Abo
  • Services:

Light Meter: Google Glass als Fotografenwerkzeug

Light Meter ist eine App für Googles Datenbrille, die Belichtungsparameter von dem liefert, was sich der Träger der Brille gerade ansieht. Die Daten werden direkt ins Mikrodisplay der Brille eingeblendet.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Light Meter soll einfachen Belichtungsmesser ersetzen
Light Meter soll einfachen Belichtungsmesser ersetzen (Bild: David Young)

Mit der App Light Meter kann die Datenbrille Google Glass in einen Belichtungsmesser umgewandelt werden. Die App macht dabei nichts anderes, als die Daten der eingebauten Kamera zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen

Der Anwender kann seine gewünschte Blende eingeben und auf dem Mikrodisplay der Brille dann die erforderliche Belichtungszeit zum voreingestellten ISO-Wert ablesen. Dabei werden auch die Werte eine Belichtungsstufe über und unter dem gemessenen Licht angezeigt.

Die App wurde von David Young entwickelt und soll einen einfachen Belichtungsmesser ersetzen. Die Light Meter Glassware wird mit dem Kommando Show Measurements gestartet.

Wenn die Messmethode zuverlässig funktioniert, dürfte sie erheblich einfacher für den Fotografen sein als die Nutzung eines Handbelichtungsmessers. Google Glass ist noch im Betastadium. Wann die finale Version der Computerbrille erscheint, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

muhzilla 26. Sep 2014

nicht übel ;)

violator 26. Sep 2014

Das ist ja eben ungenau, es reicht ja nicht zum Motiv zu gucken, man muss schon beim...

muhzilla 26. Sep 2014

Was in meinem Szenario doch zutrifft?!

Endwickler 26. Sep 2014

Sinnesvölle ist nicht in allen Fällen die Triebkraft zum Entwickeln einer Sache. Wie...

Endwickler 26. Sep 2014

Praktische Anwendungen sind immer gut, auch wenn sie mancher ablehnen mag. Für den...


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

    •  /