Abo
  • Services:
Anzeige
LineageOS auf einem Nexus 6P
LineageOS auf einem Nexus 6P (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod

LineageOS auf einem Nexus 6P
LineageOS auf einem Nexus 6P (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Das Team von LineageOS hat die ersten Nightly Builds seines neuen Android-ROMs herausgebracht. Als Nachfolger von Cyanogenmod wurden diese mit Spannung erwartet. Golem.de hat sich das neue ROM auf einem Nexus 6P angeschaut.
Ein Test von Tobias Költzsch

Das Aus von Cyanogenmod (CM) kam irgendwie plötzlich, aber nicht ganz unerwartet: Nach den weitreichenden Umstrukturierungen bei Cyanogen, die Entlassungen von Gründungsmitglied Steve Kondik und weiteren Mitarbeitern beinhalteten, wurde der kostenlosen Android-Distribution schlicht die Unterstützung entzogen. Das Projekt ist damit seit dem 31. Dezember 2016 faktisch tot.

Anzeige

Für viele Android-Nutzer der ersten Stunde fühlt sich das komisch an: Cyanogenmod - das ist ein Begriff, der fest mit dem Flashen von Android-ROMs verbunden und jahrelang eine der Konstanten in der Flasher-Szene gewesen ist. Wer ein ROM für sein Smartphone suchte, wurde spätestens bei Cyanogenmod fündig.

  • LineageOS auf einem Nexus 6P (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Bei jedem Reboot erhalten wir die Mitteilung, dass auf unserem Nexus 6P ein falsches Vendor-Image installiert sei - die Funktion wird dadurch nicht beeinflusst. (Screenshot: Golem.de)
  • Der Pixel-Launcher auf dem Nexus 6P (Screenshot: Golem.de)
  • Die App-Übersicht des Pixel-Launchers (Screenshot: Golem.de)
  • Auch das Einstellungsmenü weist auf den ersten Blick keine nennenswerten Unterschiede zu Cyanogenmod oder dem Google-Android der Version 7.1.1 auf. (Screenshot: Golem.de)
  • Allerdings können wir bei LineageOS die Tasten weitaus umfangreicher ...
  • ... als auf einem Pixel-Smartphone konfigurieren. (Screenshot: Golem.de)
  • Wie Cyanogenmod verfügt LineageOS über detailliertere Datenschutzeinstellungen als herkömmliches Google-Android. als auf einem Pixel-Smartphone konfigurieren. (Screenshot: Golem.de)
  • Wir können den Apps einzelne Systemzugriffe untersagen. (Screenshot: Golem.de)
  • Die LineageOS-Version 14.1 basiert auf Android 7.1.1. (Screenshot: Golem.de)
Der Pixel-Launcher auf dem Nexus 6P (Screenshot: Golem.de)

Cyanogenmod mag tot sein, einen Ersatz gibt es aber schon: LineageOS heißt der Nachfolger des Projekts, der den Code ohne Cyanogen-Unterstützung pflegen und weiterentwickeln will. Lineage bedeutet Abstammung; Cyanogenmod wurde das neue ROM nicht genannt, da Markenrechtsstreitigkeiten verhindert werden sollten. Mittlerweile sind die ersten Builds von LineageOS verfügbar - Zeit, sich das ROM genauer anzuschauen.

Problemlose Installation über Custom Recovery

Wir haben uns das aktuelle Nightly Build von LineageOS 14.1, das auf Android 7.1.1 basiert, auf ein Nexus 6P geladen. Die Installation verlief ohne Probleme - nach dem Aufspielen von TWRP als Custom Recovery haben wir das ROM und die Open GApps geflasht, das Smartphone bootete anschließend ohne Probleme.

Allerdings wird uns nach jedem Neustart ein Hinweis angezeigt, dass ein unpassendes Vendor-Image erkannt wurde. Diese Benachrichtigung lässt sich einfach wegdrücken und das Gerät ganz normal nutzen. Das korrekte Vendor-Image lässt sich aus dem Factory Image des Nexus 6P extrahieren (vendor.img) und per Fastboot nachflashen; wir haben im Zuge dieses Tests darauf verzichtet, da die Funktion nicht eingeschränkt ist.

Pixel Launcher als Startbildschirm

Als Startbildschirm verwendet LineageOS den Trebuchet Launcher, nach Installation der GApps lässt sich auch der Pixel-Launcher verwenden - allerdings natürlich ohne Google-Assistenten. Die App-Übersicht öffnen wir dann durch einen Wisch der App-Leiste nach oben. Oben links befindet sich das Google-Fähnchen, über das sich die Suche öffnen lässt, ein Wisch nach rechts bringt die Google-Now-Seite zum Vorschein.

Viel pures Android 

eye home zur Startseite
ffx2010 14. Jun 2017

Selbstverständlich: DER Nur-Lesbar-Speicher, DER ROM ;)

ffx2010 14. Jun 2017

Habe das LineageOS 14.1 installiert auf einem Honor 5X Kiwi-L21. Läuft mehr oder weniger...

Rubycon 20. Mär 2017

Würde mich auch brennend interessieren.

mucpower 17. Feb 2017

http://www.lineageosrom.com/2017/01/download-lineage-os-for-le-max-2.html

AngryFrog 16. Feb 2017

Hab letztens das nightly build auf mein Aquaris X5 installiert. Läuft so weit gut, paar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart (Home-Office)
  2. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  3. über duerenhoff GmbH, Köln
  4. symmedia GmbH, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  2. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  3. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  4. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  5. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  6. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  7. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  8. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  9. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  10. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Soziales ist wohl nicht der Punkt

    piratentölpel | 09:35

  2. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    suicicoo | 09:34

  3. Re: Linux on Galaxy

    DY | 09:33

  4. Jetzt noch Wireless Modus via Miracast und (fast...

    jaliluca | 09:33

  5. Re: Wenn sie mal im Ohr halten würden

    dxp | 09:32


  1. 09:23

  2. 08:40

  3. 08:02

  4. 07:46

  5. 07:38

  6. 07:17

  7. 18:21

  8. 18:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel