Abo
  • IT-Karriere:

Linksys SE4008: Teurer Gigabit-Switch als Unterbau für Linksys-Router

Passend zu seinem Router WRT1900AC bietet Linksys nun einen Gigabit-Switch mit acht Ports an. Das Gerät passt unter den Router und bildet optisch eine Einheit mit diesem, was sich der Hersteller aber gut bezahlen lässt.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Switch SE4008 unter dem Router WRT1900AC
Der Switch SE4008 unter dem Router WRT1900AC (Bild: Linksys)

Unter der Modellnummer SE4008 gibt es von Linksys einen neuen Gigabit-Switch. Das Gerät ist ein typischer Consumer-Switch, es verfügt also nicht über Funktionen für Fernwartung oder sonstige Konfigurationsmöglichkeiten. Dennoch will das Unternehmen dafür laut empfohlenem Preis 65 Euro haben. Andere Geräte der Klasse sind schon unter 20 Euro erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  2. BWI GmbH, Hilden

Der einzige Grund für den heftigen Aufpreis dürfte die Tatsache sein, dass der SE4008 genau unter den Router WRT1900AC passt und das Kunststoffgehäuse im selben Design gehalten ist. Aussparungen im Switch nehmen dabei die Standfüße des Routers auf. Ein "stackable switch", was die Optik nahelegen würde, ist das Gerät aber dennoch nicht: Es wird, anders als bei manchen Geräten aus dem professionellen Umfeld, nicht über einen proprietären Steckverbinder, sondern über ein Ethernetkabel mit dem Router verbunden. Zusammen mit dem WRT1900AC ergeben sich also zehn für das LAN nutzbare Gigabit-Ports, drei am Router, und sieben am Switch.

  • Der SE4008, hier die Rückseite, ist eigentlich ein unspektakulärer Switch, aber... (Bilder: Linksys)
  • ... er sieht von vorne nicht nur aus wie der Router WRT1900AC, ...
  • ... er passt auch genau unter diesen.
Der SE4008, hier die Rückseite, ist eigentlich ein unspektakulärer Switch, aber... (Bilder: Linksys)

Wie auch beim WRT1900AC gibt es am SE4008 einen mechanischen Einschalter, das Netzteil ist extern. Konkrete Angaben zur Leistungsaufnahme macht Linksys bisher nicht, der Switch soll aber nicht belegte Ports erkennen und abschalten können. Als Anhaltspunkt mag dienen, dass andere 8-Port-Switches für den Heimeinsatz mit Kabeln unter 10 Metern Länge bei voller Belegung unter 5 Watt aufnehmen. Das sollte auch der SE4008 erreichen, vor allem, wenn seine LEDs über den Schalter an der Rückseite stillgelegt werden.

Laut der Belkin-Tochter Linksys wird der Switch bereits an Händler ausgeliefert, bei den großen deutschen Hardware-Versendern und auch in Preisvergleichen konnten wir ihn jedoch noch nicht finden. Daher ist auch nicht zu beurteilen, ob die Straßenpreise vielleicht viel günstiger ausfallen könnten.

Nachtrag vom 15. Oktober 2014, 10:30 Uhr

Anders als ursprünglich berichtet, unterstützt der Router WRT1900AC nicht OpenWRT. Auf der Webseite des Open-Source-Projekts gibt es eine Zusammenfassung der bisherigen Entwicklungen, die seit Juli 2014 zu einem Stillstand gekommen sind. Überschrift und Einleitung der Meldung wurden entsprechend geändert, wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149,00€ (Bestpreis!)
  2. 74,90€ (zzgl. Versand)
  3. 124,90€ (Bestpreis!)

Freiheit statt... 15. Okt 2014

Schön. Hat nur leider nichts mit dem zu tun, was ich hier gesagt habe. Ich habe ja nie...

Freiheit statt... 15. Okt 2014

Naja, ich denke jemand der sich genug gut auskennt, um zu wissen was DD-WRT ist, wird...

Schnarchnase 15. Okt 2014

BenQ? Belkin.

grol 15. Okt 2014

Das Board hier ist der Alix-Nachfolger und ich kann es nur empfehlen. http://www...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Test

Das Xperia 1 eignet sich dank seines breiten OLED-Displays hervorragend zum Filmeschauen. Im Test zeigt Sonys neues Smartphone aber noch weitere Stärken.

Sony Xperia 1 - Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /