Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon will jeden zum Paketauslieferer machen
Amazon will jeden zum Paketauslieferer machen (Bild: 30 Lines/CC BY SA 2.0)

Logistik: Amazon will jeden zum Paketboten machen

Amazon will jeden zum Paketauslieferer machen
Amazon will jeden zum Paketauslieferer machen (Bild: 30 Lines/CC BY SA 2.0)

Amazon will seine Pakete schneller zum Kunden bringen - ob per Drohne, Radkurier oder zur Not auch durch diejenigen, die sowieso im Auto sitzen. Das Unternehmen erwägt, alle möglichen Personengruppen zu Kurieren zu machen und ahmt damit Uber nach.

Anzeige

Amazon will laut einem Bericht des Wall Street Journals in den USA eine mobile App entwickeln, mit der sich jeder ad hoc zum Paketfahrer machen kann. Steht in der Umgebung ein Päckchen zur Auslieferung an den Endkunden bereit, könnte dann jeder die Auslieferung übernehmen. Damit würde Amazon ein Modell übernehmen, das den Fahrdienst Uber groß und gefährlich gemacht hat - in diesem Fall aber nicht für die Taxifahrer, sondern für die angestammten Lieferdienste.

Die Aushilfsfahrer würden mit ihrem Smartphone die Lieferung übernehmen, sie an den Kunden ausliefern und sich die Übergabe quittieren lassen. Dafür erhielten sie von Amazon einen vorab vereinbarten Obolus.

Zur Abholung der Pakete will Amazon mit Ladengeschäften kooperieren, die als Zwischenlager dienen sollen und ebenfalls eine Gebühr kassieren können, wenn sie die Logistikkette fortführen. Der Dienst soll den Informationen des Wall Street Journals zufolge intern On My Way (auf dem Weg) heißen. Ob und wann er gestartet wird, ist nicht bekannt.

Noch viele offene Fragen

Der Schritt könnte nicht nur für schnellere Auslieferungszeiten sorgen, sondern auch helfen, die Logistikkosten zu senken. Schließlich hätte Amazon damit bei Verhandlungen mit Paketdiensten ein gewaltiges Argument in der Tasche: Entweder sie senken ihre Preise oder ihnen geht mehr Umsatz durch den Einsatz der Privatfahrer verloren.

Bis es soweit ist, müssen aber noch viele Fragen gelöst werden. Wie kann beispielsweise verhindert werden, dass die Privatfahrer die Pakete behalten? Was passiert, wenn es zu Beschädigungen oder Verzögerungen kommt? Und wieviel sollte den Crowd-Postboten bezahlt werden?


eye home zur Startseite
der_wahre_hannes 18. Jun 2015

Hier greifen auch immer wieder gerne Leute irgendwelche Zahlen aus der Luft und stellen...

elf 18. Jun 2015

Das liegt aber hauptsächlich an denen, die es mit dem Einzahlen in die...

elf 18. Jun 2015

Da Amazon an einigen Standorten DIREKT neben der DHL-Verteilzentren steht und außerdem...

elf 18. Jun 2015

Das weiß hier jeder. Nur weiß ich jetzt nicht, warum du dann an chefin eine Antwort...

Poly 17. Jun 2015

Du und dein Vorposter checken es mal wieder nicht zu 100%... Niemand beschwert sich über...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. FILIADATA GmbH, Karlsruhe (Home-Office)
  4. Wüstenrot Immobilien GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 486,80€
  2. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  3. 543,73€

Folgen Sie uns
       


  1. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  2. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  3. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  4. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  5. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  6. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  7. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  8. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  9. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  10. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. "Besser sei es, Tarife anzubieten, die ein...

    h4z4rd | 17:07

  2. Riesenerfolg von GTA 5 Online

    KTVStudio | 17:04

  3. Re: Viele Anti-Cheat-Strategien

    Hotohori | 17:00

  4. Re: Wie mache ich den Wählern ...

    Sea | 16:57

  5. Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den USA...

    Lutzol | 16:52


  1. 16:40

  2. 16:29

  3. 16:27

  4. 15:15

  5. 13:35

  6. 13:17

  7. 13:05

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel