• IT-Karriere:
  • Services:

Lieferfahrzeug: Elektrischer Ford Transit soll erst 2023 kommen

Ford will seinen Transporter Transit erst im Jahr 2023 in einer vollelektrischen Version anbieten. Die Post-Tochter Streetscooter verwendet die Fahrgestelle bereits für den XL.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Ford will den Elektroantrieb langsam angehen.
Ford will den Elektroantrieb langsam angehen. (Bild: Ford)

Ford plant, seinen Transit 2023 in einer elektrischen Version anzubieten. Das berichtet Electrek und beruft sich dabei auf Insiderinformationen. Ford verkauft den Transit seit Jahrzehnten in Europa und anderen Teilen der Welt als Lieferfahrzeug.

Stellenmarkt
  1. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
  2. RAYLASE GmbH, Weßling

Die strengen Emissionsschutzgesetze zwingen Autohersteller, ihre Flotten zumindest teilweise mit Elektro- oder Hybridfahrzeugen auszurüsten. Bisher hieß es, dass der Elektro-Transit bis 2021 nach Europa kommen solle.

Die Deutsche Post und ihre Tochtergesellschaft Streetscooter bauen zusammen mit Ford bereits batteriebetriebene Lieferfahrzeuge in Form des Streetscooters XL. Dazu wird das Fahrgestell des Ford Transit verwendet und mit einem Elektromotor samt Akku sowie einem eigenen Karosserieaufbau nach Vorgaben der Post versehen. Der E-Transporter ist für die Paketzustellung in Ballungsräumen gedacht. Sein Ladevolumen beträgt 20 Kubikmeter. Damit ist Platz für mehr als 200 Pakete. Als Zuladung sind bis zu 1.275 kg möglich.

Der Motor leistet bis zu 90 kW (122 PS) und erreicht ein maximales Drehmoment von bis zu 276 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 90 km/h begrenzt. Mit einer Akkukapazität von bis zu 76 kWh kommt er auf eine Reichweite von bis zu 200 km.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 9,99€
  2. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  3. 19€
  4. 7,99€

nightfire2xs 28. Nov 2019

Hybrid ist ja nicht das, was hier gemeint ist, sondern eben voll-elektrisch. Da startet...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
Java: Nicht die Bohne veraltet
Java
Nicht die Bohne veraltet

Vor einem Vierteljahrhundert kam das erste Java Development Kit heraus. Relevant ist die Programmiersprache aber heute noch.
Von Boris Mayer

  1. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben
  2. JDK Java 14 experimentiert mit eigenem Paketwerkzeug
  3. Eclipse Foundation Java-EE-Nachfolger Jakarta EE 9 soll Mitte 2020 erscheinen

Minecraft Dungeons im Test: Diablo im Quadrat
Minecraft Dungeons im Test
Diablo im Quadrat

Minecraft Dungeons sieht aus wie ein Re-Skin von Diablo, ist viel einfacher aufgebaut - und fesselt uns trotzdem an den Bildschirm.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Mojang Studios Mehr als 200 Millionen Einheiten von Minecraft verkauft
  2. Minecraft RTX im Test Klötzchen klotzen mit Pathtracing
  3. Raytracing Beta von Minecraft RTX startet am 16. April

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    •  /