• IT-Karriere:
  • Services:

Linux-Distribution: Entwicklung von Opensuse 12.3 beginnt

Details zur Entwicklung und das Datum der Veröffentlichung von Opensuse 12.3 sind noch nicht geklärt, dennoch hat das Projektteam nun einen Meilenstein zum Testen veröffentlicht. Zudem arbeitet es weiter an der ARM-Portierung.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein erster Meilenstein von Opensuse 12.3 ist erschienen.
Ein erster Meilenstein von Opensuse 12.3 ist erschienen. (Bild: J.M.Garg/CC-BY-3.0)

Obwohl noch keine Entscheidungen zum Entwicklungszyklus gefallen sind, erscheint nun ein Meilenstein des kommenden Opensuse 12.3. Die Rückschläge bei der Entwicklung von Opensuse 12.2 hatten für eine Verzögerung bei der Veröffentlichung von fast zwei Monaten gesorgt. Das zog viele Diskussionen im Opensuse-Projekt über die Entwicklung nach sich.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. PM-International AG, Speyer

Der Meilenstein 0 ist ein Schnappschuss des Opensuse-Entwicklungszweiges Factory und enthält unter anderem den Linux-Kernel 3.6 RC7, den X.org X-Server 1.13 und eine Vorabversion der Grafikbibliothek Mesa 9. Als Oberfläche kann KDE SC 4.9.1 genutzt werden, zudem ist Adobes Font Source Code Pro enthalten sowie die Bibliothek Libopus für den Audiocodec Opus.

Installationsabbilder vom Meilenstein 0 von Opensuse 12.3 stehen ab sofort zum Testen bereit. Ein Termin für die Veröffentlichung von Opensuse 12.3 wird frühestens auf der Opensuse-Conference in Prag vom 20. bis 23. Oktober festgelegt werden.

Vor wenigen Tagen erschien bereits ein Release Candidate der ARM-Portierung, der auf Opensuse 12.2 basiert. Unterstützte Geräte sind unter anderem das Beagleboard und das Pandaboard, eine ausführliche Liste bietet das Projekt-Wiki. Die Abbilder für ARM-Systeme sind ebenfalls als Download erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€
  2. 129,90€ (inkl. 10€ Direktabzug - Bestpreis!)
  3. (u. a. Kabeldirekt-Angebote (u. a. HDMI-Kabel, SAT-Kabel, Aux-Kabel und Netzwerk-Kabel)
  4. 799€ (Bestpreis!)

Seitan-Sushi-Fan 05. Okt 2012

Also genau weiß ich's auch nicht, aber ich nehme mal an, dass es ähnlich wie bei x86 ist...

joseejd 04. Okt 2012

Finds gut das Golem darüber berichtet. Das lockert den ganzen Apple / Google...


Folgen Sie uns
       


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
    Verkehrswende
    Zaubertechnologie statt Citybahn

    In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
    2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

    Geforce RTX 3080 im Test: Doppelte Leistung zum gleichen Preis
    Geforce RTX 3080 im Test
    Doppelte Leistung zum gleichen Preis

    Nvidia hat mit der Geforce RTX 3080 die (Raytracing)-Grafikkarte abgeliefert, wie sie sich viele schon vor zwei Jahren erhofft hatten.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Geforce RTX 3080 Wir legen die Karten offen
    2. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
    3. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist

      •  /