Abo
  • IT-Karriere:

Lifetab P10400: Aldi-Nord bringt 10-Zoll-Tablet von Medion für 200 Euro

Mit dem Lifetab P10400 bietet Aldi-Nord ab dem 27. Oktober 2016 ein Android-Tablet von Medion mit 10,1 Zoll großem Full-HD-Display, Atom-X5-Prozessor und Android 6.0 an. 200 Euro ist für das Gerät ein gutes Angebot.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Lifetab P10400 von Medion
Das Lifetab P10400 von Medion (Bild: Medion)

Der Elektronikhersteller Medion bietet ab dem 27. Oktober 2016 sein Android-Tablet Lifetab P10400 in den Märkten von Aldi-Nord an. Das Tablet kommt mit einem Metallgehäuse und einer technischen Ausstattung im Mittelklassesegment.

  • Das Lifetab P10400 von Medion (Bild: Medion)
  • Das Lifetab P10400 von Medion (Bild: Medion)
Das Lifetab P10400 von Medion (Bild: Medion)
Stellenmarkt
  1. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln
  2. zero, Bremen

Das IPS-Display ist 10,1 Zoll groß und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Das ergibt eine Pixeldichte von 224 ppi. Der Bildschirm ist mit Gorilla Glass 4 vor Kratzern geschützt. Das restliche Gehäuse des Tablets ist aus Metall und 259 x 154 x 8 mm groß. Das Gewicht liegt bei 505 Gramm.

Atom X5 und 2 GByte Arbeitsspeicher

Im Inneren des Tablets arbeitet Intels Atom-X5-Prozessor (Z8350) mit vier Kernen und einer maximalen Taktrate von 1,92 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte, wovon dem Nutzer 26 GByte zur Verfügung stehen. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 128 GByte ist eingebaut.

Das Lifetab P10400 hat zwei Kameras: Die rückseitige Hauptkamera hat 5 Megapixel, die Frontkamera für Videotelefonie 2 Megapixel. Die Lautsprecher des Tablets sind an der Frontseite angebracht.

Single-Band-WLAN und HDMI-Ausgang

Das Tablet unterstützt WLAN nach 802.11b/g/n, ein Mobilfunkmodem ist nicht eingebaut. Bluetooth läuft in der Version 4.0, ein GPS-Empfänger ist eingebaut. Das Gerät hat einen Micro-HDMI-Ausgang und kann so einfach an externe Monitore oder Fernseher angeschlossen werden. Ausgeliefert wird das Lifetab P10400 mit Android in der Version 6.0. Zur Nennladung des Akkus macht Medion auf der Aldi-Seite keine Angaben.

Das Tablet soll ab dem 27. Oktober 2016 in den Filialen von Aldi-Nord erhältlich sein. Der Preis beträgt 200 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,90€ (Bestpreis!)
  2. 24,99€ (Bestpreis!)
  3. 44,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)

it-fuzzy 18. Okt 2016

Warum? Zwar hat das Galaxy Tab A 10.1 weniger Speicher, aber dafür hat es eine höhere...

Spiritogre 18. Okt 2016

Ähm, es gibt durchaus solche Tablets auch mit Windows, sogar erheblich schwächere. 32GB...

Lifets2 18. Okt 2016

Jaaa, warum nicht?! Ääääh, meine Frau und ich, wir haben erst letztens voller Schock...

Spiritogre 18. Okt 2016

Die Smart Devices (Smartphone, Tablet) übertragen ohnehin alle unter 100MBit, von daher...

fluxx 18. Okt 2016

Diese Tatsache in Kombination mit dem Namen Medion lässt die Update-Wahrscheinlichkeit...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

    •  /