Linux-Desktops: Gnome-Apps sollen in Javascript geschrieben werden

Javascript soll die Standardsprache für Apps unter Gnome werden. Darauf haben sich Entwickler auf dem Hackfest am Rande der Fosdem 2013 geeinigt. Bibliotheken sollen aber weiterhin in C geschrieben werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Für Gnome-Apps soll Javascript die Standardsprache  werden.
Für Gnome-Apps soll Javascript die Standardsprache werden. (Bild: Gnome)

Künftig wollen die Gnome-Entwickler Javascript als Standardsprache für Applikationen unter Gnome etablieren. Darauf haben sich die zahlreichen Entwickler geeinigt, die sich auf dem Hackfest am Rande der Fosdem 2013 in Brüssel getroffen haben. Das Hackfest war so gut besucht, dass eine Entscheidung über die Standardisierung möglich war.

Stellenmarkt
  1. Manager - DevOps & Software Integration (f/m/d)
    Aptiv Services Deutschland GmbH, Wuppertal
  2. Anwendungs- und Systemadministrator_in
    Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Berlin
Detailsuche

Andere Sprachen sollen jedoch nicht aufgegeben werden, die Entwickler wollen sich lediglich auf Javascript konzentrieren. Dafür sollen APIs angepasst werden, die noch keine Schnittstelle zu der Scriptsprache bieten. Außerdem sollen die Entwicklerwerkzeuge für Javascript angepasst und die Dokumentationen optimiert werden.

Einfacher Einstieg für neue Entwickler

Mit dem Fokus auf Javascript könnten die Verwaltungskosten für Gnome im Allgemeinen reduziert werden. Außerdem könnten die Gnome-Entwickler mit nur einer Sprache viel effizienter arbeiten. Zwischen Entwicklern werde der Austausch von Informationen ebenfalls einfacher werden, schreibt Gnome-Entwickler Travis Reitter in seinem Blog. Neuen Entwicklern biete der Fokus auf Javascript einen einfachen Einstieg.

Auch bereits bestehende Komponenten wie die Gnome-Shell und Gnome Documents verwendeten bereits Javascript. Die Skriptsprache sei dynamisch und leistungsfähig genug und damit ideal für Gnome. Außerdem biete sich an, das Gnome-Framework in Javascript zu integrieren. Javascript werde als Programmiersprache vor allem auf Desktops und für mobile Anwendungen immer populärer, etwa auch bei Windows 8, schreibt Reitter.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Programmiersprachen wie Python oder Vala würden weiterhin von Gnome unterstützt werden. Ebenso sollen die Gnome-Biliotheken wie bisher in C oder C++ verfasst werden, erklärt Reitter weiter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Thaodan 09. Feb 2013

Kannst du das ganze mal genauer erklären?

zilti 06. Feb 2013

CLJS, Lein und Dragonfly z.B.

zilti 06. Feb 2013

Clojure z.B., und allgemein die JVM-Plattform. Das ist konsistenter, performanter und...

ChristianG 04. Feb 2013

Wenn du wissen willst, wie sich JavaScript selbst weiterentwickelt: http://brendaneich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. FTTC: Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent
    FTTC
    Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent

    Die Telekom sieht sich mit dem kupferbasierten Anschluss erfolgreich. Im Jahresvergleich hat sich der Kundenbestand um 1,3 Millionen auf 5,4 Millionen erhöht.

  2. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /