Abo
  • IT-Karriere:

Life Sciences: Googles medizinische Abteilung wird eigenes Unternehmen

Das L steht für Life Sciences: Googles Abteilung für medizinische Forschung ist nicht länger Teil des X-Labors, sondern wird ein eigenes Unternehmen in der neuen Alphabet-Holding. Bekannt wurde die Abteilung durch eine Kontaktlinse, die den Blutzuckerspiegel misst.

Artikel veröffentlicht am ,
Zu den bisherigen Projekten von Life Sciences gehört eine Kontaktlinse, die den Blutzuckerspiegel misst.
Zu den bisherigen Projekten von Life Sciences gehört eine Kontaktlinse, die den Blutzuckerspiegel misst. (Bild: Google)

Google hat angekündigt, dass die Life-Sciences-Abteilung des Forschungslabors Google X ein eigenes Unternehmen im Rahmen der neuen Alphabet-Holding bilden wird. Alphabets Präsident Sergey Brin hat auf Google+ einen entsprechenden Beitrag veröffentlicht.

Erforschung medizinischer Behandlungsmethoden bleibt Schwerpunkt

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

Demnach wird Life Sciences aus dem X-Labor ausgegliedert, Dr. Andy Conrad wird neuer CEO des Unternehmens. Conrad hat Life Sciences bereits in der Vergangenheit geleitet, vorher war er unter anderem der hauptverantwortliche Wissenschaftler bei Labcorp.

Sergey Brin zufolge werde Life Sciences weiter daran arbeiten, neue Technologien bei der Behandlung von Krankheiten zu entwickeln. Zu den bisherigen Projekten gehört unter anderem die Baseline-Studie: In der langfristig angelegten Studie sollen zahlreiche medizinische Daten einer Testgruppe gesammelt werden, anhand derer Marker definiert werden sollen, mit denen frühzeitig Krankheiten erkannt werden können.

Ein weiteres bekanntes Projekt von Life Sciences ist die Anfang 2014 vorgestellte Kontaktlinse, deren eingebaute Technik den Blutzuckerspiegel von Diabetikern messen kann. Dies erfolgt ohne Zutun des Trägers über die Tränenflüssigkeit - das Stechen in den Finger, um den Blutzuckerspiegel über das Blut zu messen, entfällt. Im Juli 2014 hatte der Pharmakonzern Novartis die Smart-Lense-Technologie lizenziert, um die Kontaktlinse in Serie herzustellen.

Aus Google wird Alphabet

Die Ausgliederung von Life Sciences ist Teil des Umbaus von Google in eine Holding. Statt eines einzigen Unternehmens mit zahlreichen Abteilungen wird die Holding Alphabet künftig die bisherigen Google-Abteilungen als einzelne Unternehmen vereinen. CEO von Alphabet ist der bisherige Google-CEO Larry Page, Präsident ist Sergey Brin.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 72,99€ (Release am 19. September)

Maddix 21. Aug 2015

Ich hatte mich zuletzt gewundert, wieso die zuckermessende Kontaktlinse nie auf den Markt...

jose.ramirez 21. Aug 2015

Black Mesa hat verloren ;)


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    •  /