Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon Prime Now
Amazon Prime Now (Bild: Amazon)

Lieferprogramm: Amazon Prime Now kommt offenbar nach Deutschland

Amazon Prime Now
Amazon Prime Now (Bild: Amazon)

Im Großraum München stattet Amazon zwei neue Lager für sein Lieferprogramm Prime Now aus. Im Jahr 2016 soll der Betrieb starten.

Anzeige

Amazon will im Großraum München sein Lieferprogramm Prime Now anbieten und errichtet dafür zwei neue Auslieferungslager. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung unter Berufung auf Unternehmensquellen. Die neuen Amazon-Standorte werden im Stadtgebiet München und in Olching liegen.

Amazon Deutschland Transport hat nach den Informationen der Süddeutschen Zeitung in einem Gewerbegebiet in Olching im Landkreis Fürstenfeldbruck eine Halle mit den Ausmaßen von 12.000 Quadratmetern angemietet, in der bereits Regale errichtet werden. Auch in München sei eine Halle gemietet worden, wo, ist noch nicht bekannt. Im Jahr 2016 solle der Betrieb starten.

"Eigentlich sollte Prime Now in München schon 2015 starten", so ein Amazon-Beschäftigter zur Süddeutschen Zeitung, "doch das wurde von einem Tag auf den anderen verschoben."

Im Jahr 2015 hat Amazon fünf neue Tochterunternehmen mit Sitz in der Firmenzentrale in Schwabing gegründet: Amazon City Logistik Alpha, Amazon City Logistik Beta, Amazon City Logistik Gamma GmbH, Amazon Deutschland Transport und Amazon Logistik AF.

Amazon hat den Bericht wie in solchen Fällen üblich nicht kommentiert.

In New Yorker Stadtteil Manhattan wurde das Lieferprogramm Prime Now bereits vorgestellt. Dazu wurde eine App (iOS und Android) für Prime Now gezeigt, die kleine Waren wie Handtücher, Shampoo, Bücher, Spielzeug, Batterien und Ähnliches enthält. Amazon gab an, dass das Sortiment mehrere Zehntausend Artikel umfasst.

Wohnt der Kunde im Liefergebiet, wird die Ware innerhalb einer Stunde für einen Aufpreis von rund 8 US-Dollar zur Wohnungstür gebracht. Dazu muss der Kunde Prime-Mitglied sein. Prime Now liefert dort von 6 Uhr morgens bis Mitternacht, und das sieben Tage pro Woche. Wer die Zeit hat, zwei Stunden zu warten, muss keinen Aufpreis zahlen.


eye home zur Startseite
Prinzeumel 12. Sep 2015

Will man bei unter Umständen so lebenswichtigen Dingen wie Medikamenten- und...

Prinzeumel 11. Sep 2015

Ich bin mit meinen DHL Lieferungen voll zufrieden. Aber der arbeitet auch wirklich bei...

Sybok 11. Sep 2015

Och bitte - kommt jetzt wieder DIESES Ammenmärchen? Der Einzelhandel hat sich mit...

ffrhh 10. Sep 2015

Wer kein Auto hat, hat es da einfacher mit dem Rechnen: eine Fahrt zum nächsten...

ichbinsmalwieder 10. Sep 2015

Das werde ich sicehr mal ausprobieren!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  2. KEB Automation KG, Barntrup
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 9,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  2. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  3. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  4. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  5. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  6. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  7. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  8. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  9. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  10. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Re: ++

    WonderGoal | 04:38

  2. Re: Peinlich

    berritorre | 02:59

  3. Re: Darum Internetspiele immer nur Isoliert...

    Benutzer0000 | 01:36

  4. Re: Einfach Unfähig

    Pfirsich_Maracuja | 01:14

  5. Re: 18¤ für ein mobiles Mädchenspiel?

    xtrem | 00:15


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel