian 6 alias Squeeze erhält den Titel LTS und soll bis 2016 gepflegt werden. (Bild: Debian)

Linux-Distributionen: Debian 6.0 erhält Long Term Support

Eigentlich sollte Debian 6.0 seit Ende Mai 2014 keine Updates mehr bekommen, doch Freiwillige wollen sich bis Februar 2016 um die wichtigsten Aktualisierungen kümmern.

Anzeige

Debian 6, für das am 31. Mai 2014 die offizielle Unterstützung geendet hat, wird von Freiwilligen weitergepflegt. Debian 6.0 alias Squeeze war am 6. Februar 2011 veröffentlicht worden, wird somit fünf Jahre unterstützt und erhält erstmals die zusätzliche Bezeichnung LTS für Long Term Support. Es soll aber nur wichtige, sicherheitsrelevante Updates geben - und nur für die Plattformen i386 und amd64.

Die Idee, Debian Squeeze als LTS-Version weiterzupflegen, entstand bereits im Februar 2014 bei einem Treffen einiger Debian-Entwickler in Essen. Mittlerweile haben sich genügend freiwillige Unterstützer gefunden, die aus diversen Unternehmen stammen, die Debian 6.0 einsetzen. Deshalb wurde die im April 2014 beschlossene LTS-Variante jetzt offiziell verkündet.

Eigene Repositories

Um die Updates zu bekommen, müssen spezielle Softwarequellen eingerichtet werden. Sie sollen zusätzlich zu den sogenannten Backport-Quellen funktionieren, in denen Software angeboten wird, die auf ältere Debian-Varianten portiert wurde. Allerdings werde nicht alle Software mit Sicherheitsupdates versorgt werden, heißt es auf der Wiki-Seite des Projekts. Zum einen beschränke sich das Support-Team auf die Plattformen i386 und amd64, zum anderen würden beispielsweise webbasierte Anwendungen ausgeschlossen.

Auch das aktuelle Debian 7 alias Wheezy, das noch bis Mai 2016 unterstützt wird, und der Nachfolger Debian 8 alias Jessie könnten als LTS-Version weitergepflegt werden, wenn das Experiment bei Squeeze erfolgreich verläuft.


eye home zur Startseite
nicoledos 18. Jun 2014

Ich möchte mal erinnern an MySQL 4.0, / 4.1 / 5.0 . Zu dem Zeitraum gab es dort einen...

Dystopia 18. Jun 2014

Du meinst abgesehen davon, das die LTS schon vor Monaten angekündigt wurde und das Debian...

TraxMAX 18. Jun 2014

kT



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  3. T-Systems International GmbH, Netphen
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ (Einführungsedition nur für begrenzte Zeit verfügbar!)
  2. 19,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. 99€ für Prime-Mitglieder

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Ja, EA, mal wieder was gegen die Wand gefahren.

    Sharra | 06:23

  2. Re: Meine Wohnung ist gerade im Bau....

    Sharra | 05:51

  3. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22

  4. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43

  5. Re: Gpus noch viel zu langsam.

    Sarkastius | 03:20


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel