Abo
  • Services:
Anzeige
Auf Samsungs Galaxy Note lässt sich Fedora 19 starten.
Auf Samsungs Galaxy Note lässt sich Fedora 19 starten. (Bild: Samsung)

Linux-Distribution Fedora 19 läuft auf dem Galaxy Note

Mit etwas Aufwand und der Hilfe einer App lässt sich Fedora als Dual-Boot auf Samsungs Galaxy Note starten. Als Startpunkt dient eine Change-Root-Umgebung.

Anzeige

Chroot-Umgebung aufsetzen, Firmware kopieren, Einstellungen vornehmen und den Kernel austauschen, schon läuft Fedora auf dem Samsung Galaxy Note 10.1 von einer SD-Karte. Diese zugegeben stark verkürzte Vorgehensweise demonstriert ein Mitglied der XDA-Developer-Community. Auf ähnliche Weise sind bereits Debian, Ubuntu und Arch-Linux für das Galaxy Note verfügbar gemacht worden.

 
Video: Fedora 19 auf dem Galaxy Note

Unterstützt werden bisher neben dem Touchscreen, dem GPU-Framebuffer und OpenGL ES auch der S-Pen genannte Stift, der unter Linux als Maus mit Rechtsklick-Option genutzt werden kann. Die in dem Gerät verbauten Kameras oder das GPS funktionieren noch nicht, an der Modem-Unterstützung arbeiten die Entwickler.

Chroot als Ausgangspunkt

Mit der Open-Source-App Linux Deploy lässt sich relativ leicht eine Linux-Distribution in einer Chroot-Umgebung auf einem Android-Gerät installieren. Seit einigen Tagen unterstützt Linux Deploy neben Debian, Ubuntu oder Opensuse auch Fedora 19.

Danach können weitere Pakete der Distribution, wie etwa X-Server, Mesa-Treiber und Desktopumgebungen, installiert werden. Firmware und eine vorbereitete Xorg.Conf-Datei stehen in einem Github-Repository bereit.

Schließlich muss "nur" noch der Kernel kompiliert werden und eine Initramfs erzeugt werden. Auch hierfür stehen vorbereiteter Quellcode und eine leicht nachvollziehbare Anleitung zur Verfügung. Kernel und Initramfs werden auf die Recovery-Partition geflasht und können dann einfach genutzt werden.

Die komplette schrittweise Anleitung steht im XDA-Developer-Forum bereit und sollte sich auch auf andere Distribution anpassen lassen.


eye home zur Startseite
hendroid 30. Jul 2013

Danke ... ^^ Bezgl. der Bootzeit solltest du dir mal mein erstes Video anschauen...

renegade334 25. Jul 2013

Hallo, Ich hatte bereits schon mehrere Speicherkarten/USB-Sticks, die nach einem halben...

David64Bit 25. Jul 2013

Ich hab jetz seit knapp zwei Jahren ein HP Touchsmart und hab allerlei Linux...

Nebucatnetzer 25. Jul 2013

Hab grad gesehen das ich eine Zeile verpasst habe. Mein Fehler.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  4. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  2. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  3. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  4. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  5. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  6. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  7. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  8. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  9. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  10. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

  1. Re: Und am Ende bröselt der Kecks

    thomas.pi | 14:14

  2. Re: Endlich Reißleine ziehen.

    Dieselmeister | 14:13

  3. Re: Knoten im Kopf...

    MartinStein | 14:00

  4. wetten das?

    schnedan | 13:57

  5. Re: Der starke Kleber

    jayjay | 13:54


  1. 13:34

  2. 12:03

  3. 10:56

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 14:28

  7. 13:28

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel