Abo
  • Services:

Linux-Desktop: Offizielles Ubuntu-Derivat mit Mate-Desktop

Bereits mit Ubuntu 14.10 könnte ein offizielles Derivat mit dem Mate-Desktop bereit stehen. Das Projekt könnte dann auf die Infrastruktur von Canonical zugreifen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ubuntu Mate könnte offizielles Flavor von Ubuntu werden.
Ubuntu Mate könnte offizielles Flavor von Ubuntu werden. (Bild: Ubuntu Mate - CC-BY-SA 4.0)

Mit Ubuntu Mate erstellt ein überschaubares Team eine auf Ubuntu aufbauende Linux-Distribution, die den Mate-Desktop benutzt. Das Team plant zudem als offizielles Ubuntu-Derivat, als sogenanntes Flavor, anerkannt zu werden, worüber sich Ubuntu-Mäzen Mark Shuttleworth sehr erfreut zeigt.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

Sollte dies wie geplant ablaufen, könnte Ubuntu Mate bereits mit der nächsten Veröffentlichung im Oktober 2014 offiziell den Status eines Flavor erreichen. Die Distribution hätte dann die gleichen Möglichkeiten zur Verfügung wie Kubuntu oder auch Lubuntu. Das beinhaltet den Zugriff auf die von Canonical bereitgestellte Infrastruktur, etwa zum Testen und Verteilen der Abbilder.

Der als Gnome-2-Fork gestartete Mate-Desktop ist seit einiger Zeit offiziell in den Ubuntu-Quellen über DEB-Pakete verfügbar. Eine speziell ausgerichtete Distribution macht die Verwendung des Mate-Desktops für interessierte Nutzer vermutlich etwas einfacher, da Konflikte von Paketen und damit verbundener Konfigurationsdateien anderer Oberflächen einfacher vermieden werden können.

Zum Testen von Ubuntu Mate stellt das Entwicklerteam eine erste Alpha seiner Distribution zum Download bereit. Die verfügbaren Abbilder basieren auf dem noch in Entwicklung befindlichen Ubuntu 14.10, alias Utopic Unicorn. Dementsprechend ist die Version noch als sehr instabil zu betrachten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-37%) 37,99€
  3. (-58%) 24,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

vinLeiger 08. Jul 2014

Ich habe festgestellt, dass MATE eine ganz brauchbare Umgebung für ältere Computer ist...

emkay443 08. Jul 2014

Die Fensterliste ist ein Plugin für das MATE-Panel, das kannst du verschieben, wie du...

triplekiller 07. Jul 2014

ok gefunden


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Nasa: Wieder kein Leben auf dem Mars
    Nasa
    Wieder kein Leben auf dem Mars

    Analysen von Kohlenwasserstoffen durch den Marsrover Curiosity zeigten keine Hinweise auf Leben. Dennoch versucht die Nasa mit allen Mitteln, den gegenteiligen Eindruck zu vermitteln.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
      Kreuzschifffahrt
      Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

      Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
      Von Werner Pluta

      1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
      2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
      3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

        •  /