Sony Link Buds S - Verfügbarkeit und Fazit

Sony bietet die Link Buds S zum Preis von 200 Euro in den Farben Schwarz, Weiß und Ecru an. Im Handel gibt es die Link Buds S bereits zu Preisen von um die 160 Euro. Zum Vergleich: Die WF-1000XM4 von Sony kosten regulär 280 Euro und sind derzeit im Handel für um die 200 Euro zu bekommen.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (m/w/d)
    WINGAS GmbH, Kassel
  2. UX Designer / Interaction Designer (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die Link Buds S gehören für uns zu den besten Bluetooth-Hörstöpseln mit ANC am Markt. Sie liefern einen guten Klang ohne starken Schritthall und haben eine hohe ANC-Leistung. Dabei sind sie rauschfrei und nicht übermäßig windempfindlich. Auch die Sprachqualität bei Telefonie ist gut und die tollen Komfortfunktionen rund um den Transparenzmodus sind ungemein praktisch.

Die Speak-to-Chat-Funktion liefert im Grunde eine Sprachsteuerung für den Transparenzbetrieb, ansonsten können wir ihn bequem aktivieren, indem wir den Finger auf den Stöpsel legen. Bei uns sitzen die Link Buds S sehr bequem im Ohr und tragen sich viel besser als die teureren WF-1000XM4. Die Link Buds S liefern eine lange Akkulaufzeit und lassen die Konkurrenz hinter sich, auch wenn nicht die Spitzenwerte des WF-1000XM4 erreicht werden.

Für beide Stöpsel gibt es eine gut strukturierte App mit vielen Einstellmöglichkeiten. Bezüglich der Sensorsteuerung gibt es bei beiden Produkten die gleichen Einschränkungen: Die Anpassungsmöglichkeiten sind zu starr und die Steuerung ist vergleichsweise fehleranfällig. Ärgerlich ist, dass Sony weiterhin keine Mikrofonsteuerung am Stöpsel erlaubt.

  • Link Buds S mit allem Zubehör (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Alle Farbvarianten der Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Link Buds S (Bild: Sony)
  • Das Ladeetui der Link Buds S von Sony (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Link Buds S im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Link Buds S lassen sich leicht entnehmen (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Sonys Link Buds S (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Links die Link Buds S, rechts daneben die normalen Link Buds von Sony (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Links die Link Buds S mit Ladetuie und rechts daneben die WF-1000XM4 von Sony mit Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Unten die Link Buds S, darüber die WF-1000XM4 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Link Buds S im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Sony LinkBuds S True Wireless Noise Cancelling Kopfhörer
Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Bleibt als Nachteil beider Sony-Produkte, dass sie kein Multipoint-Bluetooth unterstützen. Leider gehören auch die Link Buds S zu den Modellen, die im Zweifel sogar eine bestehende Bluetooth-Verbindung einfach übernehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Link Buds S liefern einen tollen Klang
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Cre8ionz 08. Aug 2022 / Themenstart

Also Joggen hat bei mir ganz gut funktioniert.. wobei sich die Sony LinkBuds S egal bei...

Cre8ionz 08. Aug 2022 / Themenstart

Apple AirPods Pro (2019 - ohne MagSafe) -> wird gemeint sein.. :D

Trollversteher 27. Jul 2022 / Themenstart

Bei mir nicht, zumindest nicht was Bluetooth betrifft - da zicken alle meine anderen...

Trollversteher 27. Jul 2022 / Themenstart

Der Vergleich von In-ears mit großen Over-Ears ist natürlich immer unfair, da letztere...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Garmin Edge Explore 2 im Test
Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer

Tour mit wenig Autos gesucht? Das Fahrrad-Navigationsgerät Garmin Edge Explore 2 kann uns das verschaffen - mit teils unerwarteten Folgen.
Ein Test von Peter Steinlechner

Garmin Edge Explore 2 im Test: Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer
Artikel
  1. Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
    Eichrechtsverstoß
    Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

    Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

  2. Simulationsspiele: Mit Bahn, Bahn und Schwerlasttransporter durch Deutschland
    Simulationsspiele
    Mit Bahn, Bahn und Schwerlasttransporter durch Deutschland

    Aerosoft hat auf seiner Hausmesse Nextsim neue Simulationsspiele vorgestellt. Es geht ums Transportwesen in vertrauten Umgebungen.
    Von Thomas Stuchlik

  3. THQ Nordic: Alone in the Dark bietet neuen Horror
    THQ Nordic
    Alone in the Dark bietet neuen Horror

    Rund 30 Jahre nach dem ersten Alone in the Dark soll es frischen Grusel im Herrenhaus Derceto Manor geben - und altbekannte Hauptfiguren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /