Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.

Artikel von veröffentlicht am
Sean und Daniel sind in Life is Strange 2 unterwegs durch die USA.
Sean und Daniel sind in Life is Strange 2 unterwegs durch die USA. (Bild: Square Enix/Screenshot: Golem.de)

Sean freut sich auf die Party! Von seinem Vater Esteban kriegt der Teenager ein paar Dollar, aus dem Kühlschrank stibitzt er ein paar Dosen Bier, und er denkt sogar an die Kondome - man weiß ja nie ... Leider kommt dann alles ganz anders. Anstatt zu feiern, muss er fliehen: Kurz nach Beginn von Life is Strange 2 kommt es zum Streit zwischen Daniel, dem kleinen Bruder von Sean, und einem Nachbarn.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Das System E-Mail: Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger
Das System E-Mail: Das System E-Mail: Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger

E-Mail verhalf dem Internet zum Durchbruch, als es noch Arpanet hieß. Zeit für einen Blick auf die Hintergründe dieses Systems - nebst Tipps für einen eigenen Mailserver.
Von Florian Bottke


Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
Softwareentwicklung: Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
Eine Anleitung von Pascal Friedrich


E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
E-Commerce und Open Banking: E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    •  /