• IT-Karriere:
  • Services:

Lime: E-Tretroller-Verleih erhält Millioneninvestitionen

Unternehmen wie Uber, Alphabet und Google Ventures stecken insgesamt 335 Millionen US-Dollar in den E-Tretrollerverleih Lime. Das Startup hat auch Fahrräder und Pedelecs im Sortiment.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Lime Scooter
Lime Scooter (Bild: LIme)

Alphabet, Uber und Google Ventures investieren 335 Millionen US-Dollar in das Startup Lime, das Leihfahrräder und Leihtretroller mit Elektroantrieb anbietet. Uber plant zudem eine Partnerschaft mit Lime, um die Vermietung von Tretrollern über seine App zu ermöglichen..

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Pöschl Tabak GmbH & Co. KG, Geisenhausen bei Landshut

Tretroller mit Elektroantrieb werden in den USA kontrovers diskutiert. Sie werden auf Gehwegen gefahren und könnten Fußgänger gefährden. Außerdem liegen sie überall herum und blockieren unter anderem Parkplätze.

Bis heute erhielten der Tretroller-Anbieter Bird 418 Millionen US-Dollar und Lime 467 Millionen US-Dollar in Form von Finanzierungen.

Lime ist mittlerweile in mehr als 70 Städten in den USA und Europa vertreten und vermittelte sechs Millionen Fahrten über sein Netz von Elektrorollern, Elektrofahrrädern sowie normalen Rädern. Neben Uber, Alphabet und Google Ventures sind IVP, Atomico und Fidelity Management an der Finanzierungsrunde von Lime beteiligt.

In Deutschland sind Tretroller, wie sie Lime anbietet, aufgrund der Straßenzulassungsverordnung nicht im öffentlichen Straßenraum nutzbar: Sie fahren mehr als 6 km/h, können aber unter anderem kein Versicherungskennzeichen tragen. Zudem fehlt ihnen eine Sicherheitsausrüstung wie Reflektoren und Lichter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

p4m 10. Jul 2018

Siehe Bericht der Tagesschau: https://www.google.de/amp/s/www.tagesschau.de/ausland/prag...

Anonymer Nutzer 10. Jul 2018

...alles was herrenlos auf der Straße rumliegt wird halt entsorgt. Wo ist das Problem?

DooMMasteR 10. Jul 2018

Sind in Österreich, Frankreich und Spanien ja auch Pflicht :-)

DooMMasteR 10. Jul 2018

nope ist es nicht, sonst gäbe es das schon lange :-) Tretroller mit Sitzplatz sind schon...

DooMMasteR 10. Jul 2018

Licht haben die Meisten eh, teils auch Bremslicht, in DE ist aber u.a. ein Sitzplatz...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate Xs im Test

Das Mate Xs von Huawei ist ein Smartphone mit faltbarem Display - und für uns das erste, das vom Design her alltagstauglich ist. Das dürfte allerdings zu Lasten der Widerstandsfähigkeit gehen.

Huawei Mate Xs im Test Video aufrufen
    •  /