Abo
  • Services:
Anzeige
Auch Linksys bietet ein Mesh-System an.
Auch Linksys bietet ein Mesh-System an. (Bild: Linksys)

Linksys Velop AC2200: WLAN-Mesh-System mit Alexa-Integration

Auch Linksys bietet ein Mesh-System an.
Auch Linksys bietet ein Mesh-System an. (Bild: Linksys)

Linksys' Velop-System ist ein weiteres Angebot, mit dem sich große Flächen per WLAN abdecken lassen. Als Besonderheit gibt es eine Alexa-Integration, allerdings mit fragwürdigen Funktionen.

Auch von Linksys gibt es dieses Jahr ein Mesh-Router-System. Die Velop genannten Geräte arbeiten vergleichbar wie das Orbi-System von Netgear oder Ubiquitis Amplifi. Wie gehabt sind drei Funkeinheiten verbaut. Eine im 2,4-GHz-Band, das exklusiv für alte Endgeräte ohne Dual-Band-Fähigkeit arbeitet, und zwei im 5-GHz-Band.

Anzeige

Auch Linksys nutzt eine Funkeinheit für die Kommunikation zwischen den einzelnen WLAN-Einheiten, so dass theoretisch die volle Bandbreite für die Clients trotz Weiterleitung zur Verfügung steht. Linksys schaltet dabei dynamisch zwischen den beiden Radioeinheiten hin und her. Allerdings sind beide Funkeinheiten nur in der Lage, 867 MBit/s (2x2, MU-MIMO) zu übertragen. Da der Abstand zwischen den Velop-Einheiten mitunter größer als zum Endgerät ist, bedeutet das aber Bandbreiteneinschränkungen durch Verluste. Ein Endgerät neben einer Velop-Einheit bekommt beispielsweise die maximale Datenrate, während die Verbindung von diesem Velop zum Velop mit dem Internet- oder NAS-Zugang stark gedämpft ist. Netgear nutzt deswegen zwischen den einzelnen Systemen 1,733 MBit/s (4x4) und liefert 2x2 an die Clients.

Velop mit Alexa-Integration

Vermarktet wird das System als AC2200. Das klingt schön schnell, berücksichtigt aber nicht, dass eine Funkeinheit durchaus für die Vernetzung der Velops genutzt wird. Es ist eigentlich ein AC900-System, da die 802.11n-Bandbreiten nicht im AC-Betrieb zur Verfügung stehen.

Velop bietet zudem Bluetooth LE für die Konfiguration an. Eine Integration mit Alexa ist ebenfalls Teil des Produkts. So kann der Anwender etwa schnell das Gast-WLAN per Sprachbefehl aktivieren. Irritierenderweise sollen sich auch die Anmeldeinformationen des Haupt-WLANs abfragen lassen, was eigentlich bedeutet, dass Alexa das Passwort weitergibt. Ein Besucher könnte also einfach ohne Autorisierung an das Passwort kommen, indem er einfach Alexa fragt. Das sollte der Anwender also abschalten.

Der Router wird als Einzelgerät für 250 Euro verkauft. Das Zweierpaket kostet 430 Euro. Für drei Velop-Router müssen 600 Euro bezahlt werden. Verkauft wird das System mit drei Jahren Garantie, es soll ab Mitte Januar 2017 vorbestellbar sein. Wann die Geräte ausgeliefert werden, sagt Linksys nur für die USA. Dort wird Velop bereits Mitte Januar ausgeliefert.


eye home zur Startseite
MarcelRuch 08. Jan 2017

Suche dies ebenfalls, allerdings solche die man über Netzwerkkabel miteinander verbinden...

David64Bit 04. Jan 2017

Ohne Beamforming funktioniert das doch heutzutage in den extrem stark frequentierten 2,4...

Technik Schaf 04. Jan 2017

Passwörter per Sprachgefühl ausgeben ist absoluter Murks. Was aktivieren per...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  3. Allianz Deutschland AG, München, Stuttgart
  4. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Präzedenzfall überfällig

    HorkheimerAnders | 02:17

  2. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 02:01

  3. Fehlendes Alleinstellungsmerkmal kann positiv...

    Dadie | 01:49

  4. Re: Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    ve2000 | 01:49

  5. Re: Preis - Fehler?

    Slurpee | 01:42


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel