Lingen Green Hydrogen: BP baut 50-Megawatt-Elektrolyseanlage in Lingen

Der Mineralölkonzern BP will grünen Wasserstoff mit Hilfe von Windstrom erzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,
Offshore-Windpark von Ørsted: Windstrom für die Wasserstofferzeugung
Offshore-Windpark von Ørsted: Windstrom für die Wasserstofferzeugung (Bild: Matthias Ibeler/Ørsted)

Grüner Wasserstoff aus Lingen: Der britische Mineralölkonzern BP will zusammen mit dem dänischen Energieversorger Ørsted eine Anlage bauen und betreiben, in der Wasserstoff mit Hilfe von Windstrom erzeugt wird. Die Anlage im Emsland soll im Jahr 2024 ihren Betrieb aufnehmen.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer als Business Analyst (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Biberach, Karlsruhe, Köln, Stuttgart
  2. People Competence Manager (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

BP will an seinem Standort in Lingen in Niedersachsen eine Elektrolyseanlage mit einer Leistung von 50 Megawatt bauen. Dort soll pro Stunde eine Tonne Wasserstoff erzeugt werden. Den Strom für den Betrieb wird Ørsted liefern. Er stammt von den Offshore-Windparks des Versorgers in der Nordsee vor der deutschen Küste. Ørsted betreibt dort vier Windparks mit zusammen 231 Windkraftanlagen, die mehr als 1,3 Gigawatt Strom liefern.

Auch Nebenprodukte sollen genutzt werden

Den Wasserstoff will BP dazu nutzen, in der Lingener Raffinerie Kraftstoffe zu produzieren. Etwa 20 Prozent des derzeit in der Raffinerie aus fossilem Erdgas erzeugten Wasserstoffs ließen sich so ersetzen, teilte BP mit. Auch die Nebenprodukte des Elektrolyseprozesses - Überschusswärme und Sauerstoff - will BP nutzen.

Die Elektrolyse-Anlage könnte zudem erweitert werden: In einer zweiten Phase sei ein Ausbau auf 150 Megawatt möglich. Dann könnte in Lingen ausschließlich grüner Wasserstoff erzeugt werden. In einer weiteren Ausbaustufe könnten dort auch synthetische Kraftstoffe für die Luftfahrt hergestellt werden. Dafür müsste die Kapazität der Anlage auf über 500 Megawatt ausgebaut werden.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

BP habe 2018 gezeigt, dass grüner Wasserstoff problemlos im Raffinerieprozess genutzt werden könne, sagte Wolfgang Langhoff, Vorstandsvorsitzender von BP Europa. "Gemeinsam mit Ørsted wollen wir nun einen wichtigen Baustein für eine starke Wasserstoffwirtschaft in Deutschland schaffen. Gleichzeitig kommen wir dem Ziel, unsere BP-Betriebsaktivitäten bis spätestens 2050 klimaneutral zu machen, einen wesentlichen Schritt näher."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

M.P. 11. Nov 2020

Naja, ich bin davon ausgegangen, dass man das, was man an Energie herausholt angibt....



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /