• IT-Karriere:
  • Services:

Lieferwagen: Amazon will auch autonom fahren

Amazon scheint Interesse an Lieferwagen zu haben, die selbstständig ihr Ziel finden können. Autonomes Fahren dürfte neben der Taxibranche auch den Lieferverkehr verändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Autonom fahrender Peterbilt-Truck: spezialisiert auf Überlandstrecken.
Autonom fahrender Peterbilt-Truck: spezialisiert auf Überlandstrecken. (Bild: Embark/Screenshot: Golem.de)

Amazon-Mitarbeiter loten laut einem Bericht des Wall Street Journals mögliche autonome Fahrfunktionen und deren Verwendungsmöglichkeiten für den Lieferverkehr aus. Ziel: Die Lastwagen machen sich selbstständig auf den Weg zum Kunden. Amazon will dem Bericht zufolge jedoch anders als bei Drohnen keine eigenen Lieferwagen bauen. US-Politiker sind angesichts solcher und ähnlicher Entwicklungen um die Arbeitsplätze von Lkw-Fahrern besorgt.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Duisburg

Noch befindet sich das Projekt in einer frühen Evaluationsphase. Doch Amazon ist schon jetzt dabei, die klassische Logistik selbst zu übernehmen. Neben den erwähnten Drohnen fahren zum Beispiel Kuriere im Auftrag von Amazon durch deutsche Städte, um Pakete und Päckchen auszuliefern.

Amazon hat zudem 40 Boeing 767 Luftfrachtjets von Atlas Air Worldwide mit Sitz im US-Bundesstaat New York gemietet. Analysten gehen davon aus, dass mit den Flugzeugen Waren zwischen den Versandzentren von Amazon transportiert werden sollen.

Zudem versucht Amazon, einen autonomen Lkw zum Patent anzumelden. Dabei geht es um das Zusammenspiel zwischen verschiedenen, selbststeuernden Lkw. Auch einen Lkw mit 3D-Drucker, der auf dem Weg zum Kunden Produkte herstellt, will Amazon patentieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. 37,49€
  3. (-10%) 53,99€
  4. 2,79

Teebecher 25. Apr 2017

Ging mir auch durch den Kopf. Schwachsinnige Idee, ich habe extra Ablageverträge, damit...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Umweltprämie Hyundai und Renault gewähren Elektrobonus vor dem Staat
  2. Elektromobilität E.Go verkauft weniger Autos als geplant
  3. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10

    •  /