Abo
  • Services:

Linksys AC1200 WUSB6400M: 2x2-WLAN-USB-Adapter mit MU-MIMO

Wer kein MU-MIMO in seinem Notebook hat, der kann von den neuen 802.11ac-Wave-2-Routern nur bedingt profitieren. Linksys bietet demnächst einen Stick an, der recht schnell ist. Allerdings schafft das Gerät bei weitem nicht die AC1200-Klassifizierung.

Artikel veröffentlicht am ,
AC1200-Stick mit 867 MBit/s per 802.11ac
AC1200-Stick mit 867 MBit/s per 802.11ac (Bild: Linksys)

Multi-User-MIMO beherrscht nicht jedes Notebook, da es nur vom 802.11ac-Wave-2-Standard unterstützt wird. Das ist gerade bei großen Antennenkonfigurationen praktisch. So können sich mehrere Clients gleichzeitig die Antennen des Access Points teilen, die vom Router im Downstream zugeteilt werden. Linksys' AC1200 WUSB6400M ist eine Lösung, um per USB 3.0 die MU-MIMO-Fähigkeit nachzurüsten. Treiber gibt es für Windows und Mac OS.

Stellenmarkt
  1. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  2. Teckentrup GmbH & Co. KG, Verl

Mit der Einstufung in AC1200 suggeriert Linksys, dass der Stick 1.200 MBit/s mit dem 802.11ac-Standard erreicht. Tatsächlich sind aber nur 867 MBit/s möglich. Linksys zählt einfach die Geschwindigkeit des n-Standards mit dazu. Per 802.11n sind 300 MBit/s möglich. Während Router bei den ac-Angaben zumindest theoretisch die gesamte Bandbreite erreichen können, wenn zwei bis drei Clients sich verbinden und die n-Werte addiert werden, ist das bei dem USB-Stick aber nicht möglich. Linksys weiß das, Käufer des Sticks sollten es wissen.

Der Stick wird rund 50 Euro kosten und soll in Deutschland im Frühjahr 2017 auf den Markt kommen. Interessanterweise soll der Stick in den USA ohne Steuern für 80 US-Dollar verkauft werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  3. (Prime Video)
  4. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

David64Bit 04. Jan 2017

Weil es berechnet werden muss auf welcher Antenne, mit welcher Frequenz jetzt gesendet...

David64Bit 04. Jan 2017

Weil jeweils nur eine Senden oder Empfangen kann. 802.11n 150 Mbit war IMHO das erste...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /