Abo
  • Services:

Linux-Distribution: Alpha von Mageia 3 mit Usr-Move

Die erste Alphaversion von Mageia 3 setzt den Usr-Move um. Upgrades von Mageia 2 sind deshalb derzeit nicht nötig. Wegen Problemen mit Unionfs sind auch keine Live-Medien verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Alpha von Mageia 3 setzt Usr-Move um.
Alpha von Mageia 3 setzt Usr-Move um. (Bild: Mageia)

Auch in der Linux-Distribution Mageia setzen die Entwickler den sogenannten Usr-Move um. Der Vorschlag dazu stammt ursprünglich aus dem Fedora-Projekt und sieht das Verschieben sämtlicher Binärdateien und Werkzeuge in das Verzeichnis /usr vor. Laut Mageia-Wiki sind die entsprechenden Arbeiten bereits zu 99 Prozent abgeschlossen und können in der ersten Alphaversion von Mageia 3 getestet werden.

Stellenmarkt
  1. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau

Die Alphaversion nutzt außerdem den Linux-Kernel 3.5.3 und stellt das vor etwa einem Monat veröffentlichte KDE SC 4.9 als Oberfläche bereit - samt Amarok 2.6 und KDE-Telepathy 0.5. Die KDE-Software nutzt zwar Qt 4.8.2, Entwicklern steht jedoch die erste Beta von Qt 5 zum Testen zur Verfügung. Alternativ können Anwender auf die zweite Beta von Gnome 3.6 zurückgreifen.

Um die erste Alpha von Mageia 3 zu testen, stehen nur Abbilder zur direkten Installation bereit. Live-Medien kann das Projekt derzeit nicht bereitstellen, da das eingesetzte Unionfs nicht wie gewünscht mit dem Linux-Kernel zusammenarbeitet. Zudem wurde Unionfs wohl seit einem halben Jahr nicht mehr gepflegt und die Mageia-Entwickler überlegen, die Pflege selbst zu übernehmen oder auf AuFS oder OverlayFS zu wechseln.

Einen Überblick über weitere Neuerungen bieten die Release Notes sowie die Liste der für Mageia 3 geplanten Funktionen. Die finale Veröffentlichung von Mageia 3 ist für den 20. März 2013 vorgesehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 8,49€
  3. 4,75€
  4. 4,99€

Seitan-Sushi-Fan 11. Sep 2012

Umgekehrt: Was soll denn der Nachteil sein? Dass man formell nicht mit aktuellen...


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
    Falcon Heavy
    Beim zweiten Mal wird alles besser

    Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

    1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
    2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
    3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
    Passwort-Richtlinien
    Schlechte Passwörter vermeiden

    Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
    Von Hanno Böck

    1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
    2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

      •  /