Linde und Daimler: Flüssigwasserstoff-Betankung für Lkw bei -253 Grad Celsius

Sollten sich Wasserstoff-Lkw durchsetzen, sind leistungsfähige Tankstellen nötig, um die Betankung sicher und schnell zu machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mercedes-Benz GenH2 Truck
Mercedes-Benz GenH2 Truck (Bild: Daimler Truck)

Linde und Daimler Trucks planen die Tankstelle der Zukunft für wasserstoffbetriebene Lkw, die mit großen Tanks lange Strecken zurücklegen sollen, ohne nachzutanken. Die Unternehmen unterzeichneten eine Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung einer Flüssigwasserstoff-Betankungstechnik für Brennstoffzellen-Lkw.

Stellenmarkt
  1. CRM Solutions Expert (m/f/d)
    Allianz Deutschland AG, München
  2. Systemadministratorin (a) im IT-Betrieb
    Stadt Freiburg, Freiburg
Detailsuche

Das neue Betankungsverfahren für flüssigen Wasserstoff wird als sLH2-Technologie (subcooled liquid hydrogen) bezeichnet. Dadurch soll eine höhere Speicherdichte und eine schnellere Betankung als bisher erreicht werden. Der Wasserstoff muss dabei auf minus 253 Grad Celsius heruntergekühlt werden. Das hat den Vorteil, dass der Speicherdruck mit 16,5 bar deutlich niedriger als beim gasförmigen Wasserstoff mit bis zu 700 bar ist.

Mit der Technik sollen der sogenannte Boil-off-Effekt und der Gastransfer aus dem Fahrzeugtank zurück zur Tankstelle verhindert werden. Zudem erfordert das Verfahren nach Angaben der Unternehmen keine komplexe Datenkommunikation zwischen der Tankstelle und dem Lkw während der Betankung.

Die Unternehmen planen die erste Betankung eines Prototyp-Lkw erst im Jahr 2023. Die Schnittstellen sollen veröffentlicht werden, damit auch andere Unternehmen sich der Initiative anschließen können.

Golem Karrierewelt
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    19.-22.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der dazugehörige wasserstoffgetriebene Mercedes-Benz GenH2 Truck soll im Jahr 2023 in die Kundenerprobung gehen. Der Serienstart ist für die zweite Hälfte des Jahrzehnts geplant. Die Brennstoffzelle soll im GenH2 Truck zweimal 150 Kilowatt (kW) liefern, der Akku zusätzlich bis zu 400 kW. Insgesamt hofft Daimler auf eine Reichweite von 1.000 km mit vollem Akku und vollem Tank.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Clown 14. Dez 2020

Noch eine dritte Zahl fehlt: Betankungszeit.

Clown 14. Dez 2020

Es ist völlig egal, wer da die Hand auf hält. Im Vergleich zu BEV wird es immer eine...

Ach 12. Dez 2020

1. Würden alle ca. 50 Mio. PKW in Deutschland von einem Tag auf den anderen auf rein...

Ach 11. Dez 2020

Weder gibt es bei der elektrischen Erzeugung von Wasserstoff noch bei seiner...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  3. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /