Abo
  • Services:
Anzeige
Zu den bisherigen Projekten von Life Sciences gehört eine Kontaktlinse, die den Blutzuckerspiegel misst.
Zu den bisherigen Projekten von Life Sciences gehört eine Kontaktlinse, die den Blutzuckerspiegel misst. (Bild: Google)

Life Sciences: Googles medizinische Abteilung wird eigenes Unternehmen

Zu den bisherigen Projekten von Life Sciences gehört eine Kontaktlinse, die den Blutzuckerspiegel misst.
Zu den bisherigen Projekten von Life Sciences gehört eine Kontaktlinse, die den Blutzuckerspiegel misst. (Bild: Google)

Das L steht für Life Sciences: Googles Abteilung für medizinische Forschung ist nicht länger Teil des X-Labors, sondern wird ein eigenes Unternehmen in der neuen Alphabet-Holding. Bekannt wurde die Abteilung durch eine Kontaktlinse, die den Blutzuckerspiegel misst.

Anzeige

Google hat angekündigt, dass die Life-Sciences-Abteilung des Forschungslabors Google X ein eigenes Unternehmen im Rahmen der neuen Alphabet-Holding bilden wird. Alphabets Präsident Sergey Brin hat auf Google+ einen entsprechenden Beitrag veröffentlicht.

Erforschung medizinischer Behandlungsmethoden bleibt Schwerpunkt

Demnach wird Life Sciences aus dem X-Labor ausgegliedert, Dr. Andy Conrad wird neuer CEO des Unternehmens. Conrad hat Life Sciences bereits in der Vergangenheit geleitet, vorher war er unter anderem der hauptverantwortliche Wissenschaftler bei Labcorp.

Sergey Brin zufolge werde Life Sciences weiter daran arbeiten, neue Technologien bei der Behandlung von Krankheiten zu entwickeln. Zu den bisherigen Projekten gehört unter anderem die Baseline-Studie: In der langfristig angelegten Studie sollen zahlreiche medizinische Daten einer Testgruppe gesammelt werden, anhand derer Marker definiert werden sollen, mit denen frühzeitig Krankheiten erkannt werden können.

Ein weiteres bekanntes Projekt von Life Sciences ist die Anfang 2014 vorgestellte Kontaktlinse, deren eingebaute Technik den Blutzuckerspiegel von Diabetikern messen kann. Dies erfolgt ohne Zutun des Trägers über die Tränenflüssigkeit - das Stechen in den Finger, um den Blutzuckerspiegel über das Blut zu messen, entfällt. Im Juli 2014 hatte der Pharmakonzern Novartis die Smart-Lense-Technologie lizenziert, um die Kontaktlinse in Serie herzustellen.

Aus Google wird Alphabet

Die Ausgliederung von Life Sciences ist Teil des Umbaus von Google in eine Holding. Statt eines einzigen Unternehmens mit zahlreichen Abteilungen wird die Holding Alphabet künftig die bisherigen Google-Abteilungen als einzelne Unternehmen vereinen. CEO von Alphabet ist der bisherige Google-CEO Larry Page, Präsident ist Sergey Brin.


eye home zur Startseite
Maddix 21. Aug 2015

Ich hatte mich zuletzt gewundert, wieso die zuckermessende Kontaktlinse nie auf den Markt...

jose.ramirez 21. Aug 2015

Black Mesa hat verloren ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Dresden
  2. Deutsche Telekom Technik GmbH, Stuttgart
  3. Bechtle GmbH & Co. KG IT-Systemhaus, Mannheim
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 5,00€ Versand (USK 18)
  2. 129,00€ (Vergleichspreis 194€)

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Re: hmmm

    Prinzeumel | 20:18

  2. Re: Dringt das Thema denn nur nach hier oder auch...

    serra.avatar | 20:16

  3. Re: Toll

    sfe (Golem.de) | 20:08

  4. Angst vor FB? Wieso?

    Sharra | 19:37

  5. Re: Windows hat Skalierung immer noch nicht im Griff

    Desertdelphin | 19:36


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel