Abo
  • IT-Karriere:

Lieferwagen: Amazon will auch autonom fahren

Amazon scheint Interesse an Lieferwagen zu haben, die selbstständig ihr Ziel finden können. Autonomes Fahren dürfte neben der Taxibranche auch den Lieferverkehr verändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Autonom fahrender Peterbilt-Truck: spezialisiert auf Überlandstrecken.
Autonom fahrender Peterbilt-Truck: spezialisiert auf Überlandstrecken. (Bild: Embark/Screenshot: Golem.de)

Amazon-Mitarbeiter loten laut einem Bericht des Wall Street Journals mögliche autonome Fahrfunktionen und deren Verwendungsmöglichkeiten für den Lieferverkehr aus. Ziel: Die Lastwagen machen sich selbstständig auf den Weg zum Kunden. Amazon will dem Bericht zufolge jedoch anders als bei Drohnen keine eigenen Lieferwagen bauen. US-Politiker sind angesichts solcher und ähnlicher Entwicklungen um die Arbeitsplätze von Lkw-Fahrern besorgt.

Stellenmarkt
  1. Würzburger Medienakademie GmbH, Würzburg
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Noch befindet sich das Projekt in einer frühen Evaluationsphase. Doch Amazon ist schon jetzt dabei, die klassische Logistik selbst zu übernehmen. Neben den erwähnten Drohnen fahren zum Beispiel Kuriere im Auftrag von Amazon durch deutsche Städte, um Pakete und Päckchen auszuliefern.

Amazon hat zudem 40 Boeing 767 Luftfrachtjets von Atlas Air Worldwide mit Sitz im US-Bundesstaat New York gemietet. Analysten gehen davon aus, dass mit den Flugzeugen Waren zwischen den Versandzentren von Amazon transportiert werden sollen.

Zudem versucht Amazon, einen autonomen Lkw zum Patent anzumelden. Dabei geht es um das Zusammenspiel zwischen verschiedenen, selbststeuernden Lkw. Auch einen Lkw mit 3D-Drucker, der auf dem Weg zum Kunden Produkte herstellt, will Amazon patentieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)
  2. 4,99€
  3. 4,75€
  4. 4,67€

Teebecher 25. Apr 2017

Ging mir auch durch den Kopf. Schwachsinnige Idee, ich habe extra Ablageverträge, damit...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi Thermal angesehen

Die Anafi Thermal kann dank Wärmebildsensor Temperaturdaten von -10 bis 400° Celsius messen.

Parrot Anafi Thermal angesehen Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /