Abo
  • Services:

Light Phone 2: Das Mobiltelefon für Abschalter

Mit dem Light Phone 2 will das Startup Light ein Mobiltelefon schaffen, das den Nutzer vom Stress sozialer Medien, E-Mails und Messenger fernhält. Das Telefon soll Anrufe und SMS ermöglichen und einen Wecker haben. Die Finanzierung per Crowdfunding ist bereits geglückt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Light Phone 2
Das Light Phone 2 (Bild: Light)

Das Startup Light sucht auf Indiegogo Unterstützer für sein Mobiltelefon Light Phone 2. Das Gerät soll anders als ein Smartphone nur grundlegende Funktionen bieten und so den Nutzer vom Zwang sozialer Netzwerke, Messenger und E-Mails befreien. Das Telefon soll User dazu bringen, ihr Smartphone auch mal zu Hause zu lassen.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Das Light Phone 2 ist bereits das zweite Light Phone: Das erste erlaubte dem Nutzer ausschließlich Telefonate. Das neue Gerät soll darüber hinaus etwas mehr bieten: Es verfügt es über eine Kontaktdatenbank, außerdem sollen Nutzer mit dem Light Phone 2 auch SMS verschicken und einen Wecker stellen können.

Finaler Funktionsumfang steht noch nicht fest

Da sich das Projekt aktuell noch in der Planungsphase befindet, steht der endgültige Funktionsumfang noch nicht fest. Die Entwickler wollen zusammen mit den Unterstützern begutachten, welche Funktionen noch hinzukommen könnten. Denkbar sind beispielsweise eine einfache Routennavigation, ein Ride-Sharing-Dienst, eine Wettervorhersage oder die Möglichkeit, Musik abzuspielen.

Die Entwickler wollen bestimmte Funktionen definitiv nicht implementieren oder können sie wegen der Hardwarerestriktionen nicht umsetzen. Dazu zählen soziale Netzwerke, ein E-Mail-Client, News-Apps und Werbung.

Inhalte sollen beim fertigen Light Phone 2 auf einem E-Paper-Display angezeigt werden, das per Touch bedient werden kann. Zur Größe des Bildschirms wurden keine Informationen veröffentlicht. Das Gerät soll 91 x 55 x 6,5 bis 7,5 mm groß sein - der Bildschirm wäre also eher klein. An der Seite sollen zwei Buttons zum Scrollen angebracht sein.

  • Das Light Phone 2 ist ein einfaches Mobiltelefon, das Nutzer vom Stress sozialer Netzwerke befreien soll. (Bild: Light)
  • Mit dem Gerät sollen Nutzer auch SMS verschicken können. (Bild: Light)
  • Als Bildschirm soll ein E-Paper-Display zum Einsatz kommen. (Bild: Light)
  • Das Light Phone 2 soll bequem in die Handinnenfläche passen. (Bild: Light)
  • Das Mobiltelefon soll in Schwarz und Weiß verfügbar sein. (Bild: Light)
Das Light Phone 2 ist ein einfaches Mobiltelefon, das Nutzer vom Stress sozialer Netzwerke befreien soll. (Bild: Light)

Das Light Phone 2 soll LTE und WLAN unterstützen. Der eingebaute Speicher soll 8 GByte groß sein, der Arbeitsspeicher 1 GByte. Das Betriebssystem ist eine vereinfachte Version von Android, die der Hersteller LightOS nennt.

Das Light Phone 2 soll die Vorbesteller im April 2019 erreichen. Aktuell können Interessenten das Projekt mit 250 US-Dollar unterstützen und bekämen als Gegenleistung ein Light Phone 2. Für Deutschland kommen noch 35 US-Dollar an Versand hinzu. Das Projekt ist bereits finanziert. Bei Crowdfunding-Projekten ist dies aber keine Garantie dafür, dass das Gerät auch erscheint.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

EynLinuxMarc 05. Apr 2018

Und du weißt ja das immer den wenn man es nicht mit hat, wichtige Nachrichten kommen...

Leegastaenikoer 07. Mär 2018

Oder auch ein Lifestyle-Produkt, weil hübsch designt und etwas anderes als alle anderen...

Askaaron 06. Mär 2018

Das Ding soll können: - Telefonieren - SMS - Kontaktdatenbank Und dafür 1 GB RAM? Und 8...

igor37 06. Mär 2018

Nachdem das ganze Geräte nicht größer als eine Kreditkarte ist, denke ich nicht dass das...

DoMeLe 06. Mär 2018

Du Siehst das verkehrt. Das ist ein Computer mit Display und GSM/LTE-Modul-adaption :-)


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /