Abo
  • Services:

Lifetab S10364: Aldi bringt 10-Zoll-Tablet erneut für 200 Euro

Interessenten können Medions Lifetab S10364 ab dem 30. April wieder bei Aldi Nord kaufen: Das Android-Tablet hat ein 10-Zoll-Display, einen Intel-Prozessor und Frontlautsprecher.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Lifetab S10364 von Medion
Das Lifetab S10364 von Medion (Bild: Medion)

Medion verkauft sein Android-Tablet Lifetab S10364 ab dem 30. April 2015 erneut bei Aldi. Das Gerät wurde bereits Ende November 2014 bei Aldi Nord und Süd verkauft; dieses Mal gibt es das Tablet nur bei Aldi Nord.

Stellenmarkt
  1. cbb-Software GmbH, Stuttgart
  2. DESIGNA Verkehrsleittechnik GmbH, Kiel

Das IPS-Display im Lifetab S10356 hat bei einer Bilddiagonalen von 10,1 Zoll eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln, das ergibt eine Pixeldichte von 224 ppi. Medion macht keine Angaben dazu, ob es sich um ein kratzfestes Display handelt.

  • Lifetab S10346 (Bild: Medion)
  • Lifetab S10346 im Tablet-Aufsteller (Bild: Medion)
  • Lifetab S10346 (Bild: Medion)
  • Lifetab S10346 im Tablet-Aufsteller (Bild: Medion)
Lifetab S10346 im Tablet-Aufsteller (Bild: Medion)

Im Tablet steckt Intels Quad-Core-Prozessor Atom Z3735F, der mit einer Taktrate von 1,83 GHz läuft. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß und es gibt 32 GByte Flash-Speicher. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 128 GByte ist eingebaut.

Das Medion-Tablet unterstützt Single-Band-WLAN nach 802.11b/g/n, ein Mobilfunkmodem gibt es nicht. Bluetooth läuft in der Version 4.0, ein GPS-Empfänger ist eingebaut, einen NFC-Chip hat das Gerät nicht. Über einen Infrarotsender kann das Tablet zur Steuerung der Unterhaltungselektronik verwendet werden.

5-Megapixel-Kamera und Stereolautsprecher

Die Kamera auf der Rückseite hat 5 Megapixel, die Frontkamera 2 Megapixel. Auf der Frontseite sind Stereolautsprecher eingebaut. Dank des eingebauten Mini-HDMI-Anschlusses kann das Lifetab einfach an einen externen Monitor angeschlossen werden.

Das Tablet erscheint mit Android 4.4 alias Kitkat. Die Oberfläche entspricht der Stock-Android-Version, so dass seitens Medion wenige Änderungen daran vorgenommen werden. Die Nennladung des Akkus gibt Aldi nicht an, eine Ladung soll für eine Nutzung von bis zu 10 Stunden reichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ inkl. Versand
  2. 433,00€ (Bestpreis!)
  3. 481,00€ (Bestpreis!)
  4. 554,00€ (Bestpreis!)

TC 22. Apr 2015

Gibt's auf dem Markt echt noch so viel Bedarf an verschiedenen Tablets? Und einen Atom zu...

Anonymer Nutzer 22. Apr 2015

Nein,mit meinem Glauben gehe ich eigentlich eher in ne Moschee.

nille02 22. Apr 2015

Ein 8 Zoll Gerät habe ich schon und ich möchte das bald gegen ein 10 Zoll Gerät...

Nugget32 22. Apr 2015

Willkommen im club .habe generell mit Medion schlechte erfahrung gemachtu nd meide auch...

Dwalinn 22. Apr 2015

eine reine 5 GB Datenflat ist ziemlich günstig.... fürs Handy ist man bei 1-2GB schon bei...


Folgen Sie uns
       


Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream

Die E-Fail genannte Sicherheitslücke betrifft die standardisierten E-Mail-Verschlüsselungsverfahren OpenPGP und S/MIME. Im Livestream diskutieren wir den technischen Hintergrund der zuletzt aufgedeckten Lücken und besprechen, was Nutzer nun tun können, wenn sie ihre Nachrichten weiter sicher verschicken wollen.

Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
      Wonder Workshop Cue im Test
      Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

      Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
      Ein Test von Alexander Merz


          •  /