Abo
  • IT-Karriere:

Lifetab X10605 und X10607: LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen

Nicht nur Aldi bietet relativ preisgünstige Tablets von Medion an. Zwei neue Lifetabs gibt es auch direkt im Onlineshop des Herstellers - samt gleichem Snapdragon-Prozessor, Qualcomm Quickcharging und LTE-Modem.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Lifetab X10605 ähnelt dem derzeitigen Aldi-Tablet.
Das Lifetab X10605 ähnelt dem derzeitigen Aldi-Tablet. (Bild: Medion)

Neben dem LTE-Tablet, das der Hardwareanbieter Medion bei Aldi anbietet, hat das Unternehmen die Lifetabs X10605 und X10607 vorgestellt. Sie werden als eigenständige Produkte von Medion selbst verkauft. Auch hier handelt es sich um 10,1-Zoll-Geräte mit integriertem LTE-Modem. Der IPS-Bildschirm hat eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln und somit ein Seitenverhältnis von 16:10.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. BWI GmbH, Meckenheim, Wilhelmshaven, Frankfurt

Der Unterschied zwischen beiden Tablets ist der verbaute Flash-Speicher. Das Lifetab X10605 kann auf 32 GByte und das X10607 auf 64 GByte Kapazität zurückgreifen. Der Speicher kann per Micro-SD-Karte um bis zu 128 GByte erweitert werden.

  • Lifetab X10605 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10605 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10605 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10605 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
Lifetab X10607 (Bild: Medion)

Ansonsten sind beide Produkte baugleich. Medion verwendet einen ARM-basierten Snapdragon-430-Achtkernprozessor von Qualcomm - das gleiche Modell wie im Aldi-Tablet. Jeder Kern taktet mit 1,4 GHz. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf 2 GByte DDR3 - für neuere Android-Versionen wie dem auf dem Gerät installierten 7.0-Nougat ist das relativ wenig.

Zur Standardausstattung gehört auch eine 5-MP-Kamera und eine 2-MP-Frontkamera. Beide Tablets kommunizieren neben LTE im WWAN per WLAN 802.11ac und Bluetooth 4.0. Ein GPS-Modul und Neigungssensoren sind ebenfalls integriert.

Qualcomm Quickcharging lädt Tablet schnell wieder auf

Der Akku wird mit 7.000 mAh angegeben. Er kann nach dem Qualcomm-Quickcharging-Standard 3.0 relativ schnell wieder aufgeladen werden - Medion meint, dass drei Stunden für eine vollständige Aufladung per USB Typ-C ausreichen.

  • Lifetab X10605 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10605 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10605 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10605 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
  • Lifetab X10607 (Bild: Medion)
Lifetab X10605 (Bild: Medion)

Bis auf den auffälligen schwarzen Halbrahmen, hinter welchem wahrscheinlich die Sensoren und Antennen angebracht sind, soll das Gehäuse vollständig aus Metall bestehen. Medion verlangt für das Lifetab X10605 mit 32 GByte Speicher 250 Euro. Das Lifetab X10607 mit 64 GByte Flash-Speicher kostet 300 Euro. Die Geräte können auf der Produktseite in den Farben Titan und Weiß (nur X10605) bereits bestellt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 85% reduziert
  2. 109,00€
  3. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)
  4. GRATIS

Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /