• IT-Karriere:
  • Services:

Lifesaver Case: iPhone-Hülle ruft Hilfe

Die Lifesaver-Hülle ist ein neues, crowdfinanziertes Projekt, bei dem eine Hülle für Apples iPhone entwickelt werden soll, das auf Knopfdruck dezent Hilfe bei der Polizei anfordert. Ein eventueller Angreifer bekommt davon nichts mit.

Artikel veröffentlicht am ,
Lifesaver-Hülle
Lifesaver-Hülle (Bild: Indiegogo)

Das Kunststoffgehäuse Lifesaver wird über Indiegogo finanziert und besitzt einen Schiebeschalter auf der Seite, der ein Notrufsignal aussendet und Ort und den Namen des Besitzers per Telefonverbindung senden soll. Außerdem wird die Video- und Mikrofonaufnahme gestartet. Eine kleine LED signalisiert, dass der Knopfdruck funktioniert hat. Auf dem Display des Smartphones soll jedoch nichts zu sehen sein. Ein potenzieller Angreifer sieht daher nicht, dass Hilfe verständigt wurde, so die Argumentation der Entwickler.

  • Lifesaver Case (Bild: Indiegogo)
  • Lifesaver Case (Bild: Indiegogo)
Lifesaver Case (Bild: Indiegogo)
Stellenmarkt
  1. MEMMINGER-IRO GmbH, Dornstetten
  2. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin

Die Notrufhülle ruft nicht den gewöhnlichen Notruf 911, sondern den sogenannten erweiterten Notruf (Enhanced 911) an, bei dem auch Standortdaten übermittelt werden können.

Für Frühbesteller kostet die Hülle rund 60 US-Dollar. Wer lieber warten will, kann die Hülle später für etwa 100 US-Dollar im Einzelhandel erwerben, so die Initiatoren des Projekts. Die Lifesaver-Hülle funktioniert mit dem iPhone ab Version 4 und soll bei erfolgreicher Finanzierung ab August 2014 ausgeliefert werden.

Die Kampagne läuft gerade erst an. Für die Produktion werden 100.000 US-Dollar benötigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter Rice + Pro Controller für 99€, Animal Crossing: New Horizons für 46...
  2. 22,99€
  3. 3,29€

Cesair 05. Mär 2014

Ist doch egal, Fehlalarme werden halt bezahlt.


Folgen Sie uns
       


Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit

Wir haben uns den Mac Mini und zwei Alternativen von Asus und Zotac angesehen. Es ist interessant, wie leistungsfähig die Kontrahenten sind.

Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /