Linux, Chrome, Windpark: Offshore-Windanlagen können sich gegenseitig den Wind nehmen

Was am 11. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Linux, Chrome, Windpark: Offshore-Windanlagen können sich gegenseitig den Wind nehmen
(Bild: Pixy.org)

Sieben Jahre alter Bug ermöglicht Root-Rechte unter Linux: Der Github-Sicherheitsforscher Kevin Backhouse beschreibt im Unternehmensblog einen einfach auszunutzenden Fehler in dem Linux-Werkzeug Polkit. Der Dienst setzt eine Art Zugriffskontrolle und Rechteverwaltung für Nutzer um und kann mit dem Fehler dazu missbraucht werden, Root-Rechte zu erlangen. Der fehlerbehaftete Code ist bereits sieben Jahre alt und seit Version 0.113 Teil von Polkit. Updates stehen bereit. (sg)

Stellenmarkt
  1. SAP HCM Senior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Haßfurt
  2. IT Solution Architect Custom & AI Solutions (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

Linux Foundation startet weltweites digitales Impfzertifikat: Im Rahmen der Initiative Linux Foundation Public Health (LFPH) startet die Organisation den Aufbau einer Infrastruktur, die digitale Impfzertifikate weltweit nutzbar und verfügbar machen soll (Global COVID Certificate Network, GCCN). Ziel ist eine Sammlung der Stellen, die für die Verifikation der Zertifikate zuständig sind. Hinzu kommen sollen Community-Arbeit und entsprechende Werkzeuge, um dies sinnvoll nutzbar zu machen. Ziel ist es, künftig etwa das System der EU und ihrer Mitgliedstaaten mit anderen verknüpfen zu können. (sg)

Google schließt Zero-Day in Chrome: Browserhersteller Google hat 14 Sicherheitslücken in Chrome geschlossen, darunter auch einen Type-Confusion-Bug (CVE-2021-30551) in der Javascript-Engine V8, der bereits aktiv ausgenutzt wird. Der Fehler steht offenbar in Zusammenhang mit einer erst kürzlich geschlossenen Windows-Lücke (CVE-2021-33742), die von den gleichen Angreifern missbraucht worden sein soll. Die Windows-Lücke hatte ebenfalls Google gefunden. (sg)

Luftbremse Windpark: Offshore-Windanlagen können sich gegenseitig den Wind wegnehmen. Vor allem bei Wetterlagen mit wenig Turbulenzen könnten die Räder die Luft bremsen und dadurch die Leistung benachbarter Windparks verringern, berichten Forscher des Helmholtz-Zentrums Hereon in einer aktuellen Studie. Solche Wetterlagen treten vor allem im März und April auf. Dann könnten die Auswirkungen bis zu 100 Kilometer weit reichen. Die Leistung eines benachbarten Windparks könne sich um 20 bis 25 Prozent verringern. (wp)

Golem Akademie
  1. Docker & Containers - From Zero to Hero
    27.-29. Oktober 2021, online
  2. Elastic Stack Fundamentals - Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats
    26.-28. Oktober 2021, online
  3. Penetration Testing Fundamentals
    23.-24. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Impfnachweis auch in der Luca-App: Ab Mitte Juni 2021 können geimpfte Personen ihren Impfnachweis nicht nur in der Covpass-App und der Corona-Warn-App hinterlegen, sondern auch in Luca. Die von Datenschützern kritisierte App wird in vielen Bundesländern bei der Kontaktnachverfolgung verwendet. (tk)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /