Abo
  • Services:
Anzeige
Das Lifetab P8912 von Medion gibt es ab dem 26. Februar bei Aldi.
Das Lifetab P8912 von Medion gibt es ab dem 26. Februar bei Aldi. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Intel-Prozessor und 32 GByte Speicher

Im Inneren des Lifetab P8912 arbeitet ein Intel Atom Z3735F mit vier Kernen und einer Taktrate von bis zu 1,8 GHz. Dieser ermöglicht eine ruckelfreie Bedienung des Tablets, für alltägliche Arbeiten wie das Abrufen von E-Mails, Facebook-Nutzung, Surfen oder auch das Streaming von Filmen eignet sich das Lifetab sehr gut. Bei grafisch aufwendigen Spielen hingegen kommt die Grafikeinheit des SoC etwas ins Stocken.

  • Das Lifetab P8912 von Medion (Bild: Martin Wolf)
  • Das Lifetab P8912 von Medion (Bild: Martin Wolf)
  • Das Lifetab P8912 von Medion (Bild: Martin Wolf)
  • Das Lifetab P8912 von Medion (Bild: Martin Wolf)
  • Das Lifetab P8912 von Medion (Bild: Martin Wolf)
  • Das Lifetab P8912 von Medion (Bild: Martin Wolf)
Das Lifetab P8912 von Medion (Bild: Martin Wolf)

Im Geräte-Benchmark Geekbench 3 kommt das Lifetab P8912 im Single-Modus auf 805 Punkte, im Multi-Modus auf 2.107 Zähler. Damit liegt das Tablet beim Einzelkernergebnis auf etwa dem gleichen Niveau wie das Yoga Tablet 2 von Lenovo. Im Grafik-Benchmark GFX Bench schafft es im Manhattan-Test einen Offscreen-Wert von 9,1 fps, im T-Rex-Test einen Offscreen-Wert von 18 fps - beides durchschnittliche Werte. Im Icestorm Unlimited des 3D Mark kommt das Gerät auf 14.600 Punkte, auch das ist ein Ergebnis im unteren Durchschnitt.

Anzeige

Die restliche Hardwareausstattung des Lifetab P8912 ist für den niedrigen Preis sehr gut: Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte - das ist in dieser Preisklasse eine ganze Menge. WLAN unterstützt das Tablet nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz. Bluetooth läuft in der Version 4.0, ein GPS-Modul ist eingebaut. Ein Mobilfunkmodem hat das Tablet nicht.

Auf der Rückseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera. Deren Bildqualität eignet sich nur für Schnappschüsse: Die Bilder haben nur eine geringe Schärfe und sind in den Details verwaschen. Die Frontkamera für Videotelefonie hat 2 Megapixel.

Kitkat und ausdauernder Akku

Ausgeliefert wird das Lifetab P8912 mit Android in der recht aktuellen Version 4.4.4 alias Kitkat. Dessen Benutzeroberfläche lässt Medion wie gewohnt unangetastet, installiert aber zahlreiche Apps vor. Dazu zählen Anwendungen wie die Fernbedienungs-App und eine Mediatheken-App sowie einige Foto-Apps und die Aldi-App. Wer diese Anwendungen nicht braucht, kann sie einfach deinstallieren.

Der Akku des Lifetab P8912 hat eine Nennladung von 7.400 mAh. Ein 1080p-Video konnten wir fast sechs Stunden lang anschauen - ein guter Wert. Bei normaler Nutzung hält das Tablet deutlich über einen Tag durch, was aber auch an der schwachen Displaybeleuchtung liegt.

 Das Display ist nicht sehr hellVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
DoCJones 12. Mär 2015

Oder man benutzte die Option sicher SD-Karte entfernen.

Kernel der Frosch 25. Feb 2015

Hab mich auch gewundert. Auf "welt.de" wurde genau das als großer Minuspunkt gewertet.

Bouncy 24. Feb 2015

Ja, wie wild, ganz offensichtlich. Aber bitte, laß hören, bisher hast du zwar nichts...

obermeier 23. Feb 2015

alcatel one touch 7 HD. Hätte hier auch noch eins rum liegen, fast unbenutzt...

tk (Golem.de) 23. Feb 2015

Hallo! Ich habe es nachgetragen, danke für den Hinweis.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. mobileX AG, München
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 3,00€
  3. 389,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Siri und diktieren

    Peter Brülls | 19:09

  2. Re: Geniale Idee!

    klaus9999 | 19:08

  3. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    hle.ogr | 19:02

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 18:30

  5. Re: Also so eine art Amerikanischer IS Verschnitt...

    koki | 18:30


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel